1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sat über Wlan verteilen

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von alaix1983, 28. Juni 2016.

  1. alaix1983

    alaix1983 Neuling

    Registriert seit:
    28. Juni 2016
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    11
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    bisher bin ich Entertain-Kunde der Telekom und habe mein TV-Signal vom Router aus per Wlan-Bridge an meine Entertain-Receiver verteilt, da diese nur mit einem LAN-Anschluss zum Empfang ausgestattet sind und ich keine Strippen zeiehn kann. ZU Ende August werde ich die Telekom verlassen und auf Sat umsteigen.
    Nun kann ich in meiner Wohnung keine Strippen ziehen und bitte euch nun um eure Hilfe:

    Meine beiden TV-Geräte (Wohn- und Schlafzimmer) haben beide einen Sat-Tuner integriert. Im Wohnzimmer werde ich direkt an die Schüssel anschließen können, für das Schlafzimmer habe ich nun das Verbindungsproblem. Mein Wunsch wäre es, die vorhandene Technik in irgendeiner Form nutzen zu können. Bestenfalls das Signal über die Bridge zu schicken und nachher wieder auf Coxial umzuwandeln.

    Vielen Dank vorab an euch.

    Viele Grüße

    Sebastian
     
  2. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.123
    Zustimmungen:
    293
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
  3. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.269
    Zustimmungen:
    411
    Punkte für Erfolge:
    93
    @ alaix1983
    hier dann nochmals ein konkreter Vorschlag, wenn keine Koaxialleitung verlegt werden kann,
    hoffentlich sind an deiner SAT-Schüssel dann auch mehrere SAT-Tuner nutzbar.
    Der Lösungsbegriff ist > RemoteStreamConverterPlugin in Receivern aus Teohas-Liste :).
    Zugriff vom IPTV-Receiver auf den Hauptreceiver dann über Router via LAN / GBit-DLAN / WLAN.
    > Vu+ Workshop: Remote Channel Stream Converter - YouTube
    > VU+ Remote Tuner: TV-Programm im ganzen Haus verteilen ...

    Fertig vorkonfigurierte LINUX-Receiver SETs:
    Haupt- / Server-Receiver: VU+ Solo 2 oder VU+ Duo 2 > im Nebenzimmer: IPTV Partnerbox VU+ Zero
    Haupt- / Server-Receiver: GigaBlue HD Quad Plus > im Nebenzimmer: IPTV Partnerbox GigaBlue HD X1
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Juni 2016

Diese Seite empfehlen