1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sat Anlage erweitern

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Duke02, 8. Dezember 2016.

  1. Duke02

    Duke02 Neuling

    Registriert seit:
    8. Dezember 2016
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo Leute

    Ich bin Hendrik und neu in diesem Forum.
    Folgendes Problem. Wir haben ein Haus mit vorhandener Sat Anlage gekauft.
    Im Wohnzimmer, Kinderzimmer und im Gästezimmer sind Sat Anschlußdosen vorhanden und auch verkabelt. Im Schlafzimmer ist leider nichts. Die Kabel führen in den Hauswirtschaftsraum. Aus der Bodenplatte kommt dort ein Sat Kabel von der Schüssel, diese steht im Garten und das Kabel dorthin verläuft unter der Terrasse zur Schüssel. Leider nur ein Kabel und es liegt auch nicht in einem Leerrohr, sondern einfach in der Erde.
    Das eine Kabel wird durch eine Weiche auf zwei Kabel verteilt, für Wohnzimmer und Kinderzimmer. Es kann aber jeweils nur ein Fernseher laufen. Der Anschluß für das Gästezimmer ist frei. Mit der Lösung könnte ich vorerst noch leben, da bei uns DVB-T funktioniert, da im März der Empfang damit nicht mehr möglich ist, muß eine andere Lösung her.

    Meine Aufgabenstellung lautet:
    Gleichzeitiger Fernsehempfang in 3 Räumen und ich suche eine Möglichkeit auch im Schlafzimmer ohne Sat Anschluß fernsehen zu können.
    Diese Anlage müßte mit einem Kabel von der Sat Antenne auskommen!

    Ist das überhaupt zu realisieren und falls ja, was benötige ich dafür????
     
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.267
    Zustimmungen:
    1.592
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
  3. Duke02

    Duke02 Neuling

    Registriert seit:
    8. Dezember 2016
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    OK Unicable

    Die Fernseher bieten jeweils die Möglichkeit, den Sat Anschluß auszuwählen, also gehe ich davon aus, das es auch funktionieren müßte. Falls nicht, werden passende Receiver angeschafft.

    Ich benötige also ein Unicable LNB, ist klar. Das Signal der einen Leitung muß dann ja auf 3 oder eventuell 4 Leitungen verteilt werden.
    Multischalter?
    Werden dafür dann noch spezielle neue Sat Dosen benötigt, oder können die vorhandenen Dosen verwendet werden? Das Haus ist 8 Jahre alt.
     
  4. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.159
    Zustimmungen:
    295
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    Ich brauche einen neuen Aussenspiegel für mein Auto, es ist 3 Jahre alt ... kannst du mir die E-Teile Nummer kurz durchgeben ?
    Achso, vergessen .... es ist rot und hat 4 Räder + ein Lenkrad.

    Fazit: mit den Angaben von dir kann man absolut nichts sagen !
     
  5. salvator24

    salvator24 Senior Member

    Registriert seit:
    2. Februar 2007
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    38
    Besser gefragt: Welcher Typ von Dosen ist den aktuell verbaut? Bitte die Blende abnehmen, evtl. Farbreste vorsichtig mit einem feuchten Topfschwamm entfernen und Hersteller / Type ablesen. Achtung: Bei machen Doschen ist auch ein Aufkleber auf der Dosenrückseite angebracht. Wenn vorne also nichts steht, dann bitte die Dose ausbauen und nachsehen!

    Hier noch ein bißchen Futter fürs Verständnis:
    Dieser Shop führt auch verschiedene "Unicable" LNBs im Sortiment. Schaue Dir doch mal das "UK 124" von Dura-Sat an (Link zum Shop bzw. Link zum 'Hersteller'). An dieses LNB lassen sich bis zu 24 Geräte anschließen -> bis zu 8 im alten 'Unicable-Standard' bzw. 24 im neuen 'Unicable II-Standard' - besser JESS genannt. Auch Mischbetrieb ist möglich.

    Da sollte genügend Luft nach oben sein, um gleichzeitig zu fernsehen als auch Programme aufzuzeichnen.

    Mehr Infos zur Verteilung gibt es, wenn wir mehr über die vorhandenen Sat-Dosen als auch die bisherige Verkabelung sowie Aufteilung ("Weiche" -> Eingangstherad!) wissen... :)
     
  6. elo22

    elo22 Silber Member

    Registriert seit:
    20. August 2002
    Beiträge:
    598
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    28
    Viel Spass mit Erdung und Potenzialausgleich. Ich gehe davon aus das es nichts gibt.

    Lutz
     
  7. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.159
    Zustimmungen:
    295
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    Warum, das ist doch super einfach ....
    Erklär doch mal was daran schwer sein soll ?
     
  8. Kekki

    Kekki Junior Member

    Registriert seit:
    20. August 2016
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    3
    Ich kenne Unicable nicht. Aber normalerweise kann ein Sat Signal nicht gesplittet werden. D.h man kann einrichten, dass alle das gleiche ansehen (mit einem Kabel) oder aber wenn jedes Zimmer unterschiedliche Programme will muss man ein neues Kabel ziehen vom LNB zum Receiver ziehen.

    Zum Schlafzimmer: Entweder ein neues Kabel ziehen oder (die einfachste Möglichkeit) einen Wireless Transponder im Wohnzimmer aufstellen und im Schlafzimmer den Wireless Empfänger. Damit überträgst du das Signal ins Schlafzimmer - der Nachteil ist, dass du immer das gleiche Programm ansehen musst (d.h auf beiden Pro7) unterschiedliche Programme (RTL im Schlafzimmer / Pro7 im Wohnzimmer) ist damit nicht möglich.
     
  9. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.159
    Zustimmungen:
    295
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    Und warum sagst du dann was dazu wenn du davon keine Ahnung hast und nicht einmal die Beiträge oben verlinkt gelesen hast (wie kommst du sonst auf "Unicable") ?

    Aber mal sowas von super falsch ....
     
  10. Duke02

    Duke02 Neuling

    Registriert seit:
    8. Dezember 2016
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Meine Güte.....
    Also die Schüssel steht im Garten. Stahlmast in der Erde und einbetoniert. Von dieser Anlage läuft ein Kabel ins Haus und kommt im Hauswirtschaftsraum aus der Bodenplatte. Im HWR kommen aus 3 Zimmern die Sat Kabel an. Das ist der jetzige Zustand.

    In jedem Zimmer ist eine 2er Dose verbaut, allerdings nicht mit Schraubanschluß für Sat, sondern wie von früher bekannt, mit zwei Steckanschlüssen.
    Ich bin noch auf Arbeit und kann daher nicht nachsehen von welchem Hersteller die Dosen sind.
    Meine Frage bezog sich auch nicht speziell auf meine vorhandenen Dosen, sondern darauf, ob man explizit spezielle Dosen für Unicable braucht.

    Gut, also ich benötige ein LNB für Unicable, klar, das Signal möchte ich dann auf mindestens 3 Endgeräte aufteilen. Reicht da nun ein einfacher Splitter aus, oder wird ein Multischalter benötigt?
    Jede Dose hat ein einzelnes Kabel, das Signal wird also nicht von einer Dose zur nächsten weitergegeben.
    Ein Link für verwendbare Enddosen wäre hilfreich.

    Dem Endgerät muß dann jeweils noch ein Kanal zugeteilt werden und dann sollte das funktionieren. richtig????
     

Diese Seite empfehlen