1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Samsung: "Smartphones sind Alternative zur Fernbedienung"

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 1. Februar 2011.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.178
    Zustimmungen:
    359
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Internet, Vernetzung und bessere Bedienung: Samsungs neue TV-Generation soll mehr bieten als nur Fernsehempfang. DIGITALFERNSEHEN.de sprach mit Marcos Pérez Herrera, Senior Product Marketing Manager CTV & DAV, über die Möglichkeiten der cleveren Bildlieferanten.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.342
    Zustimmungen:
    293
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Samsung: "Smartphones sind Alternative zur klassischen Fernbedienung"

    Besteht die Smart Phone Welt nur aus diesen Geräten?
     
  3. AndyMt

    AndyMt Gold Member

    Registriert seit:
    18. Januar 2010
    Beiträge:
    1.314
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Samsung: "Smartphones sind Alternative zur klassischen Fernbedienung"

    Im Moment schon ;)... Zuerst kommt immer die iPhone App dann die Android App und danach... nichts mehr, weil schon die nächste Generation dran ist... Bin ja schon froh, dass Android meist noch bedient wird.

    Zum Thema: Ich verwende schon länger Touchscreen Fernbedienungen, angefangen mit einer Philips Pronto, im Moment eine Nevo Q50. Tja und wenn man sich die beiden so ansieht erkennt man, dass die Anzahl der echten Tasten immer mehr geworden sind, der Touchscreen hingegen ist nicht gewachsen. Die Pronto hatte gerade mal 6 Tasten (Volumen, Programmwechsel, 2 Softkeys). Die Q50 hat nun sicher um die 20.

    Es ist einfach doch viel angenehmer die Tasten fühlen zu können. Ausserdem leuchtet dann das Display nicht jedesmal wenn man etwas bedienen muss und stört beim Heimkinoabend. Auch muss man bei echten Tasten das Display gar nicht erst anschauen, man weiss genau wo man draufdrücken muss, auch ohne hinschauen.
     
  4. SnoopyDog

    SnoopyDog Senior Member

    Registriert seit:
    5. April 2005
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Samsung: "Smartphones sind Alternative zur klassischen Fernbedienung"

    Naja, theoretisch stimmt das, was Samsung schreibt. Für mein Galaxy S i9000 ist ja auch entsprechende Software verfügbar, sofern man ein Samsung TV der neueren Generation besitzt. Andererseits hält der Akku des i9000 bei mir bereits bei normalem bis häufigem Gebrauch nur 1-2 Tage, würde ich es auch noch regelmäßig als Fernbedienung verwenden, ginge es weiter bergab mit der Akkulaufzeit. Laut den Statistiken, die Android mir bietet (Menu und *#*#4636#*#* ), ist und bleibt das schöne, hell leuchtende Display (manuell auf niedrigste Helligkeitsstufe eingestellt) Stromfresser Nummer 1!

    Die Akkus der Fernbedienung für mein Media-Center (ich habe nur eine einzige für ALLE Funktionen) halten dagegen ein bis drei Monate - je nach Nutzung.

    Wenn der kleinere Rest der Welt für passende Äpps sorgen würde, wäre er auch erwähnt worden ;) Ich kenne mich da nicht so aus: was ist der Rest der Welt und womit kann man dort Geräte fernbedienen? WP7 ist wohl noch zu neu und MS deckelt ja die Entwicklung kräftig.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Februar 2011
  5. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.342
    Zustimmungen:
    293
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Samsung: "Smartphones sind Alternative zur klassischen Fernbedienung"

    Solange es noch Novi Remote gibt und ähnliche Anbieter braucht Samsung das auch nicht für den Rest veröffentlichen. ;)
     
  6. horud

    horud Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2004
    Beiträge:
    37.829
    Zustimmungen:
    7.424
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P46S20E
    VU+ Solo² PVR
    Playstation 3
    Synology DS 2014 NAS
    Amazon Fire TV
    Apple TV 4
    Abos: Sky, Amazon Prime Instant Video, Netflix, DAZN
    AW: Samsung: "Smartphones sind Alternative zur klassischen Fernbedienung"

    Ist mir viel zu umständlich. Ich kann zwar auch meine Dreambox über mein Android-Smartphone steuern, aber bis ich das Phone entsperrt haben, das Programm geladen habe etc, bin ich mit der normalen FB schon längst fertig.

    Allerdings kann das Programm noch mehr als nur Programme umschalten. Timer prgrammieren bspw.

    Aber als FB-Ersatz ist ein Smartphone Unsinn.
     
  7. osgmario

    osgmario Lexikon

    Registriert seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    21.496
    Zustimmungen:
    192
    Punkte für Erfolge:
    83
    AW: Samsung: "Smartphones sind Alternative zur klassischen Fernbedienung"

    Ist ne Feine Sache wenn man unterwegs mal schnell was programmieren will. Das mit dem Streaming von "draußen" hab ich noch nicht versuch. Im Heimnetz klappt es ganz gut mit SD Sendern.
    Welches Programm nutzt du? Ich finde DAC am besten.


    Zustimmung.
     
  8. SnoopyDog

    SnoopyDog Senior Member

    Registriert seit:
    5. April 2005
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Samsung: "Smartphones sind Alternative zur klassischen Fernbedienung"

    @horud: Stimmt, neben der geringen Akkulaufzeit eines Smartphones wäre es mir ebenfalls zu umständlich, mich durch Menüs zu quälen, die Fernbedien-Äpp zu starten, dann dort evtl. auch mit mehreren Bedienebenen konfrontiert zu werden, etc. Meine Media-Center-FB ist eher simpel gestrickt und ich kann mit ihr ALLES bequem fernbedienen.

    Was allerdings "cool" ist: wenn man mit dem Smartphone/Pad/Tab Fernsehen schauen kann. Ist mit dem DVBViewer-Recordingservice (Server für den DVBViewer) und iPhone jetzt schon möglich, über/mit Android wird ebenfalls viel geredet/experimentiert. Timer programmieren etc. kann ich da sowohl mit iPhone, als auch mit meinem Galaxy. Alles Web-Basiert.
     
  9. horud

    horud Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2004
    Beiträge:
    37.829
    Zustimmungen:
    7.424
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P46S20E
    VU+ Solo² PVR
    Playstation 3
    Synology DS 2014 NAS
    Amazon Fire TV
    Apple TV 4
    Abos: Sky, Amazon Prime Instant Video, Netflix, DAZN
    AW: Samsung: "Smartphones sind Alternative zur klassischen Fernbedienung"

    Ich nutze "Enigmanoid". DAC kannte ich bislang noch nicht.
     
  10. klosteine

    klosteine Senior Member

    Registriert seit:
    24. August 2003
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Sony HW40
    Samsung PS50C7700
    Dreambox 800
    Nvidia Shield TV
    Klipsch-Rundumbeschallung
    AW: Samsung: "Smartphones sind Alternative zur klassischen Fernbedienung"

    ... laut Samsung ist die Smartphone-Welt noch kleiner. Es gibt nur Apple- und Samsung-Smartphones. Auf den "Samsung"-Geräten gibt es die besagten Apps (Allshare, TV Remote usw) und zusätzlich gibt es die Apps auch für Apple-Produkte. Statt zB "Allshare" für den gesamten Android-Markt frei zu geben, muss man um diese Applikation nutzen zu können, ein Samsung-Gerät kaufen. Das ist genauso pervers, wie "Shrek 1-4 in 3D" nur mit 'nem Samsung-3DTV zu verkaufen.
     

Diese Seite empfehlen