1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

SAT-Anlage (DiseqC)

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von bkoray, 29. Oktober 2013.

  1. bkoray

    bkoray Neuling

    Registriert seit:
    28. Oktober 2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo Leute,

    ich stell euch mal ein Bild zur Verfügung.
    [​IMG]Bilder-Hosting.info :: Bilderupload

    Unzwar geht es darum, das wir im Haus 3 TV Geräte haben, und 2 davon sollen Deutsche sowieso Türkische Sender empfangen.
    Im Wohnzimmer klappt es soweit auch, da wir einen DiseqC dazwischen haben.
    Der TV,der im Schlafzimmer ist, empfängt zur Zeit nur Turksat, da wollen wir auch ASTRA haben.
    Wäre ja eigentlich kein Problem wenn man das 2. Kabel vom LNB (ASTRA-Satelitten) nehmen würde, nur es soll aber einen Fernseher geben der NUR ausschließlich ASTRA hat.

    Muss ich jetzt unbedigt ein anderes LNB (Quattro) kaufen und ein zusätzliches Kabel ziehen, oder gibt es da ein paar andere Möglichkeiten?

    Vielen Dank
     
  2. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.167
    Zustimmungen:
    297
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: SAT-Anlage (DiseqC)

    2x Astra + Türksat
    1x nur Türksat
    -----------------
    = 2x Astra + 3x Türksat

    = Astra => Twin-LNB + Türksat => Quad-LNB (nicht Quattro) + 2x DiSeqC-Schalter 2in1

    Nein, mit einem Single-LNB kann man nichts mehr anfangen, auch nicht aufsplitten !
     
  3. bkoray

    bkoray Neuling

    Registriert seit:
    28. Oktober 2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: SAT-Anlage (DiseqC)

    Sorry: Für TV3 ist auch schon ein Kabel vorhanden, ich habs nur falsch gezeichnet, TV3 wird nur vom ASTRA direkt gespeist.

    2x ASTRA und Türksat
    1x ASTRA

    aber ist ja egal, ändert sich ja nichts.


    Ich brauche doch für
    TV1 - 1x ASTRA und 1x TURKSAT
    TV2 - 1x ASTRA und 1x TURKSAT
    TV3 - 1x ASTRA

    d.h. da fehlt mir ein Kabel vom ASTRA-Satelliten.
    Könnte man sowas nutzen?
    Multischalter
    Falls ja, würde mir ja wieder ein Kabel für TV3 fehlen.

    und, beide Satelliten haben TWIN-LNB
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Oktober 2013
  4. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.167
    Zustimmungen:
    297
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: SAT-Anlage (DiseqC)

    Stimmt, falsch rum :winken:

    Dann dreh einfach um.... Türksat = Twin-LNB + Astra = Quad-LNB

    P.S. auch ein Twin-LNB kann man nicht splitten, ich werde vorausgreifend in Zukunft schon mehr sagen (die kommenden Fragen sind ja oft schon bekannt).
     
  5. bkoray

    bkoray Neuling

    Registriert seit:
    28. Oktober 2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Zuletzt bearbeitet: 29. Oktober 2013
  6. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.167
    Zustimmungen:
    297
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: SAT-Anlage (DiseqC)

    Man redet gegen Wände ... nimmt sogar Sachen die kommen könnten voraus, bringt trotzdem nichts....

    Antwort: nein, das geht immer noch nicht
     
  7. bkoray

    bkoray Neuling

    Registriert seit:
    28. Oktober 2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
  8. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.167
    Zustimmungen:
    297
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: SAT-Anlage (DiseqC)

    Nein, immer weniger als besser ...

    Wie es geht steht oben ... um eine Neuanschaffung (LNB + DiSEqC-Schalter) kommt man NICHT rum.
     
  9. bkoray

    bkoray Neuling

    Registriert seit:
    28. Oktober 2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Zuletzt bearbeitet: 29. Oktober 2013
  10. King W.

    King W. Senior Member

    Registriert seit:
    28. August 2008
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    41
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    CAS 90
    Giga-Switch 11/20
    IRCI 5400
    AW: SAT-Anlage (DiseqC)

    Den Axing SPU 52-00 kannst du nehmen, es lohnt sich aber nur, wenn du die terrestrischen Sender (DVB-T oder UKW) mit einspeisen willst.

    Meine Empfehlung:
    Für Türksat das MTI Supreme Blue Twin (nicht das High-Line nehmen):
    MTI SUPREME-BLUE Twin, 0.2dB | LNB | TV-Antennen | Seh1
    Für Astra das MTI Supreme Blue Quad (ebenfalls nicht das High-Line):
    MTI SUPREME-BLUE Quattro-Switch, 0.2dB | LNB | TV-Antennen | Seh1
    und zum Verteilen das FTE UMS 225
    4x 2, FTE, UMS-225 | Verteiltechnik | Verbinden+Verteilen | Seh1

    Letzteres beinhaltet zwei 2x1 DiSEqC-Schalter und steckt in einem gut funktionierenden Wetterschutzgehäuse. Das kannst du einfach mit dem beiliegenden Kabelbinder am Mast befestigen und mußt dann nur noch mit drei Kabeln nach innen. Der Anschluß ist ganz einfach: Vom Türksat-LNB führen zwei Kabel zu den mit "SAT 2" bezeichneten Anschlüssen, vom Astra-LNB zwei Kabel zu den Anschlüssen "SAT 1" (eventuell auch umgekehrt, je nach persönlichem Geschmack). Die Anschlüsse "Receiver" bedürfen keiner weiteren Erklärung. Im Menü der Receiver, die beide Satelliten empfangen sollen, ist DiSEqC zu aktivieren und die Zuordnung entsprechend dem Anschluß an den UMS 225 vorzunehmen - fertig.
    Ein weiteres Kabel kann an das Astra-LNB angeschlossen werden und versorgt den 3. Receiver. Wenn du willst, kannst du den übriggebliebenen Ausgang des LNB mit einem Widerstand
    Abschlusswiderst. 75 Ohm | Stecker | Verbinden+Verteilen | Seh1
    abschließen.
    Zumindest verhindert der Widerstand ein Verschmutzen des Anschlußgewindes, für den Fall daß irgendwann später dieser Anschluß mal gebraucht wird.
     

Diese Seite empfehlen