1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sat Anlage auf dem Balkon

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Eichhorn, 1. März 2011.

  1. Eichhorn

    Eichhorn Junior Member

    Registriert seit:
    11. April 2006
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Anzeige
    Ich habe eine selbst bewohnte Eigentumswohnung in einem Wohnblock mit 5 Etagen und mehreren Eingängen. Ich möchte mir auf meinen eigenen Südbalkon gern eine Digidish 45 bauen. Ich möchte mir zu diesem Zweck gern an die Wand eine Stange zwischen meinen und dem darüber liegenden Balkon befestigen, damit ich nicht durch die Wärmedämmung bohren muss. Allerding möchte ich die Antenne in einer Höhe anbringen, wo sie auch von der Straße aus sichtbar ist. Sie befindet sich aber innerhalb meines Balkons, steht also nicht über. Kann es da zu rechtlichen Problemen kommen oder ist es meine Sache wie ich sie befestige? Ansonsten muss ich sie eben an der Stange so weit nach unten schieben, dass sie von unten nicht sichtbar wird. Kennt sich da jemand genauer aus?

    PS. Das Haus ist ansich verkabelt!

    Gruß Eichhorn
     
  2. Eheimz

    Eheimz Moderator

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    11.827
    Zustimmungen:
    101
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    TS HD8-S
    Dreambox 500 HD
    Dreambox 7020HD V2;
    180cm Mabo 57°O-45°W
    Inverto Red Twin Flansch
  3. schaumal77

    schaumal77 Senior Member

    Registriert seit:
    19. Juni 2005
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Sat Anlage auf dem Balkon

    Solange Du nicht in die Bausubstanz eingreifst, dürfte das kein Problem sein.
    HIER kannst Du prüfen wohin die Schüssel zeigen muß.
     
  4. Eichhorn

    Eichhorn Junior Member

    Registriert seit:
    11. April 2006
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Sat Anlage auf dem Balkon

    Die Schüssel steht in keiner Weise über, also ist kein Blitzschutz notwendig. Ich wollte sie mit einer Stange befestigen. Diese wollte ich, aus Sicherheitsgründen mit einer Schraube auf meinem Balkonfußboden und unten an dem Balkon über mir befestigen. So eine "3. Hand" vom Baumarkt, welche man zwischen beiden Balkons klemmen kann ist mir zu wackelig. Optisch von weitem (von der Straße) wird es natürlich wie eine solche Stange aussehen.
     
  5. onzlaught

    onzlaught Gold Member

    Registriert seit:
    10. November 2009
    Beiträge:
    1.638
    Zustimmungen:
    132
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Sat Anlage auf dem Balkon

    Ein Mastfuss mit Aufnahme für eine Waschbetonplatte ist viel einfacher.

    Etwaige Eigentümerverträge könnten ein Verbot von Satanlagen beinhalten.

    Optische Beeinträchtigung und ein GemeinschaftsZwangsKabelvertrag
    könnten mögliche Gründe sein.

    Meine Dish 45 hängt an einem Sonnenschirmständer und ist noch nie
    verdreht worden.

    Von Unterkante Schüssel ca. 28° aufsteigend mußt Du über der Brüstung bleiben.
    Meine steht fast am Boden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. März 2011
  6. Eichhorn

    Eichhorn Junior Member

    Registriert seit:
    11. April 2006
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Sat Anlage auf dem Balkon

    Was in dem Eigentümervertrag steht weiß ich ehrlich gesagt nicht. Vielleicht gibt es da so eine Klausel. Aber die Variante mit der Stange finde ich gar nicht so schlecht. Ich habe noch ein paar Stangen 3/4 Zoll und 1 1/4 Zoll verinktes Wasserrohr hier rum liegen. Da mach ich einfach auf den Fußboden und an die Decke eine Mastschelle und klemme das Rohr ein. Ob das 3/4 Zoll Rohr reicht, oder ob das schwingt? Aber so ein Eisenrohr ist schon massiv und ich habe den Ständer nicht rum stehen. Das Ganze dann mit einer Fensterdurchführung und gut ist es. Das Rohr schön weiß gestrichen und es fällt niemand auf.
     
  7. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.374
    Zustimmungen:
    431
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Sat Anlage auf dem Balkon

    Schau mal hier: http://forum.digitalfernsehen.de/fo...-frage-zu-sat-auf-dem-balkon.html#post4579767

    Die CubSat 50 / 70 wäre dann besser geeignet, sieht nicht wie eine SAT-Anetnne aus und kann auf dem Boden oder einem niedrigen Tisch platziert werden, am besten "heimlich" ein 8 mm Loch durch die Wand oder durch den Fenster-Rahmen bohren, kann jederzeit wieder mit Silikon verschlossen werden (besser als eine Fenster-Durchführung).

    Discone
    :winken:
     
  8. Eichhorn

    Eichhorn Junior Member

    Registriert seit:
    11. April 2006
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Sat Anlage auf dem Balkon

    Danke erst einmal für eure Antworten. Ich habe die Digidish schon, somit erübrigt sich das mit der CubSat. Ich weiß gar nicht, wie das rechtlich ist, die "Bodenplatte" meines Balkons habe ich doch glaube mit gekauft (Sondereigentum). Wenn das so ist, dann kann mir doch meiner Meinung nach niemand verbieten dort eine Halterung mit einem 10er Dübel zu befestigen. Ist das richtig? Am oberen Balkon könnte ich die Stange ja dann verklemmen, damit niemand behaupten kann, ich hätte in fremdes Sondereigentum gebohrt. Das eine Fensterdurchführung nicht so der Bringer ist, ist mir schon klar. Vielleicht kann ich ja nachträglich, wenn sich niemand über die Antenne beschwert ein Loch durch die Wand bohren.
     

Diese Seite empfehlen