1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sat-Anlage fast überzeugt

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von SteveHH, 20. Juni 2005.

  1. SteveHH

    SteveHH Silber Member

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    794
    Ort:
    Hamburg
    Technisches Equipment:
    Technisat PR-K
    DD Anlage von Sony mit Boxen von Nubert.
    Pioneer DVD Player
    Panasonic DVD+HD Recorder
    Grundig TV
    Anzeige
    Gut, gut, gut
    bin fast überzeugt von Sat-TV.

    Nun doch noch mal ne Detailfrage.

    Wir haben ein Haus (Baujahr 2002) mit Sternförmiger Verkabelung.
    In jedem Raum liegt ne Dose für die Antenne.

    Wenn ich jetzt sagen wir mal für 5 Benutzer Sat Tv haben will, was brauche ich genau ?

    Die Schüssel ist klar. was für ein LNB? Wieviele Kabel gehen davon weg ?
    Im Keller wo die Kabel zu den einzelnen Räume gehen, was braucht man da noch ?

    Zum TV im Wohnzimmer läuft ein Kabel für TV . Wie bekomme ich ein 2. Kabel dorthin, damit man 1 Sendung aufnehmen kann und die 2. sehen kann. Duch die Decke/Fussboden geht nicht wegen der Fussbodenheizung.

    Mal ne blöde Frage : Zur Zeit haben die Antennendosen ja ein Radio und ein TV Stecker. Bedeutet das auch das da 2 Kabel hinlaufen ? Wenn ja könnte man das 2. Kabel einfach nehmen für die Sache mit der TV Aufnahme die ich weiter oben beschrieben habe ?

    Fragen über Fragen, ich weiss aber wenn dann schon richtig.

    Kann ich der nur weiss das es Strom gibt und das der aus der Steckdose kommt sowas auch anschliessen ?

    Stephan
     
  2. uli12us

    uli12us Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    München
    AW: Sat-Anlage fast überzeugt

    Nein da geht nur ein Kabel hin das wird in der Dose nur auf du unterschiedlichen Buchsen aufgeteilt. Bei Sat läufts ja wenn zusätzlich einen normale Antenne angeschlossen wird genauso. Wenn du 5 Anschlussdosen hast brauchst du nen Multischalter mit mindestens der Anzahl ausgänge. Und Eingänge richten sich danach wieviele Sat du anpeilen willst. Pro Sat hast du 4 Eingänge + einen für herkömmliches Radio oder Fernsehprogramm. Dazu brauchst du Quattro-LNBs. Ich geh jetzt mal davon aus dass alle Kabel in Rohren verlegt sind Da kann man relativ einfach entweder ein zusätzliches Kabel einziehen oder das vorhandene durch ein Doppelkabel ersetzen.

    Der Anschluss ist sofern du a bissi mit Werkzeug umgehen kannst auch nicht so grossartig schwer. Wenn du allerdings wenn du nen Nagel in die Wand haust stattdessen grundsätzlich den Fingernagel triffst solltest du jemanden fragen der sich damit auskennt.
     
  3. FBonNET

    FBonNET Gold Member

    Registriert seit:
    2. September 2004
    Beiträge:
    1.238
    Ort:
    Lkr. Regensburg
    AW: Sat-Anlage fast überzeugt

    Servus,

    Du benötigst ein Quattro LNB und mindestens einen Multiswitch mit 6 Abgängen. Die vorhanden Dosen müßtest gegen Satdosen austauschen. Am Multiswitch kannst Du z.B. eine UKW Antenne einspeisen. Die Übertragung erfolgt in einem Kabel, das Signal trennt die Dose wieder entsprechend auf.

    Zur Frage mit dem zweiten Anschluß im Wohnzimmer, das Kabel müßte doch überlicherweise in einem Leerrohr verelgt sein? Wenn ja Kabel rausziehen und 2 reinziehen. Hierfür gibt es auch extra Twindosen, welche 2 Sat Anschluß haben und die üblichen TV und Radio Buchsen.
     
  4. SteveHH

    SteveHH Silber Member

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    794
    Ort:
    Hamburg
    Technisches Equipment:
    Technisat PR-K
    DD Anlage von Sony mit Boxen von Nubert.
    Pioneer DVD Player
    Panasonic DVD+HD Recorder
    Grundig TV
    AW: Sat-Anlage fast überzeugt

    Das mit den Leerrohren weiss ich nicht, könnte ich aber in Erfahrung bringen. Wie zieht man denn ein Kabel durch diese Leerrohre durch.

    Zur Not hatte ich schon überlegt, den Rekorder zum aufnehmen in ein Zimmer zu stellen in dem nicht oft Tv geguckt wird.

    Nehme sowieso nur Sachen auf, die ich archiviere.

    Naja den Finger treffe ich nicht beim Hämmern, aber mit Strom stehe ich ein wenig auf dem Kriegsfuss.
     
  5. Brainstorm128

    Brainstorm128 Junior Member

    Registriert seit:
    13. Juni 2005
    Beiträge:
    52
    Ort:
    Schnaittach
    Technisches Equipment:
    Galaxis - 60cm Spiegel
    Twin LNB- Globo Gold edition
    SEG Receiver - DSR 5012
    Kathrein Analog Receiver
    AW: Sat-Anlage fast überzeugt

    Wenn da schon Kabel drin sind, einfach das zuentfernende Kabel mit dem neu einzuziehenden Kabel verbinden (wenn es hält, Stecker zusammenstecken, zu Sicherheit auch noch mit Bindfaden zusammenbinden) und dann das alte Kabel rausziehen, bis man das neue Kabel in den Fingern hat.

    Wenn Du mehrere Kabel neu einziehen musst, das alte Kabel eben mit mehreren neuen zusammenknoten. Aber darauf achten daß keine großen Knoten entstehen, solche Kabel-Leerrohre sind oft recht eng, da passen dicke Knoten nicht durch.

    Deshalb ist es auch besser die Kabel lose ohne Stecker durchzuziehen, und dann nach dem Einziehen die Stecker anzubauen.
     
  6. SteveHH

    SteveHH Silber Member

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    794
    Ort:
    Hamburg
    Technisches Equipment:
    Technisat PR-K
    DD Anlage von Sony mit Boxen von Nubert.
    Pioneer DVD Player
    Panasonic DVD+HD Recorder
    Grundig TV
    AW: Sat-Anlage fast überzeugt

    Mist
    der Elektriker hat mir gerade gesagt das die TV Kabel NICHT in Leerrohre verlegt wurden
    klasse
     
  7. KlausAmSee

    KlausAmSee Board Ikone

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.831
    Ort:
    Mitten im Hegau
    AW: Sat-Anlage fast überzeugt

    Hallo Steve,

    wenn das Haus Baujahr 2002 ist dann frage den Elektriker der das verbrochen hat ob er schon mal was von der DIN 18015 gehört hat. Diese schreibt nämlich vor das Antennenkabel und andere Kommunikationsleitungen austauschbar verlegt werden müssen. Es heißt dort sogar ausdrücklich: "eine Verlegung direkt in Putz ist nicht zulässig". Tja damit wurde nicht normgerecht gearbeitet. Ich weiß leider nicht wie lange die Gewährleistungsdauer bei solchen Sachen ist, aber es könnte sein das der Installateur hier nachbessern muß. Zumindest würde ich versuchen einige Euros zurückzuholen.

    Klaus
     
  8. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Sat-Anlage fast überzeugt

    Dann bleibt die nur den VCR woanderst zu lagern *) oder ein Einkabelsystem zu nutzen.

    cu
    usul
     
  9. SteveHH

    SteveHH Silber Member

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    794
    Ort:
    Hamburg
    Technisches Equipment:
    Technisat PR-K
    DD Anlage von Sony mit Boxen von Nubert.
    Pioneer DVD Player
    Panasonic DVD+HD Recorder
    Grundig TV
    AW: Sat-Anlage fast überzeugt

    Wie jetzt ? echt ? Din 18015 ? das gibt es ja nicht
    wäre ja der lange Hammer
    Denn laut dem E-Männchen hat die Wohnungsbaufirma darauf bestanden das keine Leerrohre verbaut werden.
    Bloss was hilft mir das. kann ja nicht die gesamten Wände aufbrechen.
     

Diese Seite empfehlen