1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Samsung Smart PVR - STB-E7509S - erste Eindrücke

Dieses Thema im Forum "andere Receiver" wurde erstellt von digitaldesaster, 3. Juni 2012.

  1. digitaldesaster

    digitaldesaster Neuling

    Registriert seit:
    21. August 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    ich habe gestern im Expert Markt den Samsung STB-E7509S entdeckt. Da ich von dem Gerät noch nix gehört hatte, habe ich mich zunächst nochmal im Internet schlau gemacht. Das Gerät ist in 4 Varianten (Sat/Kabel, 500GB / 1TB) erhältlich. Ich habe die Version mit 500GB gekauft.

    STB-E7509S - ÜBERSICHT | SAMSUNG

    Das Ding hat einen Dual-Tuner, 2 CI+ Slots, unterstützt Samsung Smart TV Apps und spielt Medien aus dem Netzwerk ab.

    Kaufgrund waren für mich neben dem Dual-Tuner die Apps und das Feature "hbbtv" das unter anderen in diesem Artikel erwähnt wird.

    Samsung Smart PVR STB-E7900: Festplattenrekorder und TV-Tuner in einem

    Bezüglich der Apps hat mich vor allem die Möglichkeit angesprochen, über einen Samsung Developer Account selbst aktiv zu werden. Die Apps sollen auf Standards (HTML5, CSS3, Javascript) basieren.

    Die Einrichtung ging relativ schnell vonstatten, ich habe die Kiste über Ethernet in mein Lan eingebunden, Wlan unterstützt das Teil auch. Nachdem der Senderscan durchgelaufen war, hat mich nur irritiert, das ZDF HD auf Programm-Platz 1 war. Das Erste HD wurde nicht gefunden. Ich habe den Senderlauf später noch mal an der Haus-Sat-Antenne (besserer Empfang) wiederholt und Das Erste HD wurde gefunden. Die Sender können über ein internes Menü neu sortiert werden, ein Export über USB ist möglich. Aber für das Fileformat (scm) gibt es scheinbar noch keinen funktionierenden Editor. Der für die Samsung TV's funktioniert nicht.

    Man muss zunächst einen Samsung - Account einrichten. Anfangs hat der Receiver nur Fehlermeldungen produziert, nach Einrichtung des Accounts hat aber alles soweit geklappt.

    Entgegen einiger Infos im Internet gibt es (bisher??) keine Maxdome-App. Es ist allerdings eine andere Mediathek vorhanden. (Acetracks) Getestet habe ich Youtube (ist = Youtube Leanback), Bild-News, TV-Digital, Welt der Wunder und ein paar weitere. Es dauert ein paar Sekunden bis die App gestartet ist. Die Apps funktionieren soweit ganz ordentlich. Ich hatte gehofft das die TV-Digital-App mit dem PVR interagieren kann, aber das ist nicht möglich.

    Ich habe die Development-Api kurz überflogen und nach meinem Verständnis gibt es durchaus möglichen, über Javascript-Funktionen auf das EPG zuzugreifen und auch Kanäle umzuschalten (Timer ???).

    Es gibt übrigens noch spezielle Fitness-Apps und auch Apps für Kids, hab ich aber bisher nicht getestet.

    Facebook und Twitter sind auch vorhanden. Die App Social-TV bietet die Möglichkeit den Twitter oder Facebook-Stream direkt im TV-Programm einzublenden. Bei Twitter kann man auf Tweets antworten, Tweets retweeten oder ein neuen Tweet verfassen. Leider ist es nicht möglich, Links direkt im integrierten Webbrowser aufzurufen. Darüberhinaus hat man in diesem Widget-Modus nur Zugriff auf die Timeline, nicht auf Twitter-Listen, die man angelegt hat. Dies geht allerdings über die Twitter-App die man direkt aus dem Widget starten kann. Das dauert wenige Sekunden.

    Der Webbrowser funktioniert übrigens auch im PIP-Modus, so dass man beim surfen nebenbei Fernsehen schauen kann. Der Browser unterstützt angeblich Flash (muss ich noch testen) ist aber z.B. nicht in der Lage, direkt MP4-Files die auf Internet-Seiten verlinkt sind, abzuspielen.

    Ich habe per USB übrigens eine Wifi-Tastatur angeschlossen, diese funktioniert. Man kann eine Maus einblenden, die man über die Tastatur bewegt (Maus direkt per USB geht auch) oder in eine Link-Modus wechseln um zu navigieren.

    Ich habe verzweifelt die "hbbtv"-Funktion gesucht, auf der Fernbedienung gibt es zwar die "rote Taste" die ist aber für den Smart-Hub verantwortlich. Da in der Bedienungsanleitung nix über "hbbtv" zu finden ist, habe ich noch mal die Herstellerseite besucht. Auch da nix zu finden. Ich war etwas irritiert, da ja der oben verlinkte Artikel diese Funktion erwähnt. Und nicht nur das, auch im Expert-Markt ist auf dem Hinweis-Schild "hbbtv" als Feature zu finden.

    De facto ist dieses aber (heute???) nicht vorhanden. Somit gibt es keinen Zugriff auf die Mediatheken von ZDF, Das Erste, etc...

    Der Receiver findet UPNP Server im Netz und ist in der Lage, Avis abzuspielen. Bei MKV erscheint die Meldung das das Format noch nicht unterstützt wird. (lt. Hersteller-Seite möglich)

    Fazit: grundsätzliches erstmal ein schicker Receiver mit Twin-Tuner, der schnell eingerichtet ist, und Zugriff auf die einige nette Apps bietet. (aktuell gefühlt 30 und nicht 300). Die Umschaltzeiten sind ok, Timeshift funktioniert.

    Für mich enttäuschend ist das der Receiver "hbbtv" stand heute nicht unterstützt. Für mich war das neben den Apps das Kaufkriterium.

    Ich nutze aktuell 2 auf Linux basierende Mediacenter (yavdr, XBMC) , die natürlich mega-flexibel sind, allerdings keine HTML5-Apps bieten und kein "hbbtv" unterstützen.

    Nun bin ich etwas hin und her gerissen, ob ich das Gerät behalte um mich etwas in die App-Entwicklung einzuarbeiten, oder ob ich nicht abwarte, bis ich ein Gerät finde, das eine offene Plattform bietet und trotzdem Standard-Features ("hbbtv") unterstützt.

    Ich werde das Gerät sicherlich noch ein paar Tage behalten, bei Fragen immer gerne.

    gruß
    dd
     
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.266
    Zustimmungen:
    1.591
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Samsung Smart PVR - STB-E7509S - erste Eindrücke

    Schön, das Du Samsung mitteilst, was Du so alles auf Deinem TV schaust und eventuell aufnimmst. Das interessiert die ganz bestimmt.
    So was ist ein No go.

    Das Die Aufnahmen nur mit diesem Gerät abgespielt werden können ist Dir sicher auch bekannt. Du kannst trotz externer Festplatte mit dem Aufnahmen nichts weiter anfangen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Juni 2012
  3. digitaldesaster

    digitaldesaster Neuling

    Registriert seit:
    21. August 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Samsung Smart PVR - STB-E7509S - erste Eindrücke

    Die Archivierung von Aufnahmen ist aus meiner Sicht genauso "old school" wie das fehlen von sozialen Netzwerken in moderner Unterhaltungselektronik. Der Preis den ich für diese Features zahle sind meine Daten, und damit kann ich gut leben. Niemand wird gezwungen, seine Daten herzugeben. Ich bin trotzdem der Meinung das Social TV sich durchsetzen wird!
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.194
    Zustimmungen:
    3.620
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Samsung Smart PVR - STB-E7509S - erste Eindrücke

    Bei mir ist es ganz genau anders herum, was soll ich mit einem Sozialen Netzwerkfunktion wenn man da niemanden kennt?!
    Bei Facebook aber schon. Wenn Du Dich da angemeldet hast gehören alle Deine Daten Facebook.
    Lese besser mal deren AGBs ;)
     
  5. digitaldesaster

    digitaldesaster Neuling

    Registriert seit:
    21. August 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Samsung Smart PVR - STB-E7509S - erste Eindrücke

    Die Facebook-AGBs interessieren mich nicht, mir ist klar, das die mit meinen Daten machen was sie wollen. Jeder muss selbst wissen, wie er diese Dienste nutzt. Niemand zwingt euch Facebook zu verwenden. Man muss die Social-Dienste ja nicht nutzen. Sollte hier ja auch nicht um Facebook und Twitter gehen, sondern um den PVR von Samsung :)
     
  6. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.194
    Zustimmungen:
    3.620
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Samsung Smart PVR - STB-E7509S - erste Eindrücke

    Den möchte ich nichtmal geschenkt haben weil man damit keine Filme aufnehmen kann von Sendern die einen Kopierschutz haben. Ist der Receiver defekt, sind auch alle Aufnahmen weg.
     
  7. ehp

    ehp Junior Member

    Registriert seit:
    16. Mai 2006
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Samsung Smart PVR - STB-E7509S - erste Eindrücke

    Hallo,

    ich überlege auch, mir das Teil zu kaufen.

    Allerdings möchte ich den nur als PVR benutzen...
    Wie ist denn der EPG? Wie viele Tage im Voraus?
    Geht Serienprogrammierung?
    Gibt es Sprungtasten? Also 1 min. vorspringen und 30 sek. zurück, z. B.
    Ist die Menüführung klar?

    Das wären so Fragen die ich hätte...

    Vielen Dank schon mal für Antworten..

    Gruß
     
  8. brixmaster

    brixmaster Wasserfall

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    8.550
    Zustimmungen:
    3.441
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Samsung UD5700, Sam.BD-H6500,Sony HD Rec BD-F6500, Technistar K2 Isio+500Gb USB
    AW: Samsung Smart PVR - STB-E7509S - erste Eindrücke

    Eine Sprungfunktion gibt es.

    Aber vom Samsung würde ich abraten,wenn du aufgenommene Inhalte brennen willst,bzw auf den PC exportieren.
    Das geht nicht,da dieses Grundverschissene DRM auch bei freien Sendern zum Zuge kommt.
     
  9. ehp

    ehp Junior Member

    Registriert seit:
    16. Mai 2006
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Samsung Smart PVR - STB-E7509S - erste Eindrücke

    Das heißt, ich werde nie einen Film auf Stick spielen können, um ihm einen Freund zu geben.
    Auch nicht einen ganz normalen tatort von ARD? Das wäre ja ein Witz...

    Und wie ist das mit dem EPG?
    Taugt das was?
    Kenne das tvtv EPG und finde das ganz gut. 14 Tage im Voraus, Tagesansicht eines Senders etc..
     
  10. brixmaster

    brixmaster Wasserfall

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    8.550
    Zustimmungen:
    3.441
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Samsung UD5700, Sam.BD-H6500,Sony HD Rec BD-F6500, Technistar K2 Isio+500Gb USB
    AW: Samsung Smart PVR - STB-E7509S - erste Eindrücke

    Absurd;ist aber leider so.
    Es scheint der normale EPG zu sein.
    (Keiner mit eigenen Selbstladedienst wie tvtv oder rovi)

    Um diesen vollständig anzuzeigen muss man auf den jeweiligen Sender umschalten.
     

Diese Seite empfehlen