1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

sat-anlage macht faxen- überall guter empfang nur net bei mir

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von synaptic, 13. Februar 2012.

  1. synaptic

    synaptic Neuling

    Registriert seit:
    13. Februar 2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    hiho und hallo :)

    also um es kurz zu machen, meine letzte sat-anlage hatte ich vor ca 15 bis 20 jahren und die war ganz allein für mich^^

    jetzt hab ich nen haus gekauft, aufm dach is ne hirschmann-antenne mit nem hirschmann hit cs 400.
    unterm dach laufen die kabel zusammen(ich hoff alle, das kann man bei dem salat nich wirklich erkennen, aber im ersten stockwerk ist voller empfang möglich),
    die kabel laufen in ein ckr 5081 multischalter-gedöhnse. ich hab tatsächlich den ausgang schon gefunden an dem ich hänge und auch mal die kabel getauscht zu dem gerät im ersten stock, aber das hat mir nich viel gebracht.

    da ich kein sat-profi bin und nirgendwo unterlagen zur anlage habe steh ich derzeit gut aufm schlauch.
    ich empfange rtl, sat1, pro7, rb, h3 und das wars auch schon.
    hänge ich nen neues receiver-modell ans kabel sagt das teil : kein empfang, signal zu schwach oder nich da usw. (mehrere modelle probiert)
    signalstärke bis zu 60% signalquali immer auf 0.
    häng ich den alten hirschmann-receiver dran, bekommt der die besagten programme, jedoch hauts da immer ne meldung raus, dass analog bis zum 30.april eingestellt wird.

    also was mach ich falsch, bzw was muss ich tun, um rauszufinden wo der fehler liegt?
    kann ein koax-kabel zu lang sein? häng ich nen inline-verstärker rein kommt auch keine besserung. hab auch schon ne weitere antenne gekauft, falls die aktuelle nicht reicht, irgendwie bin ich mit meinem latein am ende :eek::eek:
     
  2. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    236
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: sat-anlage macht faxen- überall guter empfang nur net bei mir

    Also ist der Hirschmann-Reciever ein Analogreceiver, der - wenn "rb" rbb meint, nur noch vertikale Programme empfangen kann. Wenn ein Digitalreceiver bei guten Signalwerten nur die Programme aus dem Feld LV dieser Liste empfangen kann, spricht das dafür, dass es keinen Gleichspannungsdurchgang vom Anschluss Richtung Multischalter CRK 5081 gibt (z.B. Kabel oder Antennendose defekt).
     
  3. synaptic

    synaptic Neuling

    Registriert seit:
    13. Februar 2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: sat-anlage macht faxen- überall guter empfang nur net bei mir

    Guten morgen,

    Danke fuer deine Antwort, raceroad.

    Sorry, hab ich gestern Abend in der Eile vergessen... Der Hirschmann Receiver ist ein Digitaler und wir haben 4 oder 5 verschiedene Receiver getestet. Die neuen digitalen bekommen gar nichts.

    Aber das mit den vertikalen Programmen kommt hin.

    Allerdings haben die Freunde im 1. OG vollen Empfang, auch an unserem Anschluss am Multischalter... Deren Receiver hat an unserm Ende des Kabels im EG auch keinen Empfang.
     
  4. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    236
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: sat-anlage macht faxen- überall guter empfang nur net bei mir

    Egal auf welchen Namen der Receiver hört, bei dem durch Einblendungen im laufenden Programm auf die Analogabschaltung am 30. April hingewiesen wird: Das ist ein Analogreceiver.

    Das passt doch ins Bild: Du hattest schon im Eingangsbeitrag geschrieben, dass ein Umklemmen des Kabels zu Deinem Anschluss auf einen Teilnehmerausgang des Multischalters, der sonst einen anderen Empfangsplatz ohne Probleme versorgt (also intakt ist), keine Veränderung bewirkt hat.

    Da das Empfangsproblem unabhängig vom verwendeten Teilnehmeranschluss des CRK 5081 und dem verwendeten Receiver ist, aber Ebene LV noch zu empfangen ist, bleibt nur eine Kabelverbindung ohne oder mit zu schlechtem Gleichspannungsdurchlass als Fehlerquelle übrig. Die am leichtesten zu beseitigenden Ursachen wären eine defekte Anschlussleitung Antennensteckdose > Receiver oder bei einer Antennendosen mit nur steckbaren Anschlüssen die Nutzung des falschen Ausgangs. Schon mal probiert, ob unter Umgehung einer evtl. vorhandenen Antennensteckdose voller Empfang möglich ist?
     
  5. synaptic

    synaptic Neuling

    Registriert seit:
    13. Februar 2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: sat-anlage macht faxen- überall guter empfang nur net bei mir

    öhhm nee die umgehung wurde noch nicht getestet.
    also das haus ist echt riesig und ich weiß auch gar net, wo die ganzen kabel herlaufen und wie ich da eins ggf austauschen könnte, um das besagte problem zu testen.

    ich werd heute mal die antennendose in der wand überprüfen, ob da alles anständig angeschlossen ist.

    hast du eine idee, wie ich das ganze über die komplette länge prüfen kann? also wie ich sichergehen kann dass des kabel intakt ist, bzw wie ich den Gleichspannungsdurchlass wiederherstellen kann??

    gibt es irgendwelche begrenzungen in der kabellänge, die man nicht überschreiten sollte?
     
  6. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    236
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: sat-anlage macht faxen- überall guter empfang nur net bei mir

    Überprüfen ist im Prinzip leicht: Anschlussleitung zum Receiver aus der Dose ausstöpseln, Ableitung zu dieser Dose vom Multischalter abklemmen und dort den Außenmantel des Kabels (F-Stecker) mit dem Innenleiter verbinden (Kurzschluss herstellen - hier ausnahmsweise mal sinnvoll), an der Antennendose mit einem Multimeter den Widerstand zwischen Innen- und Außenleiter messen. Das geht je nach Fabrikat der Dose auch ohne das Kabel abzuklemmen.

    Viel schwieriger wäre es, einen durch Kabelbruch nicht mehr gegebenen Gleichspannungsdurchlass wiederherzustellen, weil man die Bruchstelle nicht lokalisieren kann.

    Eine pauschale Längenangabe ist unmöglich. Da die Stromlast eines Receivers an einem Netzeil-versorgten Multischalter deutlich kleiner als an einem Multischalter ohne Netzteil oder einem direktversorgenden LNB ist (eine konkrete Angabe steht im meinem Datenblatt zum CRK 5081 nicht), wären selbst mit einem 7 mm Kabel mit Stahlkupfer-Innenleiter noch rund 50 m nach dem Mutischalter kein Problem für die Schaltfunktion. Daher sieht es im Moment für mich leider eher nach einem Defekt als nach einem konzeptionellem Problem aus.

    Mache Receiver gestatten es, für die LNB-Versorgung zwischen einer Standardeinstellung (z.B. 13/18V) und einer hohen (z.B. 14/19V) zu wählen. Im Falle eines Kabelbruchs brächte das aber natürlich auch nichts.
     
  7. MartinP

    MartinP Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    259
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Humax F3-FOX-CI
    Gibertini-Schüssel
    Pearl-Quad-Switch-LNB -> Tonne
    Alps Quad LNB f. 19.2 E
    2 x Alps Single LNB f 28,5 E u. 9.0 E

    Edision Argus Vip

    Unitymedia 2Play 100
    AW: sat-anlage macht faxen- überall guter empfang nur net bei mir

    Gibt sich Meeglichkeit, aber teuer:
    Ihr kompetenter Partner fr Messgerte und Waagen - Kabellngenmessgert Cable Tool
     
  8. synaptic

    synaptic Neuling

    Registriert seit:
    13. Februar 2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: sat-anlage macht faxen- überall guter empfang nur net bei mir

    danke martin, aber für das geld kann ich ja ne komplett neue leitung in gold verlegen lassen... :)
    ohne nen multimeter geht da nichts oder???
    kann die dose in der wand auch die falsche sein? wie weiß ich, ob die aktuelle nen fehler hat bzw die falsche ist=?
     
  9. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    236
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: sat-anlage macht faxen- überall guter empfang nur net bei mir

    Antennendose ausbauen, fest verlegtes Kabel von der Dose abklemmen, auf das Kabel einen F-Stecker aufschrauben (Hoffentlich ist es noch lang genug, damit man es spätestens danach noch einmal neu absetzen kann.), so vorbereitetes Kabel per F-Doppelkupplung mit der Anschlussleitung zum Satreceiver verbinden.

    Die Antennedose könnte theoretisch falsch sein (Typbezeichnung ?), dann hätte es aber zuvor auch schon Probleme geben müssen. Gleiches gilt z.B. auch dann, wenn die Leitung zuvor für Kabel-TV oder terr. Fernsehen verwendet wurde und es zwischen dem Multischalter und der Dose noch einen Verteiler / Abzweiger ohne Gleichspannungsdurchgang geben würde.

    Helfen könnte mit Glück auch: F-Stecker am Multischalter neu montieren. Vielleicht wurden bei der Erstmontage schon zu viele Schirmdrähtchen abgerissen.
     
  10. synaptic

    synaptic Neuling

    Registriert seit:
    13. Februar 2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: sat-anlage macht faxen- überall guter empfang nur net bei mir

    dose ist jetzt abmontiert, das kabel reicht grad eben, um nen f-stecker aufzupfopfen.
    schirmdrätchen gibbet keine, nur ne folien-ummantelung, die dose selber hat keine widerstände und so, einfach nur die nackte dose mit anschluss für die folie und den kupfer-kern, soll ich da jetzt die faxe mit dem f-stecker probieren?
    wenns in die hose geht hab ich ja nen problem oder?

    edit:
    also stecker direkt ans kabel hat nich den gewünschten effekt gebracht, is also des gleiche ergebnis, wie bei der dose aus der wand.
    welchen wert muss ich denn mit dem messgerät prüfen?
    hab da mal 0 plan von der materie :(
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Februar 2012

Diese Seite empfehlen