1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sanierung Kabelnetz im Haus durch Vermieter

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von Wast, 11. Oktober 2015.

  1. Wast

    Wast Junior Member

    Registriert seit:
    19. Juni 2006
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    18
    Anzeige
    Servus Forum,

    ich brauch mal Euren technischen Rat. In unserem Mietshaus wird gerade das Dach und die hausinterne TV-Koaxverkabelung erneuert. Mit der Neuverkabelung wurde am 5.10.15 angefangen. Imho ist das aber nicht ganz richtig. Auf dem Bild seht ihr das eingequetschte Kabel. Das führt in diesen Verteiler. Kann es wegen dem eingequetschtem Kabel sein, dass das Signal schlechter ist?

    PS: KMS hat für den Umbau ein Subunternehmen beauftragt, das für das ganze Haus Sippenhaft verhangen hat.
     
  2. Gorcon

    Gorcon Moderator

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    112.025
    Zustimmungen:
    3.950
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Sanierung Kabelnetz im Haus durch Vermieter

    Das Kabel müssen die wieder raus reißen. Das ist kaputt!
     
  3. meckerle

    meckerle Gold Member

    Registriert seit:
    19. März 2009
    Beiträge:
    1.678
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Panasonic TH-P50STW50
    Panasonic TX-P65VT20E,
    LG-LM 669S
    Dreambox 8000 für SAT
    VU+ DUO2 für Sky + UM
    Sky + Receiver für UM
    Philips BDP 7600/12
    HK AVR 630,
    Canton RC-A, CM 500, Ergo F,
    Elac EL-121,
    AR Helios W30A, Sherwood RNC-500, Philips Prestigo SRT 9230,
    Bayer DT880
    AW: Sanierung Kabelnetz im Haus durch Vermieter

    Kann mir gar nicht vorstellen das so etwas eine Firma gemacht hat, dass sieht alles sehr nach Eigenpfusch aus. :eek:
     
  4. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.934
    Zustimmungen:
    482
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Sanierung Kabelnetz im Haus durch Vermieter

    Richtig ist, dass die Stecker schlampig montiert wurden....:eek:
    Meine entscheidende Frage lautet:
    Gibt es aufgrund des schlechteren Signals Empfangsprobleme?
     
  5. Wast

    Wast Junior Member

    Registriert seit:
    19. Juni 2006
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Sanierung Kabelnetz im Haus durch Vermieter

    Ja die gibt es in der Tat.

    Dann werde ich mir morgen mal den Monteur schnappen, wenn in der Wohnung das Kabel und die Dose erneuert wird.
     
  6. salvator24

    salvator24 Senior Member

    Registriert seit:
    2. Februar 2007
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Sanierung Kabelnetz im Haus durch Vermieter

    iGude!

    ... bist Du Dir sicher, daß die auf den Bilder gezeigten Kabel auch die bereits neu gezogenen sind?

    Ich hinterfrage das, weil der Zehnderverteiler noch das Posthorn trägt (ist der überhaupt bis 862 bzw 1006 MHz ausgelegt?)...
     
  7. BurnStar

    BurnStar Board Ikone

    Registriert seit:
    21. Dezember 2005
    Beiträge:
    3.880
    Zustimmungen:
    370
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Sanierung Kabelnetz im Haus durch Vermieter

    Keine Firma würde in der heutigen Zeit noch Aufdreh F-Stecker verwenden.
     
  8. meckerle

    meckerle Gold Member

    Registriert seit:
    19. März 2009
    Beiträge:
    1.678
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Panasonic TH-P50STW50
    Panasonic TX-P65VT20E,
    LG-LM 669S
    Dreambox 8000 für SAT
    VU+ DUO2 für Sky + UM
    Sky + Receiver für UM
    Philips BDP 7600/12
    HK AVR 630,
    Canton RC-A, CM 500, Ergo F,
    Elac EL-121,
    AR Helios W30A, Sherwood RNC-500, Philips Prestigo SRT 9230,
    Bayer DT880
    AW: Sanierung Kabelnetz im Haus durch Vermieter

    Eben, dass sieht alles sehr nach selbst gemacht aus :D
     
  9. Wast

    Wast Junior Member

    Registriert seit:
    19. Juni 2006
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Sanierung Kabelnetz im Haus durch Vermieter

    Das Kabel auf dem Bild unter dem Dach ist das ehemalige Kabel der Dachantenne. Die Monteure haben von unten nach oben die Kabel durch die Leerrohre von eben jenem Kabel gezogen. Ich konnte bisher auch keine Störungen im Empfang mehr feststellen.
     

Diese Seite empfehlen