1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Samsung UE32ES6300 (3D) beim einschalten widerholtes selbständiges aus- und einschalt

Dieses Thema im Forum "HILFE!!!! Alles kaputt???" wurde erstellt von Hesi, 21. Oktober 2015.

  1. Hesi

    Hesi Neuling

    Registriert seit:
    6. September 2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Sehr geschätztes Forum,

    ich habe folgendes Problem. Ich besitze einen Samsung UE32ES6300 (3D), der ist jetzt knapp 3 Jahre alt. Von heute auf Morgen zeigten sich folgende Macken:

    Wenn ich den Fernseher einschalte, beginnt er nach ca. 4 Minuten, sich selbständig aus und sofort wieder einzuschalten. Manchmal wiederholt sich diese Prozedur bis zu 8 mal hintereinander, wenn ich Glück habe belässt er es nur bei einem mal und funktioniert dann tadellos. Es kam auch vor, dass sich der Fernseher hin und wieder willkürlich angeschaltet hat, was zu Nachtzeiten (4 Uhr) echt gespenstisch ist, wenn aus dem Nebenraum Stimmen zu hören sind [​IMG]

    Meine Selbstversuche, wie etwa alle anderen angeschlossenen Geräte (Kabel-HD-Video-Recorder , DVD-Player, Internet) entfernen, Fernbedienung abhängen, Software aktualisieren, Fernseher resetten, führten zu keinem Erfolg.

    Ich habe im Netz recherchiert und herausgefunden, dass es eventuell an den Kondensatoren liegen kann ("Samsung Clicking"), hier ein Bericht mit Selbsthilfeanleitung auf PC-Welt.

    Ich bin jetzt unsicher, ob es wirklich das beschriebene leiden ist, und wie ich jetzt weiter vorgehen soll. Leider ist die Garantie schon abgelaufen und ich bin super genervt, da meine vorherigen TV-Geräte meist 7-10 Jahre gedient haben.

    Meine Frage an euch, kennt ihr ähnliche Phänomene?, sind es die Kondensatoren?, und zu aller Letzt, was könnte ich jetzt machen, habt ihr eine Idee?

    Ich bin dankbar für jede Rückmeldung, Anleitung, Weiterleitung, und würde auch im letzten Schritt den Lötkolben in die Hand nehmen. [​IMG]

    Danke für Eure Aufmerksamkeit!
     
  2. Gorcon

    Gorcon Moderator

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.835
    Zustimmungen:
    3.473
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Samsung UE32ES6300 (3D) beim einschalten widerholtes selbständiges aus- und einsc

    Dann nehme Dir mal das Netzteil unter die Lupe und schaue Dir alle dort verbauten Elkos genauer an. gibt es dort aufwölbungen an der Oberseite? oder gar Austritt von Flüssigkeit aus dem Becher (oben oder unten)?
    Auch kommt es ab und zu vor das sich Lötstellen an den Übertragern ("Trafos") gelöst haben. Dort sieht man dann einen Haarriss rund um den eingelöteten Stift.
     

Diese Seite empfehlen