1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

SAT.1 digital codiert

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Michael, 14. Mai 2002.

  1. Michael

    Michael Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.936
    Ort:
    Erkner bei Berlin
    Technisches Equipment:
    DM800, AZBox HD, Elanvision, Openbox...
    Anzeige
    Tja ... wie gut, dass ich meinen guten alten analogen Receiver nie in den Müll geworfen habe. Als Nicht-Premiere-Kunde wäre da schonmal ein digitaler "FTA-Sender" zeitweise wech entt&aum

    Schade nur, dass der analoge kein RGB hat und das Bild deutlich unschärfer wird. Mal sehen, was bei den ÖR in den kommenden Tagen passiert.
     
  2. ChrSchn

    ChrSchn Gold Member

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    1.020
    Ort:
    Fürth
    Warum MUSS Sat.1 denn überhaupt diese WM-Sendung codieren. Sie KANN ja gar keine Live-Ausschnitte enthalten (diese rechte liegen ja bei Pemiere und den ÖRas). Und soweit ich das weiß, handelt es sich sozusagen um tägliche Zusammenfassungen (natürlich etwas ausführlicher), aber vergleichbar denjenigen, die in den diversen Nachrichtensendungen weltweit zu sehen sein werden!!!
    Also, warum überhaupt verschlüsseln????

    MfG
    ChrSchn
     
  3. Thomas5

    Thomas5 Guest

    Live oder Aufzeichnung ist hier nicht das Thema. SAT.1 hat die Zweitverwertungsrechte für Deutschland - NICHT für Europa. Somit darf die Ausstrahlung auch nur in Deutschland empfangbar sein und dass ist über Sat nur mit Verschlüsselung machbar.
     
  4. Cyber Warrior

    Cyber Warrior Silber Member

    Registriert seit:
    13. September 2001
    Beiträge:
    783
    wie in anderen Ländern wird es also nun auch langsam passiren, das verschlüsseln. Es gibt ja über Sat kaum noch relvante internationel Kanäle, fast alle engl Kanäle sind zumind. SOFT verschlüsselt, d.h. man braucht eine SKY Box aber keine Karte und kann das dann sehen.
     
  5. Tom123

    Tom123 Institution

    Registriert seit:
    2. August 2001
    Beiträge:
    15.044
    Ort:
    London
    Das ist nicht richtig! Zumindest was die digitalen Kanäle aus GB auf 28,2° angeht. Für die verschlüsselten Sender wird IMMER eine Karte benötigt. Softverschlüsselung (wie beim alten Videocrypt) gibt es nicht. Zwar ist für die nur aus urheberrechtlichen Gründen verschlüsselten Sender (BBC,ITV,Channel4,Channel5) kein Abo nötig. Ohne Karte geht es aber trotzdem nicht (in diesem Fall eine Free-To-View-Card, die von der BBC ausgegeben wird).
     
  6. Cyber Warrior

    Cyber Warrior Silber Member

    Registriert seit:
    13. September 2001
    Beiträge:
    783
    ok ok ... istz aber trotzdem eine Softverschlüsselung ... die über kurz oder lang auch in deutschland, spätestens nachdem alles auf DIGITAL umgestellt ist, was lt. EU ja in einigen jahren passiren muss !!! Dann wird man wohl nur noch die Sender seines Landes sehen können, was die ja gerade bei den Engländern schon genauso ist. Und gerade D. wird das auch tun, da es auch die Kosten der Rechte senkt, bisher sind die Deustchen ja wirklich die einzuigsten die alle Sender europaweit free to air senden. Das wird wie man zuletzt am WM Hickhack sich bald ändern, denn gerade hierdurch sind wohl einige aufgewacht.
     
  7. Michael

    Michael Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.936
    Ort:
    Erkner bei Berlin
    Technisches Equipment:
    DM800, AZBox HD, Elanvision, Openbox...
    man lese heute mal die Financial Times Deutschland (kostet 1,40 Euro) auf Seite 5 - in der Mitte ...

    Zitat am Ende des Artikels: "Allein Murdochs BSkyB trotzt dem allgemeinen Abwärtstrend und konnte jüngst 33 Prozent Gewinnsteigerung verkünden.". Zitat Ende

    Damit will man sagen, dass es in UK keinerlei FTA-Programme via Satellit gibt und die Leute recht unzufrieden mit den Angeboten der FreeTV-Sender terrestrisch oder per Kabel sind.
    Wir dagegen haben, wie in vielen anderen europäischen Ländern auch, das Problem der Masse an FTA-Programmen sowohl via Satellit, Antenne und Kabel. In allen Ländern Europas fahren die PayTV-Sender Miese ein ... nur nicht in England. Sollte uns zu denken geben winken

    Achja ... lesenswert ist auch Seite 3 ... ÖR wollen Fußballrechte für 2006 direkt bei der FIFA kaufen und Kirch damit ausbooten. Recht interessant breites_

    <small>[ 17. Mai 2002, 14:26: Beitrag editiert von: Michael ]</small>
     
  8. alf

    alf Junior Member

    Registriert seit:
    11. Januar 2002
    Beiträge:
    58
    Ort:
    Klausenbrug, Rumänien
    Hi,

    Mann sollte fussball nur terrestrisch und
    von mir aus digital per Sat auch 50 mal veschlüsselt ausstrahlen. Alle andere sendungen
    FTA bleiben. Wenn um Urhebermisst geht....

    sport ist kein kunst , sondern letzter dreck!

    Hasse euch alle, für jedes mist bezahlen , mit dem gedanken , was kostet kann nicht schlecht sein.

    Alf
     

Diese Seite empfehlen