1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Samsung: Marktführer mit satten Gewinneinbrüchen

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 7. Oktober 2014.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.329
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Samsung ist unangefochtener Marktführer sowohl bei Smartphones als auch bei Flachbild-TVs. Trotzdem hat das Unternehmen im dritten Quartal 2014 zum wiederholten Male mit satten Gewinneinbrüchen zu kämpfen. Günstige Konkurrenz aus China macht den Südkoreanern das Leben schwer.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. -HD-

    -HD- Silber Member

    Registriert seit:
    17. August 2009
    Beiträge:
    548
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Samsung: Marktführer mit satten Gewinneinbrüchen

    @ Koelli


    Ha Ha
     
  3. Koelli

    Koelli Foren-Gott

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    13.101
    Zustimmungen:
    500
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Samsung: Marktführer mit satten Gewinneinbrüchen

    Soll ich dich jetzt verstehen?

    Auch wenn Samsung weniger verdient, ist ihr Gewinn immer noch immens und sie bleiben Marktführer.
     
  4. hezup

    hezup Gold Member

    Registriert seit:
    6. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.724
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Samsung: Marktführer mit satten Gewinneinbrüchen

    Wundert mich jetzt nicht…
     
  5. Anul

    Anul Junior Member

    Registriert seit:
    5. Januar 2008
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Samsung: Marktführer mit satten Gewinneinbrüchen

    Was soll dieser Kindergarten? :confused:
     
  6. Le Chiffre

    Le Chiffre Platin Member

    Registriert seit:
    2. März 2008
    Beiträge:
    2.083
    Zustimmungen:
    263
    Punkte für Erfolge:
    103
    AW: Samsung: Marktführer mit satten Gewinneinbrüchen

    Geschieht Samsung ganz recht. Mich nervt schon seit einiger Zeit deren Arroganz. Da werden Android-Apps für Samsung-Geräte ohne Notwendigkeit für Nicht-Samsung-Smartphones gesperrt, weil die werten Herren Manager anscheinend meinen, dass sie in einer Liga mit Apple spielen können. Und auch Apps wie Twitter (für Tablets) und Sky Snap werden Samsung-exklusiv für Android angeboten. Ihre Tizen-Smartwatches sind ebenso exklusiv für Samsung-Smartphones (abgesehen davon, wer überhaupt sich für diese Uhren aus dem Samsung-Eigenbau interessiert).

    Über die Verhunzung der Android-Oberfläche durch hässliche Bloatware wie Touchwiz will ich erst gar nicht anfangen. Denn eins können die Koreaner bis heute nicht: benutzbare Software schreiben. Auch bei LG werden die Softwareentwickler nicht für das "Gesamtwerk" per Bonuszahlung motiviert, sondern für die Anzahl der eingebrachten Features. Das ist auch der Grund, warum man bei diesen Herstellern eine Vielzahl von sinnlosen Spielereien etwa in den Smartphones oder Smart-TVs vorfindet, die der Intuitivität der Software nicht gerade zuträglich sind.
     
  7. Koelli

    Koelli Foren-Gott

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    13.101
    Zustimmungen:
    500
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Samsung: Marktführer mit satten Gewinneinbrüchen

    Ist ja auch sehr "arrogant", den Käufern des S5 ein Tablet zu schenken und den Käufern eines UHD-TVs eine HDD mit Filmen...
     
  8. Redheat21

    Redheat21 Board Ikone

    Registriert seit:
    9. Dezember 2011
    Beiträge:
    4.115
    Zustimmungen:
    4.735
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    TV:Samsung UE32F6270
    TV:Samsung UE40J6270
    BR Player: Samsung BD F7500 , Playsstation 3
    Sky Online Box
    AW: Samsung: Marktführer mit satten Gewinneinbrüchen

    @Le Chieffre

    Ich möchte die Möglichkeit des Screenmirrorings zwischen S3 oder Note 8 und SmartTV nicht mehr missen. Da brauche ich keine Zusatzsoftware etc. wie das Cromecast Ding. Zwei Klicks und es läuft.

    Freue mich auch schon auf Here Maps das für mich viel besser ist als Google Maps dank Offline Navigation.

    Die Bloatware kann man problemlos deaktivieren, ich habe z.B. HRS , Lieferheld , fast alles von Google (außer Maps und Playstore) deaktiviert.

    Falls jetzt wieder das böse Wort vom Fanboy kommt, das S3 wird mein letztes Android Gerät sein. Das nächste Smartphone wird aus dem Hause Microsoft (Lumia) oder BlackBerry kommen, allerdings erst in 1 oder 2 Jahren.
     
  9. Le Chiffre

    Le Chiffre Platin Member

    Registriert seit:
    2. März 2008
    Beiträge:
    2.083
    Zustimmungen:
    263
    Punkte für Erfolge:
    103
    AW: Samsung: Marktführer mit satten Gewinneinbrüchen

    Das ist eine reine Werbeaktion von Samsung. Außerdem machen sie das, um diese 7"-Tablets aus den Lagern zu bekommen. Denn wer braucht bei Smartphones über 5" Größe noch ein Tablet, das nur unwesentlich größer ist. Nicht ohne Grund erleben jetzt auch die Tablets einen "Wachstumsschub". Einzeln kostet das 7" Samsung Tablet deshalb auch schon unter 100 Euro.

    Dass man bei einer neuen Technologie wie 4K auch "Anschauungsmaterial" beilegt, macht Samsung ebenfalls nicht aus reiner Nächstenliebe. Man muss sich nur an die Markteinführung der Blu-Ray und der HD-DVD erinnern. Oder aber an die ersten 3D-Fernseher.

    Das Screenmirroring nennt sich Miracast und ist nicht Samsung-exklusiv. Bloß kocht Samsung wieder sein eigenes Süppchen und entwickelt Allshare Cast. Übrigens muss man nicht einen Chromecast-Stick kaufen, um die Funktionen zu nutzen. Immer mehr Hersteller beginnen, die "Google Cast"-Funktionalität direkt in die Fernseher einzubauen. Und dieses Casting können sowohl Android- als auch iOS-Geräte nutzen.

    Here Maps ist schon wieder so eine Samsung-Geschichte. Eine App wird für Android entwickelt und Samsung macht sie exklusiv für ihre Produkte. Dabei gibt es keine Kompatibilitätsprobleme zu anderen Android-Geräten, wenn man einfach die APK-Datei installiert. Aber keine Sorge. Nokia hat schon angekündigt, dass die Exklusivität nicht allzu lange sein wird.

    Samsung hat dann auch noch die nervige Angewohnheit, irgendwelche Apps zu doppeln. So gibt es auf dem Galaxy S5 2 Musikplayer, 2 Appstores, 2 Sprachsteuerungen, und und und... So wurde vor ein paar Jahren "Android Beam" vorgestellt. Kurz: Unkomplizierte Übertragung von Daten zwischen zwei Smartphones. Was macht Samsung? Sie übernehmen die Idee, machen es inkompatibel und nennen es "S Beam". Großartig. Und symptomatisch dafür, was Samsung ausmacht.

    Wenn man dann noch weder ein Android- noch ein iPhone-Gerät sein eigen nennen will, würde ich definitiv zu Windows Phone raten. Es gibt mMn keinen Grund, sich auf Blackberry festzulegen, außer wenn das eigene Unternehmen daran gebunden ist oder aber weil man auf physische Tastaturen wert legt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Oktober 2014
  10. -HD-

    -HD- Silber Member

    Registriert seit:
    17. August 2009
    Beiträge:
    548
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Samsung: Marktführer mit satten Gewinneinbrüchen


    Verschenkt wird schon mal gar nix!!!
     

Diese Seite empfehlen