1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sat-Anlage aufbauen

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von pmac, 25. März 2012.

  1. pmac

    pmac Junior Member

    Registriert seit:
    13. Dezember 2004
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Anzeige
    Hallo,
    ich möchte von DVBT auf Sat umsteigen. Leider liegt aber nur ein Antennenkabel vom Dach durch das ganze Haus - und die Verkabelung kann nicht auf "stern" verändert werden. Es sind 4 Dosen angeschlossen. Wenn ich alles so richtig verstanden habe, benötige ich nebst Schüssel und Monatgematerial einen LNB und 4 neue Dosen.
    Meine Fragen nun:
    1) wie groß sollte der Durchmesser der Schüssel sein? Gibt es uterschiedliche Schüsselqualitäten?
    2) welchen LNB benötige ich?
    3) Ich möchte im Wohnzimmer SAT-TV sehen und auch gleichzeitig ein anders Programm aufnehmen (beides in HD). Welchen Receiver würdet Ihr mir empfehlen?
    4) kann auf dem Kabel zusätzlich auch noch DVBT übertragen werden (für die anderen 3 Dosen) dann müssten nicht überall Receiver gekauft werden ...
    5) muss das Satsignal verstärkt werden, bevor es in die HAusleitung eingespeist wird ?
    Danke für Eure Hilfe !

    Peter
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. März 2012
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.316
    Zustimmungen:
    1.729
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Sat-Anlage aufbauen

    1. Um die 80 cm sind für Mehrteilnehmer Empfang empfehlenswert.

    2. Ich würde Bei Dir Unicable empfehlen.

    Inverto Black Unicable Quad IDLP-QUDL41-UNI2L-1PP

    3. Einen Unicable fähigen Twin. Ohne CI+ und HD+ Zertifizierung. Gibt es einige.
    Bei CI+ und HD+ gibt es Beeinträchtigungen beim Aufzeichnen. Das heißt nicht , das Du auf die HD+ Programme verzichten musst. Die laufen mit jedem HD Receiver mit mindestens einen CI Schacht.

    http://www.hm-sat-shop.de/hdd-receiver-hdtv-vu/vu-duo-twin-linux-hdtv-receiver-pvr.html
    Für dieses Gerät ist lediglich alternative Software nötig, dann läuft auch die HD+ Karte im Kartenleser.

    4. Ja mittels einer Einschleuse Weiche:
    Einschleuseweiche Sat/terrestrisch groß - Montage Zubehör - Stecker und Dosen

    5 Nein.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. März 2012
  3. pmac

    pmac Junior Member

    Registriert seit:
    13. Dezember 2004
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Sat-Anlage aufbauen

    Danke Nelli,
    so ganz habe ich das nicht verstanden. Warum benötige ich keinen CI+ HD+ Schacht für HD-Plus-Programmen? Muss ich eigentlich auch die Dosen tauchen? Und wenn ja, welche Modelle sind gut?
    Peter
     
  4. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.316
    Zustimmungen:
    1.729
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Sat-Anlage aufbauen

    Dosen weiß ich nicht, weiß ja nicht was verbaut ist.

    Weil man Das nicht benötigt. HD+ und CI+ Geräte dienen nur der Umsetzung der Restriktionen und haben keine Vorteile, nur Nachteile.
    Bei HD+ Geräten kannst Du Aufnahmen nicht vorspulen und bei CI+ Geräten kannst Du gar nicht aufzeichnen nur Timeshift.

    Die HD+ Sender sind ganz normale TV Sender wie ARD und ZDF auch, nur das sie verschlüsselt sind. Sonst ist da nichts besonderes dran und können mit entsprechender Ausstattung mit jedem HD Gerät empfangen werden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. März 2012
  5. pmac

    pmac Junior Member

    Registriert seit:
    13. Dezember 2004
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Sat-Anlage aufbauen

    ... also reicht ein CI und ich kann auch die verschlüsselten Programme sehen? Aber sicher benötigt man dazu doch noch eine gekaufte Smartcard oder?

    ... die Dosen sind so alt wie die Verkabelung (ca. 20 Jahre) und waren ursprünglich für Kabelfernsehen gedacht und benutzt

    Peter
     
  6. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.928
    Zustimmungen:
    482
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Sat-Anlage aufbauen

    Ja - natürlich !
    Aber wie Nelli bereits schrieb, benötigen solche Receiver ev. eine
    besondere Software um Pay TV-Karten zu entschlüsseln und müssen unicabletauglich sein.

    Die alten BK Dosen müssen ev. gegen Unicabledosen augetauscht werden.
    [​IMG]

    Dosen fr Einkabelsysteme - BFM Sat-Shop
    Warum da steht -
    "nur für Kathrein und Technisat Multischalter" -
    entzieht sich meiner Kennntnis.

    Besonders gute Unicable MS produziert die Firma Jultec.
    Jultec GmbH
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. März 2012
  7. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.790
    Zustimmungen:
    5.175
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: Sat-Anlage aufbauen

    Genau!

    Receivergespeiste Einkabelsysteme
    Jultec GmbH

    Ortsgespeiste Einkabelsysteme
    Jultec GmbH
     
  8. pmac

    pmac Junior Member

    Registriert seit:
    13. Dezember 2004
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Sat-Anlage aufbauen

    Wie kann ich vor dem Kauf eines Receivers feststellen, ob er diese "besondere Software" Ausstattung hat? Nach welchem Stichwort muss ich suchen? Im Moment sind der Kathrein 913 und der Coolstream Neo2 ganz oben auf der Liste ....
     
  9. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.790
    Zustimmungen:
    5.175
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: Sat-Anlage aufbauen

    Einfach in Beschreibung des Receivers nachschauen.Dort steht meistens, ob ein Receiver unicablefähig ist.
    Unicable wird auch manchmal anders Bezeichnet:
    -Einkabel EN50494
    -SCR (Satellite channel router) bzw. SatSCR
    -CSS (Channel Stacking System)
     
  10. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.928
    Zustimmungen:
    482
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Sat-Anlage aufbauen

    Die Coolstram hätte ich mir ebenfalls gekauft, wenn ich nicht aus diversen Gründen
    einen Bluray Satrekorder bevorzugt hätte.

    Beide Tuner des Rekorders ermöglichen allerdings via Sky V13 Karte
    und Unicammodul, die gängelfreie Aufzeinung der HD+ und Sky Kanäle ebenfalls
    - ohne dass mit der Boxsoftware was verändert werden muss.:)

    Gleich werden aber die hier in Besitz einer Glaskugel befindlichen Hellseher wieder aufschreien,
    dass das Modul lahmgelegt werden könnte.

    Viele ehmalige Dbox2 Nutzer sagen
    - "einmal Linux/Neutrino - immer Neutrino".:)

    Die Coolstream benötigt für die gängelfreie Aufzeichnung der HD+ und Sky Kanäle eine besondere Software.
    Das klappt dann ohne Modul - versteht sich.

    Falls Du Dich für die Coostream entscheidest:

    Vorab schaust Du mal hier rein:
    Kategorie:NeutrinoHD - TuxboxWIKI
    Und:
    NeutrinoHD:Einstellungen:Aufnahme - TuxboxWIKI
    Hinweise / Anleitungen über Software-Veränderungen durch
    erforderliche EMUs, dürften nicht zu finden sein.

    Aber da ist dann Google Dein Freund....
     

Diese Seite empfehlen