1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Samsung LCD und Receiver kein 16:9

Dieses Thema im Forum "Plasma, LCD & Projektor" wurde erstellt von Sascha L, 13. Dezember 2005.

  1. Sascha L

    Sascha L Silber Member

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    620
    Ort:
    Hamm
    Anzeige
    Hallo,

    ich bin kurz davor, so richtig durchzudrehen!

    Ich habe einen Samsung LCD-Fernseher (LE-26R41B, hd-ready) und einen Kabelreceiver von Samsung (Samsung DCB-S305G DVB-C).

    Der Receiver ist über Scart an den Fernseher angeschlossen. Dies ist auch die einzige Anschlussmöglichkeit.

    Ich kann bei meinem Fernseher folgende Bildformate auswählen:
    1.) Automatisch Breit
    2.) Breit
    3.) Panorama
    4.) Zoom
    5.) 4:3

    Bei meinem Receiver kann ich als Format 4:3 und 16:9 einstellen. Des Weiteren noch die Bildanpassung:
    1.) Auto
    2.) Letter Box
    3.) Pan&Scan
    4.) Gemischt

    Egal, welche ich von diesen vielen Kombinationen ausprobiere, es ist unter keinen Umständen möglich, dass mein Fernseher bei einem 16:9-Film diesen in 16:9 anzeigt und bei einem 4:3-Film diesen in 4:3 oder im verzerrten 16:9-Format.

    Ich kann zwar mit der Zoomfunktion einen 16:9-Film so skalieren, dass er perfekt auf den Bildschirm passt, aber dann ist das Menü vom Receiver und die Programmplatz-Anzeige, etc. nicht mehr richtig auf dem Display. Außerdem fehlt dann auch die Hälfte bei den 4:3-Filmen.

    Wenn ich Pan&Scan verwende und 16:9 bzw. "Breit" einstelle, wird ein 16:9-Film richtig dargestellt und auch das Menü des Receivers ist voll auf dem Bildschirm. Aber dafür werden auch 4:3-Filme nach oben und unten gestreckt, sodass hier wieder jede Menge fehlt.

    Es muss doch irgendeine Möglichkeit geben, das einzustellen, oder nicht???

    Vielen Dank schon mal im Voraus!
    Gruß
    Sascha
     
  2. The Geek

    The Geek Platin Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    2.627
    AW: Samsung LCD und Receiver kein 16:9

    Bist du sicher, dass du das mit 16:9 Filmen getestet hast, und nicht etwa mit Letterboxed Kram (was letztendlich nur 4:3 ist) ?

    16:9 wird nur von den ÖR gesendet (fast immer. . aber auch nicht immer), aber niemals (bis auf ein paar Versehen) bei den Privaten.

    Am Empfänger sind die Optionen 2 (Letterbox) und 3 (Pan&Scan) schonmal nicht dafür gedacht, die können es nicht sein. Was Auto und Gemischt machen, weiß ich nicht. . .eins davon muss die richtige Einstellung sein.

    Beim Fernseher ist es nicht 5 (4:3), und 4 (Zoom) brauchst du nur, um letterboxed aufzuzoomen damit die Balken verschwinden. 3 (Panarama). . weiß ich nicht. 2 (Breit) ist wahrscheinlich immer 16:9, das würde 4:3 wohl strecken, also auch nix.
    Ich denk mal, 1 (Automatisch Breit) wird das richtige sein. Denn wird er in den 16:9 Modus schalten, wenn das Signal kommt.

    Sind nur Vermutungen, aber probier das mal aus. Allerdings mit richtigem 16:9, wie die ÖR ihn senden.

    The Geek
     
  3. Sascha L

    Sascha L Silber Member

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    620
    Ort:
    Hamm
    AW: Samsung LCD und Receiver kein 16:9

    Hi ich habe es auf Premiere getestet. Oder senden die gar nicht in richtigem 16:9-Format?

    Zum Receiver: Auto wählt automatisch einen der möglichen einstellungen aus und Gemischt mischt Letterbox mit Pan&Scan. D.h. es wird nicht ganz so extrem nach oben gezerrt sondern es bleibt noch ein kleiner schwarzer Balken.
     
  4. The Geek

    The Geek Platin Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    2.627
    AW: Samsung LCD und Receiver kein 16:9

    Hab zwar selbst kein Premiere, aber da wird auch nicht alles im 16:9 gesendet.
    Glaub aber Premiere 1 und 2 sind immer 16:9.

    Ah, bei Gemischt fehlt bei 4:3 oben und unten etwas, aber es bleiben kleine schwarze Balken links und rechts ? Das ist dann das 14:9 Format. Dann sollte "Auto" die richtige Einstellung sein.

    The Geek
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Dezember 2005
  5. Sascha L

    Sascha L Silber Member

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    620
    Ort:
    Hamm
    AW: Samsung LCD und Receiver kein 16:9

    hm dann warte ich noch etwas. Laut Zeitung soll zwar gerade der Film "21 Gramm" im Breitbildoformat sein, aber der wird komischerweise nur in 4:3 ausgestrahlt.

    Wenn es wirklich so ist, dass selbst bei Premiere viele Filme nicht im echten 16:9-Format gesendet werden, finde ich das aber verdammt mies. Dafür zahl ich Geld? Dass ich dann bei jedem Film erstmal 5min rumprobieren muss, bis ich das Bild richtig gezoomt, etc. habe? Na toll...
     
  6. The Geek

    The Geek Platin Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    2.627
    Zuletzt bearbeitet: 13. Dezember 2005
  7. Sascha L

    Sascha L Silber Member

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    620
    Ort:
    Hamm
    AW: Samsung LCD und Receiver kein 16:9

    ok danke ;)
     
  8. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.650
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Samsung LCD und Receiver kein 16:9

    Der Film 21 Gramm ist ein 16:9-Film der auch von Premiere auf Pr. 1,2 und 4 so ausgestrahlt wird.
     
  9. Sascha L

    Sascha L Silber Member

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    620
    Ort:
    Hamm
    AW: Samsung LCD und Receiver kein 16:9

    Und wieso wurde er bei mir Kabel (Tele Columbus West) definitiv in 4:3 ausgestrahlt? Oder wurde er in 16:9 anamorph ausgestrahlt? Das ist doch dann so, dass es oben und unten keine schwarzen Balken gibt und das Bild nur horizontal gestraucht ist und man es nur wieder breit ziehen muss?!
     
  10. torti666

    torti666 Senior Member

    Registriert seit:
    2. Oktober 2002
    Beiträge:
    376
    Ort:
    Ansheim
    AW: Samsung LCD und Receiver kein 16:9

    Hab dasselbe Problem, mit nem sony-lcd, siehe beitrag, da dort mir nicht wirklich geholfen wurde, versuche ich es hier nochma.
    Habe als Auswahl:

    Wide
    Smart
    4:3
    14:9
    Zoom

    Selbst bei Sendungen mit richtigem 16:9 schaltet er net automatisch um, muss dann auf Zoom gehen, um die balken wegzubekommen
    Receiver hat die Aufgabe umzuschalten, da wenn ich es dem fernseher überlasse, sendelogo weg ist und viel zu großes bild ist.

    Was kann ich tun?
     

Diese Seite empfehlen