1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sanierung einer Wohnung

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von webistefan, 16. Januar 2009.

  1. webistefan

    webistefan Neuling

    Registriert seit:
    16. Januar 2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    ich hab da eine Frage, bisher gibt es in der Wohnung nur 1 Antennenanschluss. Dies soll geändert werden.
    der raum ist zentral und ich hab mir vorgestellt das ich es sternförmig in jeden Raum ziehe, mit 90db Kabel und in jedem Zimmer eine Enddose setze.
    da wo alle auf einander laufen kommt ein Antennenverteiler ran.

    Wäre dies korrekt?

    Es sind 5-6 Zimmer. Wechen Antennenverstärker könnt Ihr da empfehlen? Oder auf was muss geachtet werden.

    Noch eine Frage:
    wie sieht es aus wenn man auf Satschüssel umsteigen möchte. Ist doch sternförmig gut oder?
    Oder sollte ich lieber alle zimmer durchschleifen über durchgangsdosen?

    Danke für Eure Hilfe.

    Gruß
     
  2. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.066
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Sanierung einer Wohnung

    Die Zimmer sternförmig zu verdrahten ist eine gute Idee. Die Leitungen führst Du allesamt auf z.B. einen 6fach Abzweiger wie den Kathrein EBC 06. Damit sind sie dann gegenseitig entkoppelt. Das Signal greifst Du an der versorgenden Dose ab und führst es auf einen kleinen Hausanschlußverstärker. Mit 20 dB Verstärkung solltest Du gut zurechtkommen. Dosen: Kathrein ESD 84.
     
  3. heulnet

    heulnet Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.660
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    DIGIDISH 45
    DIGICORDER S 1
    AW: Sanierung einer Wohnung

    ja sternförmig ist gut. allerdings muss der stern von der empfangseinheit ausgehen und nicht von einer zentralen dose in deiner wohnung.
    also wenn du 5 zimmer mit dem satellitensignal versorgen willst, dann musst du auch 5 zuleitungen von der satanlage haben.
     
  4. KlausAmSee

    KlausAmSee Talk-König

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    5.293
    Zustimmungen:
    1.481
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Sanierung einer Wohnung

    Möchtest du die Antennenleitungen unter Putz legen? Wenn ja sei noch darauf hingewiesen, das die Leitungen nicht direkt in den Putz dürfen, sondern diese in Leerrohre gehören. Dann kannst du später auch mal erweitern wenn nötig.
    Die "Enddosen" die du meinst heißen übrigens Stichdosen.

    Klaus
     
  5. webistefan

    webistefan Neuling

    Registriert seit:
    16. Januar 2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Sanierung einer Wohnung

    danke ersteinmal für die antwort.
    Es ist ein Mehrfamilien Haus 6 WE
    Ich habe ebend gehört das es eine Schüssel auf dem Dach gibt und es dann in Keller geht und dann an alle Wohnungen verteilt wird.

    Kann man dann trotzdem sternförmig alles abgreifen mit dem Kathrin Verteiler?

    Nein es wird nicht unterputz gelegt es ist alles Stahlbeton damit kommt es in einen Sockelleistenkanal.
     
  6. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.066
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Sanierung einer Wohnung

    Na klar doch :) Der EBC 06 ist aber dennoch ein Abzweiger. Vier Leitungen von der Schüssel hin zum gemeinsamen Verteilpunkt im Keller, dort gehört dann ein Multischalter hin. Dort laufen dann auch die Leitungen aus den Zimmern zusammen. Die BK-Verteilung benötigst Du unter dieser Prämisse nicht mehr, denn es würde reichen, das am HÜP anliegende BK-Signal in den Multischalter einzuspeisen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Januar 2009
  7. Der Falke

    Der Falke Platin Member

    Registriert seit:
    20. April 2006
    Beiträge:
    2.157
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Digenius SC6CI
    Medion
    Digenius tvbox SC7CIHD
    Panasonic TX-L...
    AW: Sanierung einer Wohnung

    <<<"Na klar doch Der EBC 06 ist aber dennoch ein Abzweiger.">>>

    Kleiner Hinweis:

    Laut Kathrein- Katalog (Seite 183) handelt es sich beim EBC 06 jedoch um einen 6-fach Verteiler (!) mit 10,5 dB "Durchgangsdämpfung" (besser Verteildämpfung) bei 470 - 862 MHz.

    Am Ende jeder Leitung gehört eine Durchgangsdose (z.B. Kathrein ESD 44) mit Abschlußwiderstand hin.

    Der Falke
     
  8. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.066
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Sanierung einer Wohnung

    Yo stimmt, aber is unwichtig, da ja Schüssel bereits vorhanden und somit der Multischalter erforderlich wird. Auftrennung BK und SAT in den Zimmern dann mit Drei-Loch-Dosen.
     
  9. Der Falke

    Der Falke Platin Member

    Registriert seit:
    20. April 2006
    Beiträge:
    2.157
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Digenius SC6CI
    Medion
    Digenius tvbox SC7CIHD
    Panasonic TX-L...
    AW: Sanierung einer Wohnung

    Dann an Stelle des EBC 06 den gewünschten Multischalter, z.B. MS 5/8 od. MS 5/.., und am Ende jeder Stichleitung eine Kathrein ESD 30 (Sat- Einzelanschlußdose, 3-fach).

    Der Falke
     
  10. webistefan

    webistefan Neuling

    Registriert seit:
    16. Januar 2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Sanierung einer Wohnung

    also leitungen im Haus runterziehen zum Keller wo dies alles von der Schüssel auf dem Dach kommt geht nicht, ich muss ja die einzelne Leitung nehmen die da ist.

    Wie ist das mit dem Multischalter z.b MS 5/8 da ja 5 Eingänge sind und ich nur ein Belegen würde? Gibt es da ein Problem?

    Ansonsten also dann Kathrein ESD 30 in den Zimmern
     

Diese Seite empfehlen