1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sat.1: Quotenhorror geht weiter

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 29. Juli 2015.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.672
    Zustimmungen:
    368
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Nach der Quotenkatastrophe bei "Newtopia" wurde das neue Format abgesetzt. Doch das Ersatz-Programm "In Gefahr" beschert Sat.1 sogar einen noch schlechteren Marktanteil. Der Bällchensender kann jetzt nur hoffen, dass es im Herbst mit dem neuen Magazin und der Soap "Mila" besser läuft.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. Kai F. Lahmann

    Kai F. Lahmann Board Ikone

    Registriert seit:
    28. Juli 2004
    Beiträge:
    3.396
    Zustimmungen:
    324
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Sat.1: Quotenhorror geht weiter

    Wie wäre es denn mal mit was anderem als Trash…
     
  3. Thaddäus

    Thaddäus Foren-Gott

    Registriert seit:
    23. August 2008
    Beiträge:
    10.202
    Zustimmungen:
    287
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Sat.1: Quotenhorror geht weiter

    SAT.1 wird es trotzdem lieber sein, wenn die billig produzierten "In Gefahr"-Folgen floppen als dass so ein teures Projekt wie "Newtopia" weiter von einem Tiefpunkt zum nächsten rauscht. Dass es soweit kam hat man sich aber auch selbst zuzuschreiben - die Auftakt-Quoten von "Newtopia" waren ja wirklich nicht schlecht, nur war der weitere Verlauf der Sendung ein einziges Disaster, was die Zuschauer mit den miesen Quoten dann auch schnell quittiert haben. Ein Wunder, dass die überhaupt noch so lange versucht haben das Format zu retten, denn ab dem heimlichen Meeting sind die ja von einem Skandal zum nächsten geritten.

    Was ist eigentlich aus der Idee geworden, den Zonk wiederzubeleben? Da war doch auch mal irgendwas mit Oliver Pocher im Gespräch. Die Personalie wäre zwar der Horror, aber mit der Sendung an sich könnte SAT.1 es durchaus nochmal am Vorabend versuchen.
     
  4. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.302
    Zustimmungen:
    1.670
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Sat.1: Quotenhorror geht weiter

    Etwa Nachrichten? Wie auf allen ÖR Sendern um die Zeit??
     
  5. Hugo Armani

    Hugo Armani Board Ikone

    Registriert seit:
    30. Mai 2014
    Beiträge:
    3.512
    Zustimmungen:
    43
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Sat.1: Quotenhorror geht weiter

    In HD hätte ich vielleicht mal reingeschaut, aber SAT1 möchte das ja nicht.
     
  6. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.743
    Zustimmungen:
    2.548
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: Sat.1: Quotenhorror geht weiter

    Im Grunde musss man immer die Quoutenanteile der ganzen Senderfamilie vergleichen.

    Und solange Pro7 und Sixx noch Topquouten einfahren kann man damit schon die Flopquoten von Sat1 und Kabel1 kompensieren.

    Gefährlich wird es für P7S1 erst dann wenn man den Weggang von Stefan Raab nicht adquat kompensieren kann.
     
  7. Thaddäus

    Thaddäus Foren-Gott

    Registriert seit:
    23. August 2008
    Beiträge:
    10.202
    Zustimmungen:
    287
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Sat.1: Quotenhorror geht weiter

    ProSieben bekommt eher ein Problem, wenn denen die Quoten von "The Big Bang Theory" einbrechen. Momentan besteht ja ein Großteil von deren Programm aus einer handvoll Sitcoms (wenn es überhaupt eine handvoll ist), Raab fehlt ihnen im Moment ja auch schon wegen der (leider letzten) Sommerpause wenn man mal von "Schlag den Star" absieht, das aber auch ohne Raab funktionieren würde.

    SAT.1 stellt ja auch völlig andere Ansprüche an sich selbst als ProSieben. Letzteres bedient sich hauptsächlich an Material aus der Konserve. Wenn das floppt ist das zwar auch nicht günstig, aber dürfte den Sender trotzdem deutlich billiger kommen als wenn solch teure Showprojekte wie "Newtopia" bei SAT.1 floppen.
     
  8. seifuser

    seifuser Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2010
    Beiträge:
    13.456
    Zustimmungen:
    3.811
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    UHD
    - VU Solo 4K
    - LG 49UF8509
    Full HD
    - VU+ Duo2, Solo2
    - VU+ Ultimo, Duo , Uno
    - Dreambox 7020 , 800HD
    - Panasonic TX-L37ETW5
    - Panasonic Viera TX-47
    - LG 42 und 47LA6608
    AW: Sat.1: Quotenhorror geht weiter

    Wie wärs denn mit Glücksrad, die Dschungelkönigin Maren Gilzer kann wieder die Buchstaben drehen und Bundestagspräsidentanwärter Walter Freiwald als Moderator :D
     
  9. NFS

    NFS Foren-Gott

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    14.903
    Zustimmungen:
    730
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Sat.1: Quotenhorror geht weiter

    Warum haben die so hohe Quoten, wenn zu den besten Sendezeiten nur Müll läuft?
     
  10. madmax25

    madmax25 Gold Member

    Registriert seit:
    11. September 2012
    Beiträge:
    1.277
    Zustimmungen:
    1.130
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Sat.1: Quotenhorror geht weiter

    @ NFS
    ...weil die anderen noch viel größeren Müll bringen.

    Heutzutage hat man keine Wahl mehr zwischen guten und schlechten Programmangeboten, sondern es geht nur noch um die Frage, wer bringt bei all dem Trash den "am wenigsten trashigen Trash" bzw. wer bringt das kleinste Übel?
     

Diese Seite empfehlen