1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Samsung: Zwei TFT-Fernseher mit DVB-T-Receiver

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Siemm, 6. Oktober 2004.

  1. Siemm

    Siemm Senior Member

    Registriert seit:
    20. August 2004
    Beiträge:
    242
    Ort:
    Kamp-Lintfort
    Anzeige
    [Der Elektronik-Hersteller Samsung bündelt zwei seiner TV-Flachbildschirme mit einem Receiver für den Empfang von digital terrestrischem Fernsehen. Die 19- und 17-Zoll-Modelle sollen über einen eingebauten TV- sowie Radio-Tuner verfügen und im Paket mit dem DVB-T-Receiver zum reduzierten Preis zu haben sein.

    Das 19 Zoll große SyncMaster 930MP hat eine Helligkeit von 250 Candela pro Quadratmeter. Sein Kontrastverhältnis soll 1.000:1 betragen - ein Wert, der bisher nur bei Plasma-Displays und Projektoren möglich war, teilte der Hersteller mit. Eine Bild-in-Bild-Funktion erlaubt die Darstellung von PC-Bildschirm und Fernseh-Bild.



    Wie bei dem Modell mit der kleineren Bildschirm-Diagonale sollen Anschlüsse wie Scart, S-Video und eine A/V-Buchse zur Verfügung stehen. Beide Displays lassen sich mit einer Fernbedienung steuern.



    Der 17-Zöller SyncMaster 730MP bietet eine Helligkeit von 300 Candela pro Quadratmeter und einen Kontrastwert von 600:1. Der Bildaufbau soll innerhalb von 12 Millisekunden möglich sein, sodass das Display dem Hersteller zufolge sowohl für Spieler als auch für Video-Freunde interessant machen soll. Mit einem eingebauten Speicherkarten-Leser sollen sich Digitalfotos am TFT anzeigen lassen.

    Der Receiver für den Empfang von DVB-T (Digital Video Broadcast Terrestrial) ist laut Samsung mit einem S/P-DIF-Ausgang für Sound im Format Dolby Digital 5.1 ausgestattet. Das unter der Bezeichnung DTB-9401F angebotene Gerät verfügt außerdem über eine Timer-Funktion, die sich mit der elektronischen TV-Zeitschrift des DVB-T-Dienstes steuern lassen soll. (smk)





    SyncMaster 930MP plus DTB-9401F bis Januar 2005 ca. 840 Euro
    SyncMaster 730MP plus DTB-9401F bis Januar 2005 ca. 740 Euro
    DTB-9401F ab Oktober ca. 170 Euro
     
  2. frankkl

    frankkl Talk-König

    Registriert seit:
    13. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.902
    Technisches Equipment:
    .
    .
    .
    .
  3. goto2

    goto2 Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Mai 2004
    Beiträge:
    3.384
    AW: Samsung: Zwei TFT-Fernseher mit DVB-T-Receiver

    genau !

    oder Sinnvoll währe:
    ein TV Grund Geräte ohne Tuner !

    wo hinter ein kleiner Einschschub ist,
    für eine Tuner Steck Karte:
    wo also der Kunde jee nach bedarf
    entweder DVB-S, DVB-T, oder Analog Karte verwendet,
    oder eben ein Geräte ganz ohne Tuner etwas billiger,
    als nur die Funktion eines TV Monitors hat,
    dafür über mehrere Video Anschlüsse,
    so wie VGA Eingang und Digital Eingang verfügt.

    „Es gibt s.g. MultiScin Monitore für den PC,
    seit über 10 Jahren, heute kaum noch....
    leider Röhre, diese haben einen Video Eingang,
    an diesen kann wunderbar für einen DVB Resiever verwenden“, und diesen Monitor zum TV kucken nutzten.

    ich hatte mich mal bei Metz erkundigt:
    alle Geräte werden mit analogen Empfangs Teil ausgeliefert, eine Bestellung eines TV Geräte wo gleich ein DVB Tuner drin ist, ist nicht möglich.

    Die Firma Dell macht Werbung dafür:
    das man sich selber ein System zusammen stellen kann,
    die Firma Dell bietet ein TFT TV Geräte an,
    es ist leider nicht möglich,
    sich ein TV Geräte selber zusammen zu stellen,
    der eine möchte DVB-S, der andere DVB-T .

    Es gibt z.b. heute moderne SAT
    mehrfach Anlagen für Mehrfamilien Häuser.
    bei SAT ist das so,
    das eine SAT Antennen für mehere Wohnungen ist der Anschluss in die Wohnung gelegt wird,
    der Mieter muß sich dann einen SAT Resiever kaufen und kann dann um die 400 Programme empfangen,
    DVB-T normale Gemeinschaftsantennen Anlage.

    Bei Händlern/Verkäufern Herstellern stößt man nur auf Unverständnis, In der Services Wüste von Deutschland würde ich sagen Nix kaufen und den Schrott im Regal stehen lassen und beim Hersteller zahlreich Beschweren.
    TV Gerät mit DVB-T Tuner, brauchte man also dann auch keinen teuren Twin DVB-T Resiever mehr, weil ja das TV Geräte selber empfängt, so wie es bei der alten analogen Technik ist.

    Leider heute sehr oder zu wenig Hersteller
    die Erkannt haben,das DVB nun mal die moderne und bessere Möglichkeit ist,
    TV zu empfangen .
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Oktober 2004
  4. frankkl

    frankkl Talk-König

    Registriert seit:
    13. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.902
    Technisches Equipment:
    .
    .
    .
    .
    Ja
    und in verbindung mit einen DVB-T Festplatten- oder DVB-T DVD- Rekorder hat man dann ein einfach gutes günstiges komfortales Fernseherlebnis :D


    :winken:

    frankkl
     
  5. StefanG

    StefanG Wasserfall

    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    7.784
    AW: Samsung: Zwei TFT-Fernseher mit DVB-T-Receiver

    Ein solches Gerät hätte den angenehmen nebeneffekt erst mal nicht GEZ pflichtig zu sein.

    Erst wenn man das Gerät mit einem Receiver verbindet oder Tuner bestückt.

    Naja, evtl. gibt es das aus genau jenem Grund nicht...
     
  6. goto2

    goto2 Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Mai 2004
    Beiträge:
    3.384
    AW: Samsung: Zwei TFT-Fernseher mit DVB-T-Receiver

    hier ist noch ein kleiner [​IMG]

    http://www1.conrad.de/scripts/wgate/zcop_b2c/~flN0YXRlPTk0MDU2OTg3Ng==?~template=pcat_product_details_document&object_guid=B56E59406E86C9B8E10000000A010221&p_load_area=1319501&master_guid=&master_typ=&page=2&p_sortopt=ZARTSORT


    nun kannst dir ja einen aussuchen und kaufen fürs Schlafzimmer .
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Oktober 2004
  7. frankkl

    frankkl Talk-König

    Registriert seit:
    13. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.902
    Technisches Equipment:
    .
    .
    .
    .
    Nein schaue im Schlafzimmer gerne,
    bin aber nicht so einer der ein Fernglas dort hat,
    das man für den DigiPal LCD benötigt :eek:

    Und einen Samsung DVB-T-Receiver habe Ich,
    aber diese unverschämt teuren Flachdinger muss Ich nicht haben :p


    :winken:

    frankkl
     
  8. Terranus

    Terranus Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.682
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    AW: Samsung: Zwei TFT-Fernseher mit DVB-T-Receiver

    Ein Fernseher ohne Tuner ist schlichtweg kein Fernseher. Das ist dann ein Monitor. Unter einem Fernsehgerät versteht man ein Gerät, dass in der Lage ist, Rundfunksendungen zu empfangen und darzustellen.
     

Diese Seite empfehlen