1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sammelthread: Kabel Deutschland - HD Film

Dieses Thema im Forum "Sky HD/UHD" wurde erstellt von Thomas_23, 10. Juli 2009.

  1. Thomas_23

    Thomas_23 Junior Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2007
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Anzeige
    Einen Guten Tag in die Runde,

    mit recht großem Erstaunen habe ich in den letzten Tagen festgestellt, daß sich die Beschwerden bzw. die Entrüstung bzgl. des von Sky vorgenommenen Wechsels des HD-Angebotes für Kunden von Kabel Deutschland deutlich reduziert hat.

    Um das noch mal klarzustellen: Es geht mir um das ersatzlose Streichen des ehemals "Premiere Film HD", nunmehr "Sky Cinema HD" genannten Kanals und der damit verbundenen Zwangsversorgung mit "Sky Sport HD". Ich bitte an dieser Stelle alle Sport-Enthusiasten um Verzeihung, aber es gibt eben auch viele Kunden, die HD-Film gegenüber HD-Sport vorziehen.

    Daher eröffne ich jetzt diesen Thread mit der Bitte an alle unter Euch, die sich betrogen, verschaukelt, ungerecht behandelt fühlen, sich hier einzutragen und kurz mit anzugeben, welche Schritte ihr vorhabt. Es wäre ein Frevel, diese Idiotie einfach ungestraft über uns ergehen zu lassen. Sowohl Sky als auch Kabel Deutschland scheinen momentan nach dem Motto zu verfahren, wir sitzen am längeren Hebel und die Nörgler werden sich schon beruhigen.

    Und eine Bitte an die Sat-Empfänger unter Euch: Der dauernde Hinweis, setzt Euch doch eine Schüssel auf's Dach, mag zwar nett gemeint sein, ist aber leider häufig nicht die Lösung. Also laßt uns Kabel Deutschland-Geschädigte unter uns. Nachdem nun auch Kabel-BW alle HD-Sender einspeist, sind ja wir bei Kabel Deutschland, dem größten Anbieter diesen Landes, wirklich "unter uns". Welch grandiose Firma, die mit ihren Kunden so umspringt!

    Das Tragische für mich an der ganzen Sache ist, daß wir es hier (bzgl. Filmen in HD und in deutsch) mit zwei Monopolisten zu tun haben. Eine Monopolstellung so auszunutzen, ist in meinen Augen kriminell. Warum gibt es nicht wie beim Stromanbieter Wettbewerb? Was glaubt ihr, wieviel Kunden schon von Kabel Deutschland zu Kabel BW gewechselt wären!!!

    Grüße Thomas_23
     
  2. wolfgang15

    wolfgang15 Junior Member

    Registriert seit:
    4. Juli 2009
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Sammelthread: Kabel Deutschland - HD Film

    Hallo Thomas23
    Ich bin ganz deiner Meinung und habe schon etliche Beschwerde-Mails verfaßt.Man müßte mal eine richte E-Mail verfassen und alle müßten diese Mail jede Woche zweimal hinschicken bis die Affen reagieren
     
  3. baltak

    baltak Neuling

    Registriert seit:
    19. November 2004
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Sammelthread: Kabel Deutschland - HD Film

    1. ersatzlos wurde nichts gestrichen, jetzt gibs Sky Sport HD

    2. Premiere HD bestand aus den ehemaligen PremiereFilmHD und PremiereSportHD - Sendern. KabelDeutschland speist nur ein Sender ein. Wenn man nun CinemaHD genommen hätte, hätten sich wahrscheinlich mehr Leute als jetzt beschwert, weil kein HD-Fußball mehr kommt, so begründet sich wohl die Entscheidung seitens Sky.

    Daher kann man höchstens KD einen Vorwurf machen, lediglich neben Discovery nur 1 HD-Sender einzuspeisen.

    3. Es gibt kein Monopol. Auch Du hast (theoretisch) die Möglichkeit, einen Fernsehsender zu gründen und HD-Filme anzubieten.
    edit: Punkt 3 ziehe ich zurück

    Gruß
    baltak (Sat-Empfänger mit immer noch 7 HD-Kanälen ;) )
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Juli 2009
  4. Zauberzunge

    Zauberzunge Senior Member

    Registriert seit:
    9. Juni 2009
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Sky S HD3
    AW: Sammelthread: Kabel Deutschland - HD Film

    Was will man den machen, ausser abzuwarten?
    Ich habe keine Chance auf SAT zu wechseln, daher habe ich quasi null Möglichkeiten und muss damit vorerst leben.

    Klar habe ich angefragt per Email, aber mehr als die Standard Antwort erhält man nicht und ob es was bringt jede Woche eine EMail zu schreiben bezweifele ich. Die liest doch eh keiner da wirklich durch, sondern wird automatisch mit der Standard-Antwort beantwortet.

    So lange sich KD und Premiere AG nicht einigen, werden wird dumm aus der Wäsche schauen.
     
  5. Alaska

    Alaska Talk-König

    Registriert seit:
    26. März 2002
    Beiträge:
    5.452
    Zustimmungen:
    150
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Sammelthread: Kabel Deutschland - HD Film

    Dann sagt dann ein Satuser. :eek: Man hat als Kabelnutzer keine Alternative, wenn man keine Satschüssel ans Fenster oder auf dem Dach anbringen kann oder darf. T-Home fällt nun auch weg und wäre eh nur für wenige technisch eine Möglichkeit gewesen.

    Insofern hat KDG in diesen Gebieten für viele Skyabonnenten durchaus so etwas wie ein Monopol. Es gibt keinen Wettbewerb, keine Konkurrenz – in bezug auf diesen Kundenkreis. Wenn man KD kündigt, bekommt man überhaupt kein Sky mehr.
     
  6. grafschmettermi

    grafschmettermi Junior Member

    Registriert seit:
    9. Juni 2009
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Sammelthread: Kabel Deutschland - HD Film

    Hallo liebe Gemeinde,
    auch ich habe mich tage,-bzw.wochenlang geärgert, nicht nur darüber, das Premiere/Sky keine Filme in HD mehr zur Verfügung stellt, sondern über die Tatsache, das nur generell 2 von 7 möglichen HD Sendern bei KD eingespeist werden. Ich gebe auch nicht KD allein die Schuld, die möchten für Ihre Bandbreiten Geld sehen, ist doch normal und Sky will nicht mehr Geld bezahlen, aus dem einfachen Grund, das es wohl zu wenig HD Nutzer im Kabel gibt. Statt in die Offensive zu gehen und ein sogenanntes Hochglanzfernsehen anzubieten, vergraulen sie noch viele Kabelnutzer. Ich habe meine Konsequenz gezogen und meinen kompletten Vertag gekündigt. Zum Fussball gucken kann ich auch in eine Sportsbar gehen. Seit meiner Kündigung ärgere ich mich nicht mehr und es geht mir richtig gut.
    MfG:LOL:
     
  7. wolfgang15

    wolfgang15 Junior Member

    Registriert seit:
    4. Juli 2009
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Sammelthread: Kabel Deutschland - HD Film


    Ich glaube du hast dir oben die Einleitung nicht durchgelesen sonst würdest du mit deinem Sat gestammel hier überhaupt nicht schreiben
    Das was du schreibst wissen wir alles und kannst du stecken lassen.
    Es geht hier nur um Kabelkunden die keine andere Möglichkeit haben:eek:
     
  8. hdfreak

    hdfreak Junior Member

    Registriert seit:
    2. Dezember 2008
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Humax PR-HD1000C
    Panasonic LCD
    AW: Sammelthread: Kabel Deutschland - HD Film

    Ich reihe mich auch ein. Hab Sky schon angeschrieben aber natürlich keine Antwort erhalten.

    Ich möchte entweder eine anteilige Preisreduzierung (5 €) oder die Freischaltung von Cinema SD.

    Rechtlich kann man die Schuld nicht an KD schieben da: zum Zeitpunkt des Vertragabschlusses, KD die Inhalte eingespeisst wurden und wir uns alle wegen der Verfügbarkeit entschlossen haben, ein Abo einzugehen.

    Nach der Umstellung kann man nicht KD die Schuld geben, das wir jetzt 1 Programm weniger haben. Das ist alleine Sky seine Schuld, dies könnten sie zumindest ganz einfach lösen - wenn nicht extra deswegen die HD Aufschaltung veranlaßt wird bei KD, wenigstens uns den SD Kanal freizuschalten.

    Es muss doch möglich sein unter diesen Umständen wenigstens uns Kulanz zu geben.
     
  9. volkerrd

    volkerrd Gold Member

    Registriert seit:
    8. Juli 2006
    Beiträge:
    1.049
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Sammelthread: Kabel Deutschland - HD Film

    auch ich bin frustriert über die Situation bei KDG, will und werde aber nicht auf Sat gehen, es ist nicht mal machbar.
    Vielleicht schaut euch mal dieses Programm des ZDF für die Showcase-Woche an...sogar ein Spielfilm ist dabei
    Digital TV: Erste Sendewoche für ZDF-Showcase in HDTV liegt vor
    dazu kommt ja noch die ARD. Ich nehme es schon gelassen, werde Sky kündigen, wenn sich am Ende meines Abos im Nov/2010 nichts geändert hat.
    Na, bis dahin gibts ja schon ARD/ZDF...wenn das mal für Sky nicht nach hinten losgeht...
    :winken::winken::winken:
     
  10. karlmueller

    karlmueller Silber Member

    Registriert seit:
    22. Juni 2007
    Beiträge:
    937
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Sammelthread: Kabel Deutschland - HD Film

    Ich bin zwar mittlerweilen (zum Glück) SAT User was ich mir auch schwer erkämpfen musste aber da ich jahrelang selbst Kabel-Geschädigt war (erst KDG und dann NefTV) kann ich da schon etwas mitreden.

    Damals hat ja KDG alle Privaten nur analog eingespeisst obwohls die über SAT und sogar teilweise schon DVB-T schon längst digital gab :(

    Ich hab damals auch alles versucht - zig mal KDG angeschrieben, die entsprechenden Pivaten angeschrieben hat aber leider alles nichts gebracht :wüt:

    Und damals gings auch "nur" darum dass die KDG sich mit den Privaten net wegen der Verschlüsselung bzw. wer wem was zahlt einig geworden ist!

    Kurz bevor KDG dann endlich die privaten mal eingespeisst hat digital wurde dann vom Vermieter auf NefTV (NE4 Anbieter hier in Nürnberg) umgestellt - die haben zwar dann auch die Privaten digital eingespeisst und das sogar FTA aber dafür eben bei weitem nicht alle:

    MTV und VIVA z.B. gabs bei denen nur analog und als "Das Vierte" dann gestartet ist wurde das auch nur analog eingespeisst :(

    Hab damals auch alles probiert um das zu Ändern, war sogar mehrmals persönlich bei NefTV in der Geschäftszentrale (ist net weit von mir weg) da, hat aber alles nichts gebracht. Die meisten Kunden schauen eh analog und sowas musste ich mir immer anhören als Begründung.

    Netmal der MTV-Transponder der schon ein Jahr vorher auf der Website von denen angekündigt war war bis zu meinem endgüliten Wechsel auf SAT (seitdem weiss ich nimmer was bei denen los ist) immer noch net engespeisst!

    Das Problem ist einfach dass sie Kabelanbieter in D dank der Zwnagsverkabelung machen könne was sie wollen :(

    Die können verlangen was sie wollen, das was die Kunden net wollen net einspeissen wenn sie keine Lust haben und von den Sendern auch noch überhöhte Einpeisungsgebühren abkassieren. Weil die Kunden müssen ja net zufrieden sein weil sie eh net kündigen können und die Sender kann man abzocken weil sie auf die Reichweite der Zwangsverkabelten Kunden angewiessen sind.

    Der Kabelanbieter muss also nur immer schön die Hand aufhalten und nur schön von Zwangskunden und Sendern Geld einstecken - eine wirkliche Gegenleistung im Sinne dass er seine Geldgeber zufriedenstellen muss braucht er net zu erbringen :(

    Ich glaub deshalb auch net dass es was bringt wenn ihr euch bei KDG beschwert - denen ist das völlig egal und wenn ihr eh Zwangskunden aks Mieter seit seit ihr denen gleich doppelt egal :(

    Man muss sich das mal überlegen die betreiben extra einen technischen Mehraufwand damit ihre Kunden Sky Cinema HD und Eurosport HD NICHT empfangen können - würden die die nämlich net extra Filtern könnten alle KDG Kunden die ohne den geringsten Mehraufwand bzw. Merhkosten für KDG problemlos empfangen aber das will die KDG natürlich net weil die ja von Sky durch die extra Filterung dieser Sender (vermutlich völlig überhöhte) Einspeissungsgebühren abzocken will!

    Man kann nur hoffen dass sie Zwangsverkabelung in D auch mal bald ein Ende hat das wäre die einzig sinnvolle Lösung für dieses ewige Kabel-Problem!

    Das Problem ist ja im Moment dass die Gesetzeslage (garantiert aufgrund von erheblicher "Spenden" von den KNBs an diverse Politiker und Richter :wüt:) so ist dass ein Mieter Quasi keine Chanche hat sich gegen einen Zwangskabelanschluss + SAT-Verbot zu wehren.

    Wenn jetzt aber Murduch mal nen paar Millionen auspackt und den betreffenden Personen noch mehr "spendet" als es jetzt die KNBs tun dann dürfte sich die Gesetzeslage ganz schnell ändern :)

    Dann macht Sky noch Angebote von wegen SAT-Installation bei Sky Kunden für 50 Euro oder so und dann werden wohl ruck zuck fast alle Sky Kunden SAT haben und die KNBs können dann Konkurs anmelden weil sie ohne die ganzen Zwangskunden net überlebensfähig sind oder aber das Kabel wird zumindest zu einem Nieschenmarkt genauso wie z.B. in UK auch.

    Und durch die wegfallenden Kabelgebührend dürfte dann auch die bereitschaft für nen Sky Abo deutlich höher sein denn für die 15-17 Euro wo man teilweise schon für Kabel zahlt (wo man nicht den geringsten Mehrwert für hat) bekommt man ja schon nen Sky Welt Abo was aber im Vergliech zum normalen FreeTV schon nen erheblichen Mehrwert bietet und wenn man damit in Verbindung dann noch fast umsonst net SAT Anlage von Sky installiert bekommt wird es sich so mancher Kabelkunde selbst wenn er jetzt noch kein Sky hat überlegen vielleicht lieber den Kabelanschluss zu kündigen und auf SAT + Sky umzustellen.

    Auch wenn ihr jetzt vielleicht sagt dass ist verrückt und wird nie so kommen - ich halte das für recht realistisch dass das in absehbarer Zeit so oder so ähnlich kommen könnte!

    mfg

    karlmueller

    p.s. ich war jetzt erst vor kurzem 2x in London und da haben die auch bei Mehrfamilienhäusern oft an jedem Fenster ne Sky Minidish dran und keiner der Vermieter stört sich dran - ist in D alles nur ne Hetzkampagne seitens der KNBs sonst wären die Vermieter hier auch net so SAT-allergisch
     

Diese Seite empfehlen