1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sat Anlage auf Kabel eingespeist...

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Sarde_xx, 17. Juni 2010.

  1. Sarde_xx

    Sarde_xx Neuling

    Registriert seit:
    17. Juni 2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo Leute, vielleicht könnt ihr mir helfen?!?

    In unserem Wohnblock haben wir eine große Sat Anlage auf dem Dach. Das Signal wird auf Kabel eingespeist so das jeder im Haus einen Kabel Receiver braucht.
    Mein Problem ist jetzt, die Herrschaften haben nicht alle Programme eingespeist. Pro7, Sat1, RTL, die ganzen HD Programme, Sky HD etc. sind nicht eingespeist.
    Daraufhin hab ich einen Antrag bei der Hausverwaltung gestellt, zur einspeisung der Programme. Hab von denen auch Post bekommen, das das bei der nächsten Versammlung besprochen wird und einen Kostenvoranschlag von über 3900 EUR erhalten... Natürlich wurde das abgelehnt!

    Kann das sein, dass das so viel kostet? Ich find das lächerlich, für das Geld hätten die neue Leitungen verlegen können und Sat Anschluss gelassen.

    Hab auch schon gefragt ob ich mich vor die Anlage schalten kann, geht auch nicht...
    Und Schüssel auf Balkon geht auch nicht, da ich auf der falschen Seite bin.

    Kann ich da irgend was machen? Auch rechtlich gesehen?

    Danke schon mal
     
  2. Der Falke

    Der Falke Platin Member

    Registriert seit:
    20. April 2006
    Beiträge:
    2.157
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Digenius SC6CI
    Medion
    Digenius tvbox SC7CIHD
    Panasonic TX-L...
    AW: Sat Anlage auf Kabel eingespeist...

    Hallo,

    ist schon immer wieder "lustig" derartige Dinge zu lesen:

    Hier wird nichts anders getan, als eine eigene Kabelanlage/ - netz zu betreiben. Eine Grundvoraussetzung ist der Betrieb einer eigenen Kopfstelle. Diese braucht wie seit 20 oder mehr Jahren u.a. zur Signalabgreifung das Sat- Signal und daher auch

    Das Sat- Signal und eventuell DVB- T- Signale werden in der Kopfstelle in die Kabelnorm umgesetzt und daher ist eine digitale Kabelbox oder ein TV mit eingebautem DVB- C - Tuner erforderlich.

    Das ist nur eine Frage der Zeit oder Bedarf der Zustimmung dieser Sendergruppen, die dafür Geld sehen wollen. Daher besser nicht den Standort preisgeben!

    Das ist vorstellbar, aber muß doch keineswegs von Dir bezahlt werden.

    Kannst im Augenblick nur hoffen, dass die Erweiterung recht bald geschieht, aber kommen wird sie!;)

    Der Falke
     
  3. tesky

    tesky Talk-König

    Registriert seit:
    30. Juni 2009
    Beiträge:
    5.324
    Zustimmungen:
    434
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Sat Anlage auf Kabel eingespeist...

    @Falke
    Warum bist du dir sicher, dass die Erweiterung kommt? Der Threadersteller hat doch geschrieben, dass die Erweiterung auf der Versammlung abgelehnt wurde.
     
  4. Sarde_xx

    Sarde_xx Neuling

    Registriert seit:
    17. Juni 2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Sat Anlage auf Kabel eingespeist...

    Hallo, danke für deine Antwort.

    Ja genau, nennt sich halt Privatkabel.

    Mir ist schon klar das ich das nicht zahlen muss, das wird von dem Hausgeld bezahlt.
    Ich versteh nur nicht wie man so eine Anlage machen kann? Hätten die lieber neue Leitungen gelegt um für jede Wohnung Sat betreiben zu können. So müssen die immer Geld ausgeben um irgend ein Programm ein zu speisen.
    Ich habe schon mit der Firma Tel, die die Anlage gemacht haben...die meinten nur das die Erweiterung definitiv nicht vor 2011 geschieht und nicht mal das ist sicher!

    Wie genau werden die Programme eingespeist? Empfangen werden die ja... Machen die das über ein Computer Programm oder wie? Versteh halt nicht was da so viel Geld kostet. Für die Summe stell ich mir zig Sat Anlagen auf...
     
  5. Sarde_xx

    Sarde_xx Neuling

    Registriert seit:
    17. Juni 2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Sat Anlage auf Kabel eingespeist...


    Ja eben...
     
  6. Der Falke

    Der Falke Platin Member

    Registriert seit:
    20. April 2006
    Beiträge:
    2.157
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Digenius SC6CI
    Medion
    Digenius tvbox SC7CIHD
    Panasonic TX-L...
    AW: Sat Anlage auf Kabel eingespeist...

    Ganz einfach:
    die entsprechenden Sender kann sich niemand (kein Netzbetreiber, auch nicht im "Privatkabel")
    leisten länger nicht zur Verfügung zu stellen!:winken: Die werden kommen! Wie schnell das geht??? Das kann man nur "vorsichtig" erfragen oder etwas Geduld aufbringen.

    Der Falke
     
  7. Sarde_xx

    Sarde_xx Neuling

    Registriert seit:
    17. Juni 2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Sat Anlage auf Kabel eingespeist...

    Und wie wird das genau gemacht? Ich mein das einspeisen der Programme?
     
  8. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.475
    Zustimmungen:
    3.659
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Sat Anlage auf Kabel eingespeist...

    Hier kannst du nachlesen:
    Kabelkopfstation ? Wikipedia
     
  9. Schwalbe

    Schwalbe Gold Member

    Registriert seit:
    26. Dezember 2005
    Beiträge:
    1.671
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Philips 42 PFL 7665H
    Philips HTS 8562
    Vu+ Duo
    Edision Pingulux
    Sky Komplett incl. HD
    HD+
    AW: Sat Anlage auf Kabel eingespeist...

    Je nachdem wieviel TN drann sind. Überleg mal jeder hat 2-3 Anschlüsse, Vcr zählen einzeln. Es ist sehr kostenintensiv in jede Whg Kabel zu legen in der menge. Natürlich ist es besser und man hat mehr auswahl aber in großen wohnanlagen ist sowas manchmal einfach nicht möglich bzw. steht in keiner kosten/nutzen relation. Ausserdem sei froh das es nur die programme sind. Viele Kabelanbieter speisen die Programme nicht ein, z.B. Unitymedia also es ist auf keinenfall dein recht auf diese Programme zu bestehen. Soviel zum Thema rechtlich zu sehen.


    mfg
     
  10. Sarde_xx

    Sarde_xx Neuling

    Registriert seit:
    17. Juni 2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Sat Anlage auf Kabel eingespeist...

    Ja gut versteh das alles! Bleibt mir wohl nix anderes übrig als zu warten und hoffen...

    Danke trotzdem...
     

Diese Seite empfehlen