1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Samsung LE40A558P3F: DVB-C Receiver nachrüsten

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von fr00d, 17. Februar 2010.

  1. fr00d

    fr00d Neuling

    Registriert seit:
    17. Februar 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo alle zusammen!

    Ich bin neu hier und hab gleich meine erste Frage, nachdem ich nirgendwo Informationen dazu gefunden habe.

    Momentan schauen wir digitales Fernsehen von Unitymedia über den mitgelieferten TechnoTrend C254 Receiver. Das macht wirklich keinen Spaß!

    Ich suche nun nach anderen Möglichkeiten das digitale Fernsehen zu empfangen. In meinem Fernseher ist ein DVB-T Receiver integriert und daher ist auch schon ein CI-Schacht eingebaut. Gibt es eine Möglichkeit in diesen Fernseher einen DVB-C Receiver einzubauen, sodass ich mit Hilfe eines Alphacrypt Moduls eine Unitymedia Smartcard betreiben kann?

    Gruß
    Andreas
     
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.268
    Zustimmungen:
    1.593
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Samsung LE40A558P3F: DVB-C Receiver nachrüsten

    Theoretisch muss nur der Tuner ausgewechselt werden.
    Also technisch kein Problem. Aber ob sich das rechnet und ob das eine Werkstat macht?
     
  3. fr00d

    fr00d Neuling

    Registriert seit:
    17. Februar 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Samsung LE40A558P3F: DVB-C Receiver nachrüsten

    Naja, wenn ich den Tuner irgendwo bekomme würde ich das auch selbst umbauen.

    Worauf muss ich denn achten, wenn ich mich nach so einem Tuner umschaue?

    Was genau meinst du mit "...ob sich das rechnet..."? Wenn die Frau im Haus sagt, dass zu viele Fernbedienungen auf dem Tisch liegen muss ich eben alle Möglichkeiten in Betracht ziehen. :D
     
  4. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.268
    Zustimmungen:
    1.593
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Samsung LE40A558P3F: DVB-C Receiver nachrüsten

    An den TV Hersteller wenden.
     
  5. aseidel

    aseidel Institution

    Registriert seit:
    14. Oktober 2001
    Beiträge:
    15.243
    Zustimmungen:
    205
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Sky komplett, Telekom MagentaZuhause L mit EntertainTV Plus, Telekom MR401B, Microsoft Xbox One, Apple TV 3, LG 43UH620V
    AW: Samsung LE40A558P3F: DVB-C Receiver nachrüsten

    Bei den Fernsehgeräten macht man keinen Unterschied zwischen den Ländern. Es wird halt ein DVB-T-Tuner mit CI-Slot eingebaut.
     
  6. Gorcon

    Gorcon Moderator

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.201
    Zustimmungen:
    3.622
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Samsung LE40A558P3F: DVB-C Receiver nachrüsten

    Mit dem Tuner Umbau ist das keinesfalls getahn! Die FW muss da auch mitspielen und wenn der Tuner nicht Pinkompatibel ist, dann wird das sowiso nichts.
     
  7. fr00d

    fr00d Neuling

    Registriert seit:
    17. Februar 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Samsung LE40A558P3F: DVB-C Receiver nachrüsten

    Das ist mal ein Argument. Ok, dann kann ich mir das gleich mal aus dem Kopf schlagen. Danke!
     

Diese Seite empfehlen