1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

SAT.1 bringt Theaterstücke ins Fernsehen

Dieses Thema im Forum "ARD, ZDF, RTL, Sat.1 und Co. - alles über Free TV" wurde erstellt von MarkusM, 28. August 2005.

  1. MarkusM

    MarkusM Guest

    Anzeige
    Zitat:Der Berliner Privatsender Sat.1 will ab November das Programm am Samstagabend sanieren. Dort will der Sender in Zukunft Neuinszenierungen bekannter Theaterstücke ausstrahlen.

    Bei Sat.1 wird es ab November am Samstagabend kulturell zugehen. Der Berliner Privatsender Sat.1 will bekannte Theaterstücke als Eigeninszenierte Boulevardstücke aufführen. Damit versucht der Fernsehkanal seinen angeschlagenen Samstagabend sanieren. In den leichten bis seichten Stücken sollen Theatererprobte Schauspieler wie Jochen Busse und Hugo Egon Balder in unterschiedliche Rollen schlüpfen. Das berichtet das Hamburger Nachrichtenmagazin "Der Spiegel" in einer Vorabmeldung.

    Mitte November soll zur besten Sendezeit um 20:15 Uhr das Theaterstück „Und ewig rauschen die Gelder“ aufgeführt werden. In dem Stück geht es um einen Sozialbetrüger. Dieser hat in seinem Einfamilienhaus 35 fiktive Mitbewohner leben um deren Arbeitslosengeld zu bekommen. Matthias Alberti, Unterhaltungschef beim Berliner Privatsender Sat.1 sagte dem Nachrichtenmagazin "Spiegel": "Die Säle sind voll. Und wenn ich mir die Besucher so ansehe, erkenne ich genau unsere Klientel." Im Jahr 2006 sollen bei einem Quotenerfolg sechs bis acht weitere Theaterstücke neu aufgeführt und ausgestrahlt werden.
    Quelle: SAT.1
    Als ich die Überschrift las, dachte ich der Schawinski dreht endgültig durch. Aber warum sollte so ein Konzept nicht funktionieren?
    Kann mir vorstellen, dass es einen ähnlichen Effekt geben wird, wie bei der Schillerstraße. Die Zuschauer wollen sehen, wie die Promis live spielen und ggf. improvisieren müssen.
    Kann mir gut vorstellen, dass Sat.1 damit schon wieder einen rießen Hit landet. Das Konzept kann aber auch total floppen. Wir auf jeden Fall sehr spannend...
    Was haltet ihr von dem Konzept?
     
  2. Rudi59

    Rudi59 Platin Member

    Registriert seit:
    18. Januar 2002
    Beiträge:
    2.360
    AW: SAT.1 bringt Theaterstücke ins Fernsehen

    Wenigstens mal etwas neues im ständigen Einheitsbrei. Und das sowas auch funktionieren kann hat ja auch schon RTL/SuperRTL mit "Steiners Komödiantenstadel" (oder so)bewiesen. Hoffe nur mal das ein Sender mal ein angefangenes Format mal durchhält.
    Der Sonnabend Aben ist für "seichte" Stücke ebend hervorragend geeignet.
     
  3. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: SAT.1 bringt Theaterstücke ins Fernsehen

    Quelle: http://www.wunschliste.de/index.pl?news&newsid=571
     
  4. Hoschie

    Hoschie Senior Member

    Registriert seit:
    6. März 2001
    Beiträge:
    343
    Ort:
    Hamburg
    AW: SAT.1 bringt Theaterstücke ins Fernsehen

    So wirklich neu ist die Idee ja nun wirklich nicht. In den 3. Programmen laufen schon Theaterstücke, solange ich zurückdenken kann. Immer wieder gerne: Ohnsorg-Theater mit Heidi Kabel.

    Matze
     
  5. orf-fan

    orf-fan Gold Member

    Registriert seit:
    4. Februar 2002
    Beiträge:
    1.566
  6. IGLDE

    IGLDE Talk-König

    Registriert seit:
    31. August 2003
    Beiträge:
    6.110
    Ort:
    Berlin
    AW: SAT.1 bringt Theaterstücke ins Fernsehen

    Kurz gesagt folgendes.

    Boulevardtheater, großstädtisches Privattheater, in dem vornehmlich publikumswirksame Unterhaltungskomödien gespielt wurden.
    Wenn du natürlich aus einer Kleinstadt kommst dann kannst du sowas nicht kennen. Hier in Berlin haben diese Theater einen regen Zulauf. Denn meisten spielen an diesen Bühnen oftmals auch unsere Toppschauspieler die wir noch haben.

    bye Opa :winken:
     

Diese Seite empfehlen