1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sat-Anlage Empfehlungen

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von foestwing, 18. Oktober 2014.

  1. foestwing

    foestwing Neuling

    Registriert seit:
    18. Oktober 2014
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo Liebe Community,

    ich bin neu hier, deshalb verzeiht mir, falls dieser Thread im falschen Bereich ist. Solche Fragen gab es schon öfters, aber die Situationen waren oft anders.

    Nun zu meiner Frage:

    Ich habe Zuhause eine alte Sat-Anlage, die jahrelang gut funktioniert hat. Jetzt ist der Multischalter kaputt gegangen und ich habe mich dazu entschlossen, die mittlerweile ca. 10 Jahre alte Anlage endlich auszutauschen.

    Was brauche ich alles ?

    -Neue Sat-Schüssel (Astra 19.2 + Hortbird,deshalb eher 100cm damit auch bei schlechtem Wetter eine Reserve vorhanden ist)
    - 2 Quattro LNB's
    - Ein Multischalter 8/9
    - neue Koalixkabel, welche ?
    - Halter für die LNB's (Astra,Horbird)

    Damit ihr paar Infos habt:

    Die Satelittenschüssel kommt draußen auf das FLACHE Garagendach. Von dort verlaufen Kabel (kommen neue rein) zum Dachboden(ca. 10m). Auf dem Dachboden befindet sich dann der Multischalter, welche das Signal auf momentan 5 Receiver/Fernseher verteilt, wobei einer sehr selten benutzt wird und in einem Zimmer ist ein Twin-Receiver.


    Wir hatten früher bei schlechten Wetter SEHR schnell kein Bild mehr, dass sollte nun besser werden.


    Was würdet ihr mir Empfehlen ? Budget liegt bei ca. 500€ bin aber flexibel, trotzdem sollte es möglich preiswert sein. Also keine 1000€ Teile, wenn es die selbe Qualität auch für 300€ gibt.

    Ich hoffe auf eure Hilfe


    MfG


    Marcel
     
  2. sat 01

    sat 01 Gold Member

    Registriert seit:
    19. Januar 2010
    Beiträge:
    1.459
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Sat-Anlage Empfehlungen

    -Neue Sat-Schüssel (Astra 19.2 + Hortbird,deshalb eher 100cm damit auch bei schlechtem Wetter eine Reserve vorhanden ist) 85cm reichen ! Gibertini OP 85 SE Sat-Spiegel: Sat-Antenne Preisvergleich - Preise bei idealo.de
    - 2 Quattro LNB's ALPS BSTE9 QUATRO LNB UNI: Amazon.de: Elektronik
    - Ein Multischalter 8/9 Kreiling KR 9-8 MSK Multischalter - Sofortauslieferung Lagerware - BFM Sat-Shop
    - neue Koalixkabel, welche ? Meterware RG6 Kathrein LCD 115 - Koax Kabel, schwarz, UV-stabil, halo+Stecker für aussen Cabelcon-Wasserdicht-Kombi aus 5.1 W Self Install Kompressionsstecker innen reichen diese Cabelcon F-56 5.1 Self Install F-Kompressionsstecker blau RG6 / 7 mm,
    - Halter für die LNB's (Astra,Horbird) Gibertini MFP 2-40 XP-Premium 2-fach Multifeedhalter fr SE/XP

    + Potentialausgleich-Erdungsblock für 9x Eingangs+8 Teilnehmerausgänge.Erdungsblock / Erdwinkel 17-fach mit original Cabelcon F81 HQ, 16,45
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Oktober 2014
  3. foestwing

    foestwing Neuling

    Registriert seit:
    18. Oktober 2014
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Sat-Anlage Empfehlungen

    Danke für die Antwort !

    85 cm reichen? Ich hatte vorher eine 100cm Schüssel und bei schlechtem Wetter sehr schnell kein Bild. Lag es an der Schüssel oder am LNB ?
     
  4. plueschkater

    plueschkater Platin Member

    Registriert seit:
    22. Juli 2011
    Beiträge:
    2.910
    Zustimmungen:
    358
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    SAT: 28,2/19,2/13 °Ost
    DVB-T/T2: Wendelstein (D), Untersberg (D), Salzburg-Gaisberg (A)
    DAB+: 5C (D), 10A (OBB), 11D (BY), 11C (MUC)
    AW: Sat-Anlage Empfehlungen

    Für 19,2° Ost mit 100cm hört sich das eher nach schlechter Ausrichtung an. Darüber hinaus können kleine, kaum sichtbare Dellen im Spiegel die Empfangsleistung verringern. Billige Sat-Anlagen sind oft ungenau gepresst und bieten auch nicht die dem Durchmesser entsprechende Empfangsleistung.
     
  5. sat 01

    sat 01 Gold Member

    Registriert seit:
    19. Januar 2010
    Beiträge:
    1.459
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Sat-Anlage Empfehlungen

    Wenn die 1m Antenne nicht bombenfest befestigt ist und im Wind wackelt,dann bringt die eben ihre Leistung nicht.Um so größer die Antenne desto genauer und stabiler muss sie justiert sein!Um Astra 19,2° und Hotbird 13° vernünftig zu empfangen,braucht es keine riesen Antenne.Wie gesagt die 85cm reichen dicke und weniger Windlast hat sie auch.
    Für mich wäre viel wichtiger,ob man 13° überhaupt benötigt ?
     
  6. plueschkater

    plueschkater Platin Member

    Registriert seit:
    22. Juli 2011
    Beiträge:
    2.910
    Zustimmungen:
    358
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    SAT: 28,2/19,2/13 °Ost
    DVB-T/T2: Wendelstein (D), Untersberg (D), Salzburg-Gaisberg (A)
    DAB+: 5C (D), 10A (OBB), 11D (BY), 11C (MUC)
    AW: Sat-Anlage Empfehlungen

    Das hatte ich vor ungefähr 20 Jahren: eine 75cm Sat-Anlage für 19,2° Ost am Antennenmast mit fünf Antennen für terrestrischen Empfang, davon drei große Yagis. Bei starkem Wind bewegte sich der gesamte Mast hörbar hin und her; Signalschwankungen beim Sat-Empfang waren die Folge, damals noch in Form von Fischen.
     
  7. foestwing

    foestwing Neuling

    Registriert seit:
    18. Oktober 2014
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Sat-Anlage Empfehlungen

    Ein Spezialist eines Satelitten-Services kam heute zu mir, um mich etws zu beraten.

    Er hat mir vorgschlagen 2 Okto LNB's zu kaufen und ohne Multischalter zu arbeiten.

    was haltet ihr davon ?


    MfG

    Marcel
     
  8. Starfighter

    Starfighter Gold Member

    Registriert seit:
    30. September 2005
    Beiträge:
    1.265
    Zustimmungen:
    77
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    ...steht in der Sig.
    AW: Sat-Anlage Empfehlungen

    Das sind ja 16 Kabel vom Mast bis unters Dach und dann je 2 Kabel zu den Receivern, die ja dann auch noch 2 Sat-Inputs haben müssen ( es sei denn man schaltet noch eine entsprechende Mimik dazwischen. )
    2 Quattros = 8 Kabel unters Dach zu einem MS 9.x.
    Flexibler geht es ja nun wirklich nicht.
     
  9. foestwing

    foestwing Neuling

    Registriert seit:
    18. Oktober 2014
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Sat-Anlage Empfehlungen

    Von jedem Zimmer mit Fernseher verlaufen Kabel zum Dachboden. Diese kabel würden wir dann mit den 16 Kabeln von der Schüssel entsprechend verbinden.

    Laut Experten würde wir damit jährlich 60€ für Stromkasten sparen, welcher der Multischalter verursacht.
     
  10. Starfighter

    Starfighter Gold Member

    Registriert seit:
    30. September 2005
    Beiträge:
    1.265
    Zustimmungen:
    77
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    ...steht in der Sig.
    AW: Sat-Anlage Empfehlungen

    " Stromkosten ": Das ist natürlich ein schlaghaltiges und nicht zu unterschätzendes Argument.
    Aber du weißt schon, das jeder TV nur ein Sat-Input hat.
    Wenn du beide Sat-Positionen empfangen willst, mußt du dir noch etwas einfallen lassen.
    Frag doch einfach nochmal deinen " Sat-Spezialisten ".
     

Diese Seite empfehlen