1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Samsung plant Massenfertigung von 3-D-Fernsehern

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 27. Januar 2010.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.963
    Zustimmungen:
    376
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Seoul - Die Fernsehzukunft ist dreidimensional. Zumindest wollen das die Hersteller die Verbraucher glauben machen. Samsung hat daher die Massenproduktion von entsprechenden Fernsehern angekündigt.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. PapaJoe

    PapaJoe Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.423
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Artikel 26
    (1) Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen
    wer den, das friedliche Zusammenleben der
    Völker zu stören, insbesondere die Führung eines Angriffskrieges
    vorzubereiten, sind verfassungswidrig. Sie sind
    unter Strafe zu stellen.
    AW: Samsung plant Massenfertigung von 3-D-Fernsehern

    "3-D-Fernseher". Na toll. Klebt bestimmt ein tolles Logo vorne dran.

    Ist dieselbe Mogelpackung wie "DVB-T-HD-Fernseher".

    Außerdem sollte wohl jeder LED-LCD-TV mit 200Hz 3D-fähig sein, oder?

    :rolleyes:
     
  3. Robert Schlabbach

    Robert Schlabbach Talk-König

    Registriert seit:
    12. Juni 2003
    Beiträge:
    6.691
    Zustimmungen:
    169
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Samsung plant Massenfertigung von 3-D-Fernsehern

    Nicht ganz: Samsung baut ja gleich den IR-Transmitter, der die Shutterbrillen synchronisiert, mit ein. Und dann ist da auch noch der 2D-to-3D Upconverter drin, auch wenn der für nicht viel mehr als einen kurzzeitigen Aha-Effekt gut sein soll.

    Natürlich ist der Entwicklungsschritt von einem 200Hz LCD-TV zu einem 3D-TV relativ gering - aber genau deshalb kann man es ja dem Massenmarkt anbieten. Würde das grössere Aufwendungen erfordern, dann würde sich wohl kaum jemand finden, der den Aufpreis zu zahlen bereit ist. Aber so gibt's 3D praktisch als "kostenlose Dreingabe" bei der 2010er-Serie von Samsung (und LG, Sony, etc) - wenn's einem nichts bringt, hat man auch nichts nennenswertes dafür bezahlt, wenn man sich sowieso in diesem Jahr einen aktuellen neuen TV zugelegt hätte...
     

Diese Seite empfehlen