1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Samsung UE46ES6710 und LED-Flecken

Dieses Thema im Forum "HDTV, Ultra HD, 4K, 3D & Digital Video" wurde erstellt von snowman78, 26. August 2013.

  1. snowman78

    snowman78 Guest

    Anzeige
    Hallo Leute,

    ich besitze einen Samsung UE46ES6710 mit der Firmware T-MST10PDEUC-1036.0 , BT-G.

    Angesteuert wird dieser von einem Technisat DigiCorder ISIO S über ein High-End-HDMI-Kabel am HDMI-Eingang 1. Blurays schaue ich über meinen Panasonic DMP-BDT110 3D-Bluray-Player.

    Ich habe leider deutlich sichtbare helle Spots von der LED-Hinterfrundbeleuchtung bei dunklen Szenen in Filmen usw., Welche ziemlich störend sind. Was kann ich da tun ? Leider konnte ich Diese durch diverse Einstellungen nur etwas minimieren und leider nicht verschwinden lassen.

    Im Anhang habe ich zwei Bilder mitgeschickt (erstellt mit einer Canon EOS 600D im Nachtmodus, anders war es mir leider nicht möglich), auf Denen man die Spots sehr gut erkennen kann.

    Habt ihr den gleichen Fernseher und könnt diese Probleme bestätigen und wisst vielleicht durch diverse Einstellungen Abhilfe ? Der Samsung-Support ist da eher weniger hilfreich, die wollen immer Bilder haben, aber irgendwie scheinen ihnen solche wie die von mir Gemachten nicht zu reichen. Der Support fragt auch, ob man die Spots bei Testbild sieht.......geht's noch ? Das Testbild ist ein total helles Bild, wie soll man da die Spots sehen :confused:

    Oder ist der Fernseher zu billig oder qualitativ schlecht ? Oder ist das Problem Stand der Technik ?

    Aber vielleicht könnt ihr mir ja helfen.

    Vielen Dank schonmal für eure Hilfe,

    Grüße, Andy

    [​IMG] [​IMG]
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26. August 2013
  2. TheMatrix

    TheMatrix Gold Member

    Registriert seit:
    4. Mai 2006
    Beiträge:
    1.891
    Zustimmungen:
    52
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Samsung UE46ES6710 und LED-Flecken

    Hey,

    Abhilfe wird es wohl nicht geben.......

    Natur der Sache:

    und juckt Samsung in diesem Preissegment kein Stück :D

    Hätten sie mal einen 7er oder gar 8er gekauft dann hätten sie das Ausleuchtungsproblem nicht bzw Wolkenbindungsproblem nicht.

    Ich kenne es nur bedingt bei meinem Samsung.... zum Glück nicht so schlimm wie bei Deinem Gerät :eek:
     
  3. snowman78

    snowman78 Guest

    AW: Samsung UE46ES6710 und LED-Flecken

    Hier mal die Antwort des Samsung-Support :

    Ist dem tatsächlich in einem solchen Preissegment so ? Oder versucht Samsung mich da zu veräppeln ?
     
  4. TheMatrix

    TheMatrix Gold Member

    Registriert seit:
    4. Mai 2006
    Beiträge:
    1.891
    Zustimmungen:
    52
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Samsung UE46ES6710 und LED-Flecken

    Wie ich schon geschrieben hatte, es liegt an der Ausleuchtung des Panels, dieses Problem ist ja nicht erst seit der ES Serie bekannt in der nenne ich sie mal "Einstiegsklasse" :winken:

    Noch zu erwähnen wäre: mal ist es bei einem Gerät nicht tragisch und bei dem gleichen Gerät kommt es zu vermehrt zu dieser Wolkenbildung.

    Ob man da einen Service draus machen kann, kann ich Dir nun nicht wirklich sagen, sinnvoll wäre es nochmal zu bemägeln, dass man einfach nicht TV schaun schaun kann und es in "dunkeln" Scenen einfach störend ist... Doch ob sich Samsung darauf einlässt, ist etwas anderes :rolleyes:

    Gruss
     
  5. snowman78

    snowman78 Guest

    AW: Samsung UE46ES6710 und LED-Flecken

    Sieht wohl leider so aus, als würden sie sich nicht drauf einlassen :(

    Naja, dann bleibt der TV erstmal, bis die 3D-Fernseher mal technisch einen oder zwei Schritte weiter sind. Es macht ja schon riesig Spaß, Filme zu Hause in 3D zu schauen (Der Hobbit in 3D finde ich mega :) ), aber die Flecken in hellen Szenen stören halt sehr oft.

    Ich habe jetzt mal Alles auf die von Samsung empfohlenen Einstellungen umgestellt und werde das Ganze jetzt mal beobachten.

    Allerdings widerspricht sich Samsung in seiner Empfehlung etwas ;) Denn auf der einen Seite geben sie Einstellungen vor, die man aber (z.B. Bildmodus) bei aktiviertem Spielemodus (Bildmodus fix auf Standard) nicht ändern kann :D

    Naja, we will see ;)
     
  6. snowman78

    snowman78 Guest

    AW: Samsung UE46ES6710 und LED-Flecken

    So, ich hatte ja die Einstellungen gemäß der Empfehlungen von Samsung eingestellt und habe dann den ganzen Tag den Fernseher nicht an gehabt, da arbeiten ;) Gestern Nacht bin ich nach Hause gekommen und habe etwas normales TV geschaut.....und irgendwie war das Bild saft- und kraftlos, irgendwie zu dunkel und/oder blass.

    Hab´s dann wieder so eingestellt, wie es vorher war. Um Welten besser.

    Jetzt habe ich allerdings noch eine Frage : Was haltet ihr von solchen Systemen wie dem Spyder4tv hd von DataColor ? Taugen die Geräte was ? Wenn ja : Wie genau funktioniert das Ganze ? Kann ich da irgendeinen (Welchen ich habe) Fernseher angeben, dass die Software nachher auch weiß, welche Einstellungen der Fernseher kann und wo wie Werte aktuell stehen ? Oder wie funktioniert das Ganze ?

    Danke schonmal für eure Hilfe,

    Grüße, Andy
     
  7. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.648
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Samsung UE46ES6710 und LED-Flecken

    Das ist ein Colorimeter, mit dem du den Bildschirm kalibrieren kannst.

    Soll heißen: Es wird auf dem Bildschirm ein Testbild dargestellt, das Messgerät misst dann Farbton und Helligkeit und ermittelt die Abweichung zum Sollwert. Danach musst du dann die Bildeinstellungen am Fernseher verändern, bis eben die Vorgaben erfüllt sind.

    Eins Vorweg: Gegen die Wolkenbildung hilft das nicht, verbessert aber mitunter durchaus das Bild.
     
  8. snowman78

    snowman78 Guest

    AW: Samsung UE46ES6710 und LED-Flecken

    So, nach langem Hin und Her mit Samsung und diversen Einstellungen, die ich probieren sollte und auch probiert habe, bin ich zu dem Entschluss gekommen, dass es wohl ein von Samsung nicht anerkannter Hardware-Defekt zu sein scheint. Denn es kann ja nicht sein, dass diese Flecken in egal welcher Einstellung immer noch deutlich zu sehen sind.

    Werde mich dann auf kurz oder lang nach einem anderen Fernseher umschauen (müssen), denn das ist so für mich nicht tragbar. Ich habe mir etliche andere Fernseher dieser Preisklasse angeschaut und so wie Samsung sich rausredet, das wäre Stand der Technik und das hätten alle anderen Hersteller auch, kann ich das bei anderen Modellen nicht oder bei Weitem nicht so stark feststellen.

    Auf jeden Fall werde ich mir dieses Mal die Geräte in live anschauen und dann kaufen.
     
  9. voller75

    voller75 Gold Member

    Registriert seit:
    30. Oktober 2009
    Beiträge:
    1.119
    Zustimmungen:
    23
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Samsung UE46ES6710 und LED-Flecken

    Ich wollte ursprünglich damals auch den 6710 haben.
    Dieses Clouding....
    Hintergrundbeleuchtung
    ist meist in den "volumengrößen" wie 40&46 der Serien 5&6
    vertreten.
    Es gleicht "russisch Roulette" in der unteren Mittelklasse
    ein Gerät ohne Banding/Flashlights zu erwischen.
    Ich würde dieses Anliegen einem Juristen übergeben, und den
    Hersteller zur Regulierung/Tausch bewegen-denn ein solches
    Schachbrett würde ich auch nicht hinnehmen wollen.
    Mein 50ES macht einen guten Job mit allem Schnickschnack was
    smart-tv derzeit hergeben....mein Nächster jedoch wird definitiv
    ein 60F7090
     

Diese Seite empfehlen