1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sat Anlage Mehrfamillienhaus 16 Anschlüsse

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von stefu123, 12. November 2012.

  1. stefu123

    stefu123 Neuling

    Registriert seit:
    12. November 2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo Zusammen

    Ich möchte für mein Mehrfamilienhaus eine neue Satanlage Einrichten.
    Ich brauche zirka 16 Anschlüsse für Receiver. Die frage ist nun ob ein Satellit reicht oder ich mehrer brauche damit ich ein gutes Signal bei allen Anschlüssen bekomme.

    Meine 2 Frage ist was würdet ihr mir für einen Sateliten und LNBs entfehlen?? Und was für ein Verteiler.
    Muss ich bei den Kabeln auch noch was beachten.

    Möchte möglichst alle Deutschen und Schweizer Sender End-fangen. Ich komme aus der Schweiz. Die Anlage sollte auch sehr Wetterbeständig sein. Nicht das sie bei Schlechtwetter ausfällt.

    Ich möchte die Schüssel an einem Schuppen Montieren. Die Kabel länge wir wahrscheinlich über 30 Meter werden.

    Bin leider absolut neu in diesem bereich. Wäre für Hilfe dankbar. Und eine Kaufendfehlung.
     
  2. FilmFan

    FilmFan Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    20.188
    Zustimmungen:
    4.496
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    AW: Sat Anlage Mehrfamillienhaus 16 Anschlüsse

    Da z. B. der Satellit auf Astra 19,2° Ost mehrere Millionen Anschlüsse problemlos versorgt, denke ich, daß ein Satellit für Deine 16 Anschlüsse reicht. Aber richte Deine Schüssel doch einfach auf diesen aus statt einen eigenen Satelliten in Betrieb zu nehmen (das ist nämlich nicht ganz billig ;)).

    Ansonsten schau z. B. mal hier.
     
  3. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.319
    Zustimmungen:
    167
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Sat Anlage Mehrfamillienhaus 16 Anschlüsse

    Hallo und herzlich Willkommen!

    ASTRA 19,2°, die Schweizer Programme senden verschlüselt über HotBird 13°. Wie man die entschlüsselt setze ich als bekannt voraus.
    Das kommt darauf an ob man das Bestandsnetz nutzen kann.
    HF-Technisch lösbar, blitzschutztechnisch ist das die schlechteste Lösung.

    Neue Antennen sollen entweder im nicht erdungspflichtigen Schutzbereich der Fassade oder als Dachantennen nach dem Stand der Technik in den Schutzraum einer isolierten Fangstange gestellt werden.

    Ob ein bestehendes Verteilnetz nutzbar ist hängt von der Güte der Kabel und der Verteilnetzstruktur ab. Die muss man kennen bevor man Vorschläge unterbreiten kann.
     
  4. stefu123

    stefu123 Neuling

    Registriert seit:
    12. November 2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Sat Anlage Mehrfamillienhaus 16 Anschlüsse

    Es ist eine ganz neue Anlage. Habe noch gar keine Kabel. Das Haus ist Neu. Es sind einfach Lehr rohre Vorhanden.

    Montieren möchte ich sie an einer Schuppen Wand. Die Schüssel ist 2m unter der Dachkante und steht nicht mehr als 1,5m vor. Dann sollte man doch keinen Blitzschutz benötigen?? Oder?
     
  5. HansEberhardt

    HansEberhardt Gold Member

    Registriert seit:
    3. Juni 2012
    Beiträge:
    1.724
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Sat Anlage Mehrfamillienhaus 16 Anschlüsse

    Wenn der Schuppen direkt am Haus steht, kannst du es ohne Erdung machen. Wichtig ist aber, daß der Schuppen mit an der Haupterdungsschiene vom Haus höngt, falls Du einen netzgespeisten Multischalter verwenden willst.
    Die 30 Meter sollten kein Problem machen, wenn Du eines der guten Markenkabel - wie wir sie hier im Forum empfehlen - verwendest. Dann kanst du sogar receivergespeiste Mutischalter verwenden. Achte beim Kabel auf jeden Fall auf einenmöglichst geringen Gleichstrom-Widerstand.
    Wo willst Du denn den/die Multieschalter platzieren? Zentral im Haus - Also dann mit 8 Kabeln von der Schüssel zum Verteilerpunkt, von dort aus weiterverteilen? Oder im Schuppen gleich béi der Schüssel und dann von dort aus zu den 16 Anschlüssen?
    Denke bei der Planung auch daran, daß zumindest in den Wohnzimmern gerne Twinreiver verwendet werden, Du also dorthin 2 Leitungen vorsehen solltest.
     
  6. stefu123

    stefu123 Neuling

    Registriert seit:
    12. November 2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Sat Anlage Mehrfamillienhaus 16 Anschlüsse

    Habe hier mal eine Endfehlung bekommen.

    0,85m, Gibertini, OP 85
    2 Alps Quattro
    Mulitschalter 9x16, Jultec, JRM0916T
    Erdungswinkel, ERW13, Hirschmann
    Kabel: ASTRO CSA 9511

    Was sagt ihr dazu?
     
  7. sat 01

    sat 01 Gold Member

    Registriert seit:
    19. Januar 2010
    Beiträge:
    1.459
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Sat Anlage Mehrfamillienhaus 16 Anschlüsse

    Würde sagen ,das passt. Alles gute Komponenten.Die Multifeed Halterung nicht vergessen.;)
     
  8. stefu123

    stefu123 Neuling

    Registriert seit:
    12. November 2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Sat Anlage Mehrfamillienhaus 16 Anschlüsse

    Bei dem Mulitschalter 9x16, Jultec, JRM0916T bin ich mir nicht so Sicher. Reicht dieser wenn die Kabel über 30 bis 40 Meter lang sind?? Auf dem Beschrieb des Multi schalter steht das: (wenn die Kabellänge zwischen Multischalter und Antennendose 20m nicht übersteigt.) Geht es trotzdem?
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. November 2012
  9. KlausAmSee

    KlausAmSee Talk-König

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    5.251
    Zustimmungen:
    1.423
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Sat Anlage Mehrfamillienhaus 16 Anschlüsse

    Hast du das bei JULTEC auf der Homepage gesehen? Ich denke eher nicht.
    Gehen wir einfach mal von 50m Leitungslänge aus, das macht bei einem "30dB-Kabel" 15dB Dämpfung bei 2GHz. Vom LNB kommen heutzutage 80dBµV, davon ziehen wir die 15dB ab, sind wir bei 65dBµV. Nun noch 5dB Dämpfung für Antennendose, Erdungswinkel usw, sind wir bei 60dBµV. Das liegt schön im Pegelfenster, welches von 47dBµV bis 77dBµV reicht, da ist noch Luft.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. November 2012
  10. sat 01

    sat 01 Gold Member

    Registriert seit:
    19. Januar 2010
    Beiträge:
    1.459
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Sat Anlage Mehrfamillienhaus 16 Anschlüsse

    Verlinke das doch bitte mal.
     

Diese Seite empfehlen