1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

SAT-Anlage erweitern

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von bkoray, 29. Oktober 2013.

  1. bkoray

    bkoray Neuling

    Registriert seit:
    28. Oktober 2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Guten Abend,

    ich wollte meinen Haushalt um 2 TV's erweitern.
    Habe nun folgende Sachen herausgesucht:

    Kabel: http://www.amazon.de/gp/product/B005N2XY3U/ref=ox_sc_act_title_1?ie=UTF8&psc=1&smid=A15ZQ405K8MEMS
    LNB: http://www.amazon.de/gp/product/B003JATTRI/ref=ox_sc_act_title_2?ie=UTF8&psc=1&smid=A25XTIRIYQOTFK

    Was sagt Ihr dazu? Ist das so Okay, oder muss man noch etwas beachten? Eventuell zur Sicherheit nen LNB Halter? Habe im moment keine Ahnung was wir für einen zur Zeit haben.
     
  2. King W.

    King W. Senior Member

    Registriert seit:
    28. August 2008
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    41
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    CAS 90
    Giga-Switch 11/20
    IRCI 5400
    AW: SAT-Anlage erweitern

    Das LNB ist OK, aber das Kabel kannst du vergessen. Für 25€ die Rolle bekommst du nur China-Ramsch miesester Qualität. Nimm lieber ein gutes Markenkabel (Kathrein LCD 95, Hirschmann KOKA 110, Preisner SK 2000, TechniSat CoaxSat 2150 - Aufzählung natürlich nicht vollständig) wenn du dich hinterher nicht ärgern willst.

    Einen neuen LNB-Halter brauchst du in der Regel nicht, es sei denn, du hast eine Antenne, die nicht über eine 40mm Standardhalterung verfügt.
     
  3. bkoray

    bkoray Neuling

    Registriert seit:
    28. Oktober 2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Zuletzt bearbeitet: 30. Oktober 2013
  4. King W.

    King W. Senior Member

    Registriert seit:
    28. August 2008
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    41
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    CAS 90
    Giga-Switch 11/20
    IRCI 5400
    AW: SAT-Anlage erweitern

    Kurzfristig mag es ja funktionieren.
    Die wesentlichen Nachteile dieses Kabels sind aber nicht zu übersehen.

    • Das Kabel hat - im Gegensatz zu wirklich guter Ware - keinen Innenleiter aus massivem Kupfer. Sobald du mit einem Messer an dem Innenleiter kratzt, kommt schnödes Eisen zum Vorschein.
    • Das Dielektrikum ist nicht physikalisch, d.h. durch Stickstoffeinblasen geschäumt, sondern chemisch. Das ist billiger, aber nicht langzeitstabil. Die Chemikalie verbleibt nach dem Aufschäumen im Dielektrikum und reagiert dort langsam weiter, wobei sich die Eigenschaften des Kabels deutlich verschlechtern. Einem der Kommentatoren (3 Sterne) fiel auch der Chemiegestank auf, gutes Kabel stinkt nicht.
    • Die Folie ist nicht mit dem Dielektrikum verklebt, eine Montage hochwertiger Kompressionsstecker damit kaum möglich.
    • Das Abschirmgeflecht besteht bei Billigkabeln immer aus Alu, bei hochwertigen Kabeln aus Kupfer, verzinnt oder blank.
    Das verlinkte Kabel kannst du nehmen, besser wäre aber das LCD 95:
    Kathrein LCD 95 Koaxialkabel 1,13: Amazon.de: Elektronik

    Erst dieses Kabel sowie das LCD 111 haben einen massiven Kupferkern.

    Alle anderen Materialeigenschaften sind bei dem LCD 89 OK. Der Innenleiter mit seinem etwas höheren elektrischen Widerstand begrenzt die mögliche Leitungslänge, bis ca. 35 - 40m sind aber keine Probleme zu erwarten.
     
  5. bkoray

    bkoray Neuling

    Registriert seit:
    28. Oktober 2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: SAT-Anlage erweitern

    LNB: Alps Quad LNB (40mm, Multifeedanwendungen): Amazon.de: Heimkino, TV & Video
    Kabel: http://www.amazon.de/gp/product/B000KPW3I2/ref=ox_sc_act_title_2?ie=UTF8&psc=1&smid=A25XTIRIYQOTFK
    F-Stecker: http://www.amazon.de/gp/product/B00CSL7SRW/ref=ox_sc_act_title_1?ie=UTF8&psc=1&smid=A3I0I0Y8P2L0WV
    Summe: EUR 106,79

    Das wäre die beste Kombination?
    PS: Wir haben ein Flachdach und die Kabel liegen oftmals fast im Wasser ;) bis jetzt gabs aber noch keine Probleme oder irendwelche Aussetzer.
     
  6. King W.

    King W. Senior Member

    Registriert seit:
    28. August 2008
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    41
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    CAS 90
    Giga-Switch 11/20
    IRCI 5400
    AW: SAT-Anlage erweitern

    Glück gehabt.

    In diesem Fall würde ich zu einem Kabel mit besonders wetterfester Außenisolierung aus schwarzem Polyethylen raten. Dem macht intensiver Kontakt mit Wasser nicht viel aus. Dieses hier:
    Koaxkabel, 110dB, 6.8mm, 2xSchirm., Class A, 100m, Pe,Hirschm | Kabel | Verbinden+Verteilen | Seh1
    wäre z.B. gut geeignet oder, wenn du bei Kathrein bleiben willst, das LCD 115.
    Stecker mit O-Ring machen in Verbindung mit einem Alps-LNB wenig Sinn, weil der perfekte Wetterschutz von vornherein jedes Eindringen von Regenwasser verhindert. Der Nachteil dabei: Die O-Ringe drücken sich im Laufe der Zeit platt, die Stecker lockern sich und die ohnehin nicht gerade üppige Schirmdämfung der Aufdrehstecker verschlechtert sich weiter.

    Optimal wären passende Kompressionsstecker, zu deren Montage ist aber Werkzeug erforderlich. Wenn du willst, ruf mal bei SEH an (02323/61887), dort kannst du dir 4 Kabelstücke nach Maß mit Kompressionssteckern anfertigen lassen. Wenn du das Alps-LNB mitbestellst, selbstverständlich mit aufgestecktem Wetterschutz. Wenn dann etwas nicht funktioniert, kannst du jedenfalls sicher sein, daß es weder am Kabel, noch an den Steckern noch am LNB liegt ...

    Leider ist das Alps-LNB bei SEH etwas teurer. Als kleines Geschäft kann man dort zwar mit MM und den anderen "Geiz-ist-Geil" Läden locker mithalten, nicht aber mit den billigsten Kistenschiebern. Man wird dir auf Anfrage aber ganz sicher preislich ein Stück entgegenkommen.
     

Diese Seite empfehlen