1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

SAT Anlage für ein Einfamilienhaus!

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Simon111, 10. Januar 2010.

  1. Simon111

    Simon111 Neuling

    Registriert seit:
    10. Januar 2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Guten Abend,

    ich möchte in meinem Einfamilienhaus von Kabel Digital auf eine SAT Anlage wechseln. Nun meine Frage: Wie kann ich das Signal von der Schüssel in mein Hausnetz einspeisen? Würde nämlich ungerne neue Kabel verlegen. Wenn dies klappen sollte, brauche ich dann für jeden TV einen separaten SAT reciever, oder kann man das auch anders regeln, ohne das auf PAL gewechselt wird? Und meine letzte Frage ist, da ich gerne HDTV gucken möchte, ob ich dazu eine betimmte Schüssel oder ein bestimmten LNB benötige? Einen HD Reciever brauche ich ja sowieso!

    Vielen Dank im Voraus, das Ihr die Anfängerfragen beantwortet.

    lg
    Simon
     
  2. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: SAT Anlage für ein Einfamilienhaus!

    Hallo, willkommen hier im Forum.

    Tja, das allerwichtigste sind die Kabel, da musst du erstmal genau aufzeigen (ne Skizze wäre das beste) wie die vorhandenen Kabel verlaufen und wo du Receiver anschließen willst. Ferner welcher der Receiver evtl. ein Twin-Receiver (ein Programm aufzeichnen während du ein anderes schaust) sein soll.

    Und Receiver benötigst du zwingend. Und für HD wird nichts spezielles benötigt.

    cu
    usul
     
  3. dancefan

    dancefan Neuling

    Registriert seit:
    6. Januar 2010
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: SAT Anlage für ein Einfamilienhaus!

    Hi,
    wenn die Kabel nicht gewechselt werden sollen, ist noch die Frage Stern oder Baumverkabelung. (bzw. Kette)

    Ansonsten suche mal unter dem Stichwort "unicable" bzw. EN50494. Das wäre die Lösung wenn die Dosen hintereinandergeschaltet sind.

    Bei guten Kabeln und Sternverdrahtung wäre auch eine "Standard" Satellitenlösung mit einem Multischalter denkbar.
    Je nach lokalen Gegebenheiten.


    Gruß
    dancefan
     
  4. Simon111

    Simon111 Neuling

    Registriert seit:
    10. Januar 2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: SAT Anlage für ein Einfamilienhaus!

    danke für die schnellen Antworten.

    Ohje, da muss ich mich erstmal erkundigen, wie das alles bei konstruiert ist. Einen Reciever der Aufnimmt, war jedenfalls nicht vorgesehen.

    ICh werde mich bei Zeiten wieder im Forum melden.

    lg
    Simon
     

Diese Seite empfehlen