1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Samsung ue32c6710

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von John24ffm, 25. Mai 2014.

  1. John24ffm

    John24ffm Senior Member

    Registriert seit:
    15. November 2008
    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    Anzeige
    Guten tag,

    ich wollte mein neues Laptop Acer Aspire E!-570 G mit meinem Samsung TV samsung ue32c6710 verbinden, um den TV als PC Bildschirm zu nutzen. Ich benutze dafür ein VGA zu VGA Kabel 3m. Ich habe dies zuvor schonmal mit einem anderen Laptop ausprobiert, und ich habe sowohl damals als auch heute folgendes Problem: Das Bild am Tv "flackert".

    Kennt ihr das Problem und könnt ihr mit bitte weiterhelfen?

    Mit freundlichen Grüßen :)
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.959
    Zustimmungen:
    3.907
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Samsung ue32c6710

    Das wird mit der Bildwiederholfrequenz zusammenhängen Diese sollte für den TV idealerweise 50Hz oder maximal 60Hz betragen (damit kommt aber nicht jeder TV zurecht)
     
  3. John24ffm

    John24ffm Senior Member

    Registriert seit:
    15. November 2008
    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Samsung ue32c6710

    WIe bekomme ich das nun weg?
     
  4. simonsagt

    simonsagt Gold Member

    Registriert seit:
    11. April 2014
    Beiträge:
    1.278
    Zustimmungen:
    185
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Samsung ue32c6710

    Flackert es oder flimmert es?

    Hast du das Kabel mal an einem anderen Monitor verwendet?

    Geht die Bildstörung weg, wenn du die Wiedergabe auf 50 Hz oder andere Modi stellst? Oder die Auflösung wechselst?

    Ändert sich was, wenn der TV der alleinige Monitor ist und das Display des Lappis aus ist?

    Das ist ein moderner Fernseher und ein aktuelles Laptop, die Dinger werden sich ja wohl hoffentlich über die zulässigen Modi unterhalten und einigen können. Ich tippe darauf, dass das Kabel putt ist.

    Ein 5m HDMI-Kabel bekommst du übrigens für wenige Euro in den Briefkasten frei Haus. Und da könntest du dann auch Ton mit übertragen, falls gewünscht.
     
  5. RokkoTuntakeles

    RokkoTuntakeles Junior Member

    Registriert seit:
    16. Juli 2013
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Samsung ue32c6710

    Wenn du die Komponenten per VGA verbindest, dann liegt es bestimmt an der HZ Zahl. Vermutlich bist du bei 60HZ, da ist ein deutliches "Flackern" zu vernehmen. Ich würde dir ohnehin ein HDMI-Kabel empfehlen.
    Damit schlägst du zwei Fliegen mit einer Klappe:
    1. Umgehst das Flackern
    2. Höhere Auflösungen sind möglich
     
  6. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.959
    Zustimmungen:
    3.907
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Samsung ue32c6710

    Auch mit HDMI kann man das Flackern haben! Ausserdem muss der TV den PC Modus unterstützen (was nicht immer der Fall ist)
     
  7. John24ffm

    John24ffm Senior Member

    Registriert seit:
    15. November 2008
    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Samsung ue32c6710

    Also mein TV hat PC Option. Habe noch ein zweites Laptop und es klappt, zwar ohne Ton aber es klappt. Wie komme ich nun an den Ton ran?
     
  8. simonsagt

    simonsagt Gold Member

    Registriert seit:
    11. April 2014
    Beiträge:
    1.278
    Zustimmungen:
    185
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Samsung ue32c6710

    Bei VGA bzw. RGB: Müsstest schauen, ob der TV neben/über der Buchse einen Audioeingang hat, den sollteste dann mit der Soundkarte vom Laptop verbinden können. Mein LG hat da z.B. schön einen Klinkeneingang wo RGB/PC-HDMI steht.

    Falls du das mittlerweile mit HDMI machst: Plug & Pray. Du brauchst ein Audiodevice, welches über HDMI Sound ausgeben kann, im Mixer sieht das wie eine weitere Soundkarte aus und dein Betriebssystem muss den Ton auch über dieses Device ausgeben und dann darf noch beim TV und beim Betriebssytem der Ton nicht aus Versehen Lautstärke 0 haben. Bei meiner PC/TV Kombo darf ich ausserdem nicht booten, während der TV aus ist, sonst klappt es mit dem Ton nicht.

    Wenn du deinem Fernseher sagst, dass da ein PC dran hängt, kann es sein, dass er sich anders verhält. Bei mir fehlen dann z.B. bestimmte Bildoptionen und ich bin nicht ganz sicher, ob er dann nicht auch Ton über Klinke erwartet, obwohl ich über HDMI bereits Ton liefere. Wenn du ähnliche Probleme mit Samsung haben solltest, probiere aus, was passiert, wenn du dem Fernseher sagst, da hängt eine Spielekonsole oder ein Player. Oder mal die Buchse nehmen, wo genau nicht PC daneben steht. (Der Mist hat mich damals einige Nerven gekostet, weil das nirgendwo stand und ich auf die PC-"Optimierungen" verzichten kann und will, weil ich hauptsächlich Multimedia und kein Office am TV über den PC laufen hab.)
     
  9. John24ffm

    John24ffm Senior Member

    Registriert seit:
    15. November 2008
    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Samsung ue32c6710

    HDMI Anschluss ist am Lapi vorhanden und am TV auch. Was ist ein Audiodevice
     
  10. simonsagt

    simonsagt Gold Member

    Registriert seit:
    11. April 2014
    Beiträge:
    1.278
    Zustimmungen:
    185
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Samsung ue32c6710

    Soundkarte bzw. Ausgänge

    Im Mixer steht da Audiowiedergabegeräte

    Bei mir sind grad so 5-6 davon.

    Du hattest leider nicht geschrieben, wie du das jetzt verkabelt hast.

    Je nachdem unterscheidet sich das, wie du den Ton zum TV kriegst.
     

Diese Seite empfehlen