1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sammelanlage DTB-T

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von dziar, 21. Oktober 2005.

  1. dziar

    dziar Neuling

    Registriert seit:
    21. Oktober 2005
    Beiträge:
    3
    Anzeige
    Hallo zusammen!

    Gibt es mittlerweile eine vernünftige Möglichkeit (bezahlbar), mehrere Fernsehgeräte in einer Wohnung mit Digital TV terrestrisch zu versorgen?

    Gruß
    dziar
     
  2. Schlupp

    Schlupp Senior Member

    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    292
    AW: Sammelanlage DTB-T

    Deine Frage ist in mehrfacher Hinsicht schlecht gestellt. Warum? Ganz einfach, du fragst zu allgemein, lieferst keine Randbedingungen usw. Wie soll da jemand eine vernünftige Antwort geben?

    Hilfreich wäre zu wissen:
    - Was ist für dich bezahlbar?
    - Wieviele Fernsehgeräte hast du genau?
    - Wie sind die Begebenheiten der Wohnung? (Lage, Antenne, ...)
    - Was sind deine Bedürfnisse/Prämissen?
     
  3. PapaJoe

    PapaJoe Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.423
    Ort:
    Königs Wusterhausen, Am Funkerberg
    Technisches Equipment:
    Artikel 26
    (1) Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen
    wer den, das friedliche Zusammenleben der
    Völker zu stören, insbesondere die Führung eines Angriffskrieges
    vorzubereiten, sind verfassungswidrig. Sie sind
    unter Strafe zu stellen.
    AW: Sammelanlage DTB-T

    Da muss man nix von den Randbedingungen wissen, da gibt es nur eine
    bezahlbare Lösung: Antenne --> ggf. Verstärker --> Verteiler -->
    Antennenkabel bis zu jedem Fernseher --> x DVB-T-Receiver --> x TV.

    Oder eben für jeden TV eine Antenne.
     
  4. dziar

    dziar Neuling

    Registriert seit:
    21. Oktober 2005
    Beiträge:
    3
    AW: Sammelanlage DTB-T

    Kein Problem, ich kann auch deutlicher werden.
    Ich habe 3 Fernsehgeräte und habe nicht vor 3 DVB-T-Receiver und 3 weitere FBs (wären insgesamt 6 Stück) aufzustellen.
    Die 3 Fernseher werden bei mir in der Wohnung über einen Versterkär bzw. Verteiler mit Signalen versorgt.
    Ich habe die Möglichkeit auf dem Dachboden eine Anlage unterzubringen und mit Strom zu versorgen. Von dieser Anlage kann ein Kabel zu dem existierenden Verteilerpunkt führen. Soll jedes TV-Gerät mit eigener FB bedient werden. Und soll keine 6000 EUR kosten, wie man mir in einem Fachgeschäft vorgeschlagen hat.
    Gruß
     
  5. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Ort:
    Meerholz
    AW: Sammelanlage DTB-T

    Hallo und willkommen im Forum, dziar
    Wow 6 €-Mille, DAS ist natürlich DER Hammer. Da würde ich auch abwinken.
    Wenn du keine Boxen und auch keine weiteren Fernbedienungen zusätzlich haben willst, dann musst du die vorhandenen Fernseher entsorgen und dir Fernseher, die ein Empfagsteil für DVB-T(So schreibt sich das!) eingebaut haben, kaufen. Alles Andere wäre Mumpitz.
    Schönes Wochenende, Reinhold
     
  6. Terranus

    Terranus Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.639
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    AW: Sammelanlage DTB-T

    Drei Boxen a 100 Euro - dafür kriegt man schon anständige - wären 300 Euro.
    Antenne - ne gute für 50 Euro, und dasgleiche nochmal für nen Verstärker, bist du bei insgesamt 400 Euro. Mehr darf das nicht kosten.
     
  7. prodigital2

    prodigital2 Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    14.953
    Ort:
    Aschaffenburg
    Technisches Equipment:
    Sky+ Rekorder
    AW: Sammelanlage DTB-T

    Nimm doch DVB-S von der Schüssel, da hast du mehr Programme und die Privaten werden definitiv auch noch in ein paar Jahren dabei sein. :LOL:
    Der Preis ist nahezu identisch! :winken: :)
     
  8. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    24.971
    Ort:
    Telekom City
    AW: Sammelanlage DTB-T

    @dziar

    ... wie empfängst Du denn momentan Dein Fernsehprogramm ? - Wenn Du bisher nur analog empfangen hast, dann dürftest Du mit der aktuellen Empfangsanalge auskommen. Evtl. muß die Antenne nur um 90° gedreht werden und je nach dem in welchem DVB-T-Gebiet Du wohnst könnte evtl. ein neuer Verteilverstärker fällig werden. Zu alte Verstärker verstärken nicht mehr ab Kanal 65 und aufwärts ...

    ... eines ist aber unumgänglich: die Anschaffung von DVB-T-Receiver. Es gibt natürlich auch Lösungen, womit Du jedes DVB-T-Programm in ein analoges unsetzen kannst, aber diese Lösung ist sehr teuer. Ich gehe mal davon dass das die von Dir genannten 6.000 EUR sind. Diese Lösung ist für nur 3 Fernseher völlig übertrieben. Dann lieber pro TV-Gerät einen DVB-T Receiver. Was die Fernbedienung angeht: moderne Fernsehgeräte schalten i.d.R.automatisch auf den AV-Kanal um und die meisten DVB-T-Receiver haben eine Lautstärkeregelung. Mehr oder weniger benötigst Du dann nur noch die Fernbedienung des DVB-T-Receivers. Aus ökologischer Sicht ist es sinnvoll den Fernseher am Gerät auszuschalten. ...

    ... wenn Du in einem DVB-T-Kerngebiet wohnen solltest, könntest Du auch pro Receiver in eine kleine Stummelantenne investieren (gibt's schon ab 5 €), dann brauchst Du auch keine "Empfangsanlage" mehr ...

    ... der über 70jährigen Mutter eines Bekannten ist der alte Fernseher kaputtgegangen. Sie hat jetzt ein 82cm-Universum LCD-TV mit integriertem DVB-T-Receiver und eine Stummelantenne hinter'm Fernseher versteckt. Die Frau ist davon regelrecht begeistert. Der alte analoge Sat-Receiver wird seitdem nicht mehr genutzt. Mit 3 solcher Fernseher wärst Du immer noch deutlich unter dem Preis, den Du für diese vom Fachhändler vorgeschlagenen Empfangsanlage anlegen müsstest ...
     
  9. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Ort:
    Meerholz
    AW: Sammelanlage DTB-T

    @Terranus und prodigital2: Eure Vorschläge laufen doch genau auf das hinaus, was dziar gerade NICHT will, nämlich zu den 3 Fernsehern noch je eine Box mit der dazugehörigen Fernbedienung.
    Gruß, Reinhold
     
  10. Terranus

    Terranus Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.639
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    AW: Sammelanlage DTB-T

    ok, aber alle anderen Lösungen sind einfach unsinnig. Wegen drei Sehstellen lohnt eine Aufbereitung nicht.
    Aber bevor er 6000 Euro hinblättert, sollte er dann doch lieber neue TV Geräte mit intergriertem DVB-T Teil kaufen, kommt immer noch billiger.
    Meine Eltern haben sich einen 81er Sony LCD gekauft - für 1200 Euro.
    Da ist auch ein DVB-T Teil drin, was aber im Moment noch kaum genutzt wird, weil ARD ZDF BFS immer noch analog gehen hier (und viel mehr schauen sie nicht ...)
    Aber das ist allemal billiger als 6000 Euro für ne Aufbereitung.
     

Diese Seite empfehlen