1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sat-Anlage für 4 Teilnehmer - Kosten/Tipps ?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von BlueSkyX, 14. Dezember 2002.

  1. BlueSkyX

    BlueSkyX Silber Member

    Registriert seit:
    23. Mai 2002
    Beiträge:
    810
    Ort:
    Leverkusen
    Anzeige
    Servus !

    Ziehe im April/Mai um und in Haus, welches meinem Vater gehört. Erste Frage war natürlich "Kabel oder Sat" ? Die Antwort lautete natürlich "Kabel" .... Also meinen Vater direkt von SAT überzeugt und ihm versprochen mich schlauch zu machen.

    Derzeit sitzt im Keller ein Verteiler, welcher zu jeder Wohnung ein eigenes Kabel für den Empfang abzweigt. Zukünftig wäre es also am besten, wenn an diese Stelle die Zuleitung der Schüssel und ein Verteiler für die 4 Wohnungen sitzt.

    Daher meine Fragen :

    - Kann man die vorhandenen Kabel weiter nutzen ?
    - Was kostet eine komplette Anlage mit Schüssel, dig. LNB, Verteiler und mit/ohne Receiver ?

    Für weitere Tipps jeder Art bin ich natürlich absolut dankbar ! winken
     
  2. beiti

    beiti Platin Member

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    2.847
    Die Kabel kann man nur nutzen, solange pro Wohnung maximal 1 Endgerät verwendet wird. Sehr wahrscheinlich wird also das Einziehen/Verlegen zusätzlicher Kabel nötig. (Richtwert: 2-4 pro Wohnung) Weil Satellitenreceiver zwischen mehreren Empfangsebenen umschalten müssen, kann man ein Kabel innerhalb der Wohnung nicht weiter verteilen. Jeder Receiver braucht also eine eigene Verbindung zum Multischalter.
    Ferner braucht man 4 Kabel zwischen LNB/Schüssel und Multischalter.

    Ausführliche Erklärung hier:
    www.beitinger.de/sat

    Kosten (günstige Anlage für Astra-Satelliten, Selbstmontage):
    Quattro-LNB 50,-
    Schüssel 50,-
    Wandhalter 25,-
    Stecker und Kleinteile 25,-
    Multischalter 5/8 100,-
    Kabel: ca. 0,50 pro Meter
    Anschlußdosen: 8,- (Stück)
    Receiver analog: ab 40,-
    Receiver digital: ab 100,-
    Fernseher mit integriertem Receiver: ab 500,-
     
  3. BlueSkyX

    BlueSkyX Silber Member

    Registriert seit:
    23. Mai 2002
    Beiträge:
    810
    Ort:
    Leverkusen
    Erstmal Dnake für die Info ! Werde dann wohl zunächst eine 80 cm Schüssel für mcih alleine installieren und später dann auf Quattro-LNB samt Multischalter umstellen.

    Allerdings bin ich mir noch nicht so sicher, ob ich einen analogen oder einen digitalen Receiver kaufen soll. Weiter würde ich gerne wissen, ob es bei den Schüsseln/LNB´s Unterschiede gibt oder Schüssel/LNB gleich Schüssel/LNB ist.

    Wie wäre es z.B. hiermit ?

    LNB : http://www4.alternate.de/html/nodes_info/xlua04.html

    Schüssel : http://www4.alternate.de/html/nodes_info/xs4r04.html

    Da hab ich doch direkt den Multischalter in dem LNB drinnen. Allerdings kann ich dann auch nur max. 4 Receiver anschließen, oder ?

    <small>[ 16. Dezember 2002, 11:11: Beitrag editiert von: BlueSkyX ]</small>
     
  4. BlueSkyX

    BlueSkyX Silber Member

    Registriert seit:
    23. Mai 2002
    Beiträge:
    810
    Ort:
    Leverkusen
  5. Ole

    Ole Silber Member

    Registriert seit:
    24. März 2001
    Beiträge:
    918
    Hi,

    ich würde mir direkt einen günstigen digitalen Receiver besorgen. Aber mit einem analogen Receiver hast du so große Nachteile aktuell nicht, so teuer sind sie auch nicht, also, wenns etwas (viel sind sie das nicht mehr) billiger sein soll, kanns auch ein analoger werden.

    Die Schüssel und LNB sind so ok, aber wenn du eh später einen Multiswitch einziehen willst und jetzt nicht mehr als zwei Geräte anschließen willst, sind 4 Anschlüße doch etwas zuviel. Ein Twin-LNB reicht für zwei Geräte, also bspw. TV/Videorecorder.

    Eine 88er Schüssel ist auch ok, wobei eine 80er es eigentlich für Astra/Eutelsat auch macht. Sieht dann auch nicht so riesig aus und der Empfang ist mehr als OK. Hatte selber mit der Kombination dieses Jahr genau drei Ausfälle - zweimal wegen extrem starken Gewitterregen (dabei gab die 80er ziemlich genau 5 Sekunden nach der daneben stehenden 60er auf) und einmal im Februar, als sie mir eingeschneit ist.
     

Diese Seite empfehlen