1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Samsung LE19R71W Aufloesungsprobleme

Dieses Thema im Forum "Plasma, LCD, OLED & Projektor" wurde erstellt von control, 30. September 2009.

  1. control

    control Neuling

    Registriert seit:
    30. September 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    ich muss jetzt mal in einem Forum fragen, denn irgendwie find ich nix.

    Folgendes Problem:

    Ich habe einen Samsung LE19R71W LCD an einem Mediapc.
    Dessen native Aufloesung betraegt 1440x900 Pixel.
    Stell ich diese Aufloesung im Windows ein springt Windows automatisch in einen 30Hz Zeilensprung Modus und laesst auch keine hoehere Frequenz zu.

    (achso - angeschlossen via DVI-D Kabel)

    Das Problem ist, der LCD flimmert ganz deutlich in dieser Einstellung.

    Nun bin ich nicht so pingelig und dachte:
    "Nagut stellst ihn eben auf 1280x720 das wird er ja wohl koennen"

    Ja, kann er auch, allerdings nicht richtig.
    Da verzerrt er naemlich das Bild.
    Also er zoomt das Bild kuenstlich groesser, so das auch Bildteile an allen Seiten fehlen.
    Aber vor allem zieht er es in die Laenge.
    Ich vermute das es mit der 16:9 / 16:10 Problematik zu tun hat, allerdings find ich keine Loesung.

    Zwei Moeglichkeiten gaebe es.
    Entweder ich bekomm das 1440x900er Bild flimmerfrei oder das 720p Bild im richtigen Seitenverhaeltnis.


    Vielleicht kennt ja hier jemand das Problem und hat eine Loesung oder Loesungsansaetze parat.

    Es ist schon irgendwie schwach, egal ob die Grafikkarte, Windows oder der Samsung Schuld hat.
    Jedesmal dieser Krampf mit der Aufloesung bei TV Geraeten. Das is doch nich normal, das hat bisher noch nie auf Anhieb geklappt, egal mit welchen Grafikkarten/LCD TV Kombinationen. Immer dieser Misst...... :(

    Naja hoffe hier kann mir jemand helfen.
    Gruesse :)

    PS:
    Achso, ist ein Windows 7 PC mit einer Nvidia 7050 Onboard Graka und dem aktuellen Nvidia Treiber.
     
  2. Stephan66

    Stephan66 Silber Member

    Registriert seit:
    19. Juli 2007
    Beiträge:
    871
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    EDISION miniplus highspeed, d-Box2 (Kabel), Pace PSR900plus (analog), Sharp LC-32 X20E, PS3
    AW: Samsung LE19R71W Aufloesungsprobleme

    Hallo, control.

    Wenn ich die Bedienungsanleitung zu Deinem Samsung lese, steht dort, der DVI-Eingang unterstützt keine PC-Funktionen.
    Das sagt mir, daß dieser Eingang für Deine Absicht nicht geeignet ist.
    Die volle Auflösung von 1440*900 läßt sich nur über den VGA-Eingang erreichen und dort kannst Du dies dann der Grafikkarte und Windows mitteilen. Dann wird auch das Seitenverhältnis stimmen.

    Gruß Stephan
     
  3. control

    control Neuling

    Registriert seit:
    30. September 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Samsung LE19R71W Aufloesungsprobleme

    Erstmal danke fuer die Antwort.
    Das mit dem VGA war dann auch mein Gedanke, dummerweise ist der noch blockiert weil da der Monitor drannhaengt.
    Tauschen ist nicht so einfach moeglich.

    Was bleibt ist, das der Samsung aber trotzdem das 720p Signal falsch wiedergibt, also verzerrt.
    Oder gibt ein PC das Signal irgendwie anders aus als zum Beispiel ein Bluray Player? (hab leider nix anderes zum testen)
     

Diese Seite empfehlen