1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sat-Anlage Kathrein so viel besser??

Dieses Thema im Forum "Heimkino-Kaufberatung" wurde erstellt von MM311272, 8. September 2005.

  1. MM311272

    MM311272 Junior Member

    Registriert seit:
    21. März 2004
    Beiträge:
    31
    Ort:
    Hessen
    Anzeige
    Hallo,

    ich möchte mir für unser neuerbautesHaus eine digitale (logisch) Satelliten-Anlage für max. 8 Teilnehmer und 2 Satelliten anschaffen. Hierbei bin ich auf eine nach meinem Empfinden Dreiklassengesellschaft gestoßen.

    1. Klasse Kathrein
    2. Klasse Technisat, Fuba, Triax, Gibertini
    3. Klasse Bllig-Produkte

    Die Kathrein, welche eventuell interssant, wäre besteht aus folgenden Komponenten:

    - 90 cam Kathrein-Antenne
    - LNB-Adapter Kathrein Guss Multifeed
    - Multischalter Spaun 9/8 SMS 9982 NF
    - 2er-Pack Invacom Universal-Quattro LNB QTH-031 0,3 dB
    - 20 m Koax + 20 F-Stecker
    - Sat-Finder

    PREIS: 615,- EURO


    ALTERNATIVE:

    - 85 cm FUBA-Antenne
    - FUBA-Multifeed-Halter DAZ 102
    - Multischalter EMP Centauri (Gigant) NT S.155-CP
    - 2 x Smart Universal Quattro LNB Titanium-Edition TQX 0,2 dB
    - 20 m Koax + 20 F-Stecker

    PREIS: 290,- EURO

    Im Klartext heisst das, die Kathrein-Anlage kostet mehr als das doppelte. Meine Frage wäre jetzt, ist es das Wert? Gibt bei der Alternative (Fuba) irgendetwas, was man beachten sollte bzw. eine Komponenete, die nichts taugt??

    Vielen Dank für Euro Antworten. Ihr könnt mir mit Euren Infos, egal welcher Art (zum Thema natürlich), echt weiterhelfen.

    Mark
     
  2. tumleh

    tumleh Neuling

    Registriert seit:
    28. April 2005
    Beiträge:
    7
    AW: Sat-Anlage Kathrein so viel besser??

    Meine Erfahrung mit Kathrein: Tip-Top! Ich habe vor 12 Jahren eine 90 cm Schüssel mit 2 Kathrein LNC's montiert. Empfang top und vor allem keinerlei Verschleiß, Rost, etc. Alle Verbindungen sind nach wie vor absolut stabil, leicht lösbar- kurz gesagt : wie neu! Fazit: Ich würde wieder ein Qualöitätsprodukt wählen.
     
  3. globalsky

    globalsky Board Ikone

    Registriert seit:
    1. Juni 2004
    Beiträge:
    4.973
    Ort:
    83075 | Bad Feilnbach (47°46'6'' N, 12°0'3'' E)
    Technisches Equipment:
    Satelliten-Empfang:
    - 13 Sat-Antennen (3 davon motorisiert)
    - größte Antenne: 220 cm Durchmesser
    - motorisiert: 150 cm, 180 cm, 220 cm
    - C-Band-Empfang: 220 cm
    - 11 DVB-S2-Receiver
    DVB-T/DVB-T2-Empfang:
    - Wendelstein (D), Brotjacklriegel (D)
    - Salzburg (A): E29, E32, E47, E55, E59
    - Fernempfang: Budweis (Cz): E22, E39, E49
    - 3 DVB-T-Receiver inkl. "simpliTV"
    AW: Sat-Anlage Kathrein so viel besser??

    Also auch ich kann nur bestätigen, dass Kathrein-Anlagen absolute Spitzenklasse sind. Ich selbst habe seit 1986 Satelliten-Empfang und nutze seither eine zentralgespeise Kathrein mit 180 cm Durchmesser und Drehmotor, wo ich seit dieser Zeit nur immer LNB und Receiver auf den neuesten Stand gebracht habe. Dazu kamen mittlerweile 7 weitere Satelliten-Antennen, die alle von Kathrein sind und ich habe nirgends eine Verschleißerscheinung feststellen können.

    Was ich aber nicht verstehe, ist, warum Du vorhast, die LNBs nicht von Kathrein zu nehmen. Die Wertangaben bezüglich des Rauschmaßes sind doch eh meistens bei den Anbietern "geschönt". Kathrein gibt halt hier den Wert bei normaler Temperatur an; technisch gesehen sind aber auch die LNBs absolut top und vor allem sehr robust.
     
  4. Postmann

    Postmann Silber Member

    Registriert seit:
    4. Mai 2002
    Beiträge:
    781
    Ort:
    Winsen (Luhe)
    AW: Sat-Anlage Kathrein so viel besser??

    Sehe ich genauso. Also wenn eine Cas 90, dann besorg dir auch die Kathrein LNBs dazu.
     
  5. linteo

    linteo Neuling

    Registriert seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Rhein Main
    AW: Sat-Anlage Kathrein so viel besser??

    Kann die Problematik sehr gut nachvollziehen, da ich vor dem gleichen Problem stehe. Mein Satanlagenbauer sagte zu mir, dass er Kathrein oder Hirschmann verbaut.
    Bei den Kathrein Preisen schreckt man halt zurück.
    Kann man denn generell sagen, dass man Kathrein wählen sollte, wenn selbige aufs Dach soll und z.B. eine Hirschmann Anlage, wenn selbige an einer windgeschützen Ecke/Wand angebracht wird. Bzgl. LNBs sollte man also namhaften Produkten das vetrauen schenken.
    Ich habe bzgl. der Verarbeitung und Haltbarkeit in einem seperaten Posting nach der HiQ Serie von Hirschmann gefragt. Die LNBs haben 5 Jahre Garantie, die Serie soll anscheinend erst in Kürze auf den Markt kommen. In dem Katalog (S.15) ist sie abgebildet, mir scheint, dass die Halterung der Kathrein sehr nahe kommt, bin mir aber nicht sicher. Vielleicht wirft ein Kenner mal einen Blick drauf.
    Vielleicht ist das eine etwas günstigere Alternative.

    Anbei die Presseinfo bzw. Link zum Katalog:

    http://www.hirschmann.de/downloads/presse/05048.jpg

    http://portal.hirschmann.com/downloads/presse/pm05048.pdf

    http://portal.hirschmann.de/content/cmscontent/100416_k01_satellitenkomponenten.pdf
     
  6. MM311272

    MM311272 Junior Member

    Registriert seit:
    21. März 2004
    Beiträge:
    31
    Ort:
    Hessen
    AW: Sat-Anlage Kathrein so viel besser??

    @postman, globalsky

    Die Frage nach den Kathrein-LNB´s ist berechtigt, aber klar zu erklären. Kathrein Quad-LNB´s kosten ca. 140,- Euro und damit das annähernd vierfache der Invacom´s.
    Mit Kathrein-LNB´s kostet die Anlage dann um die 800 Euro und damit mehr als das 2,5-fache der FUBA-Variante. Dies bedeutete im Umkehrschluss, ich kann alle Komponenten der FUB-Anlage beinahe 3-mal erneuern, bevor ich das Preisniveau der Kathreinanlage erreicht habe.

    Ist die Schadens-/Ausfallquote der Fuba-Anlage wirklich so viel höher als die von Kathrein?? Bei 100-200 Euro mehr würde ich nicht überlegen, aber bei 500,- und mehr schon.
     
  7. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.032
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    AW: Sat-Anlage Kathrein so viel besser??

    Wenn du keine Kathrein LNBs benutzen willst, solltest du gleich die Fuba Variante nehmen.
     
  8. sattel

    sattel Neuling

    Registriert seit:
    20. August 2005
    Beiträge:
    10
    AW: Sat-Anlage Kathrein so viel besser??

    OK, Kathrein ist fein.
    Aber die Frage war doch, ob nicht die halb so teure Alternative nicht auch OK ist.
     
  9. MM311272

    MM311272 Junior Member

    Registriert seit:
    21. März 2004
    Beiträge:
    31
    Ort:
    Hessen
    AW: Sat-Anlage Kathrein so viel besser??

    @ sattel

    Genau das war meine Frage.
     
  10. Postmann

    Postmann Silber Member

    Registriert seit:
    4. Mai 2002
    Beiträge:
    781
    Ort:
    Winsen (Luhe)
    AW: Sat-Anlage Kathrein so viel besser??

    Sie ist eine Alternative.

    Aber dann bitte nicht Kathrein-Schüssel mit der Alternative mischen.

    Wenn Kathrein Schüssel, dann auch Kathrein LNB.

    Wenn du lieber günsigere LNBs nehmen willst, dann zieh das doch konsequent durch, und kauf auch eine etwas günstigere Schüssel (Fuba).
     

Diese Seite empfehlen