1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Samsung LE40650 VS Philips 42PFL5405H

Dieses Thema im Forum "Heimkino-Kaufberatung" wurde erstellt von Charli108090, 25. November 2010.

  1. Charli108090

    Charli108090 Neuling

    Registriert seit:
    25. November 2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    ich möchte in die LCD Welt einsteigen und habe durch die Wahl die Qual.

    Ich konnte für mich die Auswahl auf zwei Geräte eingrenzen.

    Samsung LE40650
    Philips 42PFL5405H

    den Samsung habe ich bereist als Vorgänger und ne nummer größer live gesehen und fande ihn durchaus gut.

    Allerdings habe ich das Phlipis Gerät noch nicht betrachten können und konnte mir nur so anhand der technischen Daten eine Meinung bilden.

    Ich habe gelesen das es bei Philips Geräten zu Bildaussetzern kommen kann. Stimmt das oder übertreiben da mal wieder ein paar Leutchen.

    Also Eure Meinungen und Erfahrungen sind willkommen, ebenso wie gute andere Vorschläge.....

    ach beide Geräte würden um die 600 Euro kosten, daher bitte keine Vorschläge von Geräten die jenseits der 1000 liegen. Mir ist durchaus bewußt das diese Geräte nicht High-End sind ;).

    Gruß
    Charli
     
  2. michael_55

    michael_55 Silber Member

    Registriert seit:
    11. Mai 2006
    Beiträge:
    903
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Samsung LE40650 VS Philips 42PFL5405H

    So etwas geht gar nicht !
    Jeder Hersteller bestimmt die Messmethoden selbst
    Vergleiche unterschiedlicher Hersteller sind nicht möglich

    Ich kann nur raten die Geräte im eigenen Wohnzimmer zu vergleichen
     
  3. Blue-Devil

    Blue-Devil Gold Member

    Registriert seit:
    7. September 2010
    Beiträge:
    1.255
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Samsung LE40650 VS Philips 42PFL5405H

    Ich habe seit nem halben Jahr einen Philips und noch nie annähernd so was wie ein Bildaussetzer!!!!
    Die das behaupten sollen mal ihr Fernseher / Stromnetz überprüfen lassen! :eek:
     
  4. Charli108090

    Charli108090 Neuling

    Registriert seit:
    25. November 2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Samsung LE40650 VS Philips 42PFL5405H

    Also das mit der Meinung bilden anhand von technischen Daten geht natürlich!!!
    Ich möchte das auch nicht kaputreden, aber ob der TV 100 Hz oder 50 Hz hat, oder LED oder LCD oder HD ready oder Full HD, oder, oder, oder... dadurch kann man sich sehr wohl eine Meinung bilden.

    Das ich dann nicht weiß wie das Bild tatsächlich ausschaut ist mir auch klar.

    Daher bitte ich ja auch um Erfahrungen und Meinungen von einem Besitzer eines dieser Geräte bzw. jemanden der die Geräte bereits betrachten oder im Idealfall live vergleichen konnte.
     
  5. michael_55

    michael_55 Silber Member

    Registriert seit:
    11. Mai 2006
    Beiträge:
    903
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Samsung LE40650 VS Philips 42PFL5405H

    Was nutzt LED oder 100 Hz oder FullHD ...
    wenn das Bild eines anderen TVs erheblich besser ist ?
     
  6. Blue-Devil

    Blue-Devil Gold Member

    Registriert seit:
    7. September 2010
    Beiträge:
    1.255
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Samsung LE40650 VS Philips 42PFL5405H

    Dann Butter bei die Fische: Von welchem?? Das will Charli ja wissen!! :eek:
     
  7. Charli108090

    Charli108090 Neuling

    Registriert seit:
    25. November 2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Samsung LE40650 VS Philips 42PFL5405H

    DANKE ... endlich jemand der mich versteht ;-)
     
  8. atomino63

    atomino63 Platin Member

    Registriert seit:
    20. November 2004
    Beiträge:
    2.649
    Zustimmungen:
    2.639
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    beyerdynamic, canton, marantz, panasonic, pro-ject, sennheiser, sony, technisat
    AW: Samsung LE40650 VS Philips 42PFL5405H

    LED, LCD, hundert Hz, zweihundert Hz, alles Quatsch mit Soße.

    Braucht ein richtiger Fernseher nicht.

    Ein richtiger Fernseher ist immer ein Plasma, Basta!

    Das sagen zumindest alle ernst zu nehmenden Tester.

    Und ernst nimmt man in diesem Fall immer die Tester, welche sagen, dass ein Plasma der bessere Fernseher ist.

    Die Tester, die etwas anderes sagen, haben keine Ahnung, sind genauso sehbehindert wie die LCD Käufer oder wurden gar von der LCD Lobby bestochen.

    Leute die keinen Plasma kaufen und damit auch noch zufrieden sind, haben einfach nur die falschen Tests gelesen oder noch schlimmer, gar keine oder kennen vielleicht nur Leute die keinen Plasma haben oder noch viel schlimmer, nehmen diese Jünger einfach nicht ernst.

    Die breite Masse der LCD Nutzer, kann darüber hinaus eh nicht richtig gucken, denn sonst würden viel mehr Plasmas verkauft werden.

    Unter dem Strich kann man sagen, dass das stimmt.

    Ein Plasma ist der bessere Fernseher, leider nicht immer, leider nicht überall und leider nicht für jeden.

    Das wissen augenscheinlich sogar die Plasma Hersteller und bauen nebenher - oh Schande - auch LCD.

    Bis auf einen, der ist einfach pleite gegangen und muss sich darüber keine Sorgen mehr machen.

    Was das alles jetzt soll?

    Nichts.

    Die Sonne geht immer noch im Osten auf, das obendrein nur morgens und ein Fernseher ist nur ein Gerät, mit dem man die weite Welt vom Sofa aus entdecken kann, Kakke.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. November 2010
  9. Eifelquelle

    Eifelquelle Sky und Small-Talk Mod Premium

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    13.860
    Zustimmungen:
    1.983
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    55 Zoll 4K TV - Samsung JU 6850
    7.1 AV Receiver - Yamaha RX-V573
    5.1 Boxen - Nubert NuBox Serie
    Unitymedia HD-Modul (CI+)
    Spielekonsolen - Xbox 360, Xbox One, Nintendo Wii-U
    Streamingdevice - Amazon Fire TV UHD
    AW: Samsung LE40650 VS Philips 42PFL5405H

    @ antomino63

    100 Gummipunkte für dich für den wohl dümmsten Beitrag des Jahres! :winken:
    Falls es Ironie war =>
    You made my day! :D

    @ Charli108090

    Ich besitze den C650 (in der 46 Zoll Variante) und auch der Philips stand bei mir zur Debatte. Werde dazu heute Mittag noch einen längeren Text schreiben, warum ich mich für den Samsung entschieden habe. Mit fehlt nur leider gerade die Zeit, also gedulde dich also bitte noch etwas.

    Wie weit sitzt du eigentlich vom TV weg?
     
  10. Eike

    Eike von Repgow

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    46.911
    Zustimmungen:
    5.499
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: Samsung LE40650 VS Philips 42PFL5405H

    Was ist ein "ernstzunehmender Tester?"
    Es ist unbetritten das beide Technologieen Vor- und Nachteile haben.
    Plasmas haben durch den Schwarzwertbonus im abgedunkelten Raum und die Seitenbetrachtungsunempfindlichkeit einen "Movie-Bonus".

    Aber auch Plasmas kommen um 100Hz-Technoligen und Zwischenbildberechnungen nicht herum und Primus Panasonic lügt ja im Grunde seine Kunden mit 600 Hz-Technik an, denn bei Licht betrachtet ist das eine 200 Hz-Technik.
    Um so größer das Bild, um so nötiger sind 100 Hz-Techniken.
    Auf was ich verzichten kann, weil es ein Splin der Filmfans ist, sind 24p Wiedergaben damit es wie im Kino so schön ruckelt... Dabei ist dieses Einzelbildruckeln ein Fehler die die Filmdereher immer schon weg haben wollten....

    Alles andere ist eher eine Glaubensfrage. LCD hat Vorteile, Plasma hat Vorteile. Diese oder jene Firma ist oft auch eine private Entscheidung weil alle Firmen ihre Vorteile angleichen.

    Die besten LCDs baut in meinen Augen derzeit Philips, wobei ja das eine reine Software- und Beleuchtungsfrage ist sowie der Bildabstimmung ab Werk. Denn sonst kauft Philips seine LCD-Panele ein, vor allem bei Sharp. Empfehlenswert sind LCDs nur in der direkten LED- oder Röhrenbleuchtung von hinten. Edge-LED-Beleutungen haben, außer ihrer modischen schmalen Bauform und der Leistungsaufnahme die geringer ist nur Nachteile.

    Wer also eine Philips nimmt sollte Geld investieren und die 9000er Reihe nehmen.
    An Samsung komme personlich nicht so ran, weil dort der unterstützte erweiterte Farbraum in der Praxis in meinen Augen für eine zu heftige Rot- und Blauwiedergabe sorgt. Zudem beommt man den Samsung nur durch umfangreiche sehr ins Detailgehende Kalibrierung auf eine gute Bildqualität.
    Ein guter Fernseher sollte aber mit möglichst wenigen Einstellungen auf eine natürliche Bildwiedergabe gebracht werden können.
    Also nur mit den gängigen Helligkeits- und Kontrasteinsllungen und eventuell noch der Farbballance
    "Warm" "kalt" "normal".
    Mit alles anderem ist der normale Nutzer überfordert und wird nie eine optimale Bildqualität zu Hause haben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. November 2010

Diese Seite empfehlen