1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sagemcom bietet Powerline-Adapter mit bis zu 500 Mbit/s

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 8. August 2012.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    80.754
    Anzeige
    Mit dem Fast Plug 500 Premium bietet Sagemcom einen Powerline-Adapter, der für Übertragungsraten von bis zu 500 Mbit/s geeignet sein soll. Zusätzlich soll das Gerät über eine AES-Verschlüsselung bis zu 128 Mbit/s bieten.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Mythbuster

    Mythbuster Foren-Gott

    Registriert seit:
    9. Januar 2011
    Beiträge:
    10.686
    Ort:
    UNESCO Welterbe
    Technisches Equipment:
    Massig, manches davon sogar jugendfrei!
    AW: Sagemcom bietet Powerline-Adapter mit bis zu 500 Mbit/s

    Ah, nachdem hier vor ein paar Tagen "Alternativen zum WLAN" vorgestellt wurden, kommt nun eine "News" zu einem passenden Powerlineadapter ... welch ein Zufall ... :rolleyes:

    500 MBit ... Cool, vor allem bei maximalen 50 MBit Internet ... wobei in Deutschland der DSL Schnitt bei unter 20 MBit liegt ...

    Wie sieht es da eigentlich mit der EMV Verträglichkeit aus, bei alten Leitungen?
     
  3. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    106.302
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Sagemcom bietet Powerline-Adapter mit bis zu 500 Mbit/s

    Internet gibts aber weit schneller wie nur 50MBit/s. Heute sind 120MBit/s doch schon oft anzutreffen.

    Bedenke auch das man zum übertragen von HDTV Inhalten sehr viel Reserve braucht, das schafft man nichtmal mit einem 300MBit/s WLAN Netzwerk ungestört!.
     
  4. Mythbuster

    Mythbuster Foren-Gott

    Registriert seit:
    9. Januar 2011
    Beiträge:
    10.686
    Ort:
    UNESCO Welterbe
    Technisches Equipment:
    Massig, manches davon sogar jugendfrei!
    AW: Sagemcom bietet Powerline-Adapter mit bis zu 500 Mbit/s

    Hm, ich kann mir nicht vorstellen, daß jemand, der extreme Internetverbindungen hat, auf ein Powerlinesystem geht. Aber ok.

    HDTV, gut daran habe ich nicht gedacht ... wir sind altmodisch ... wir haben drei Fernseher, drei Receiver und drei BR Player ... ;)

    Die Grundsatzdiskussion hatten wir ja schon im anderen Thread ... ich sehe null Vorteil für diese Systeme, die oftmals anfällig für Fehler sind (wenn das Stromnetz komplexer ist) und die Störsignale muss ich auch nicht durchs Haus jagen. Unabhängig davon, daß ich dann auch wieder von Kabeln abhängig bin.

    Obwohl in unserem Haus ein komplettes LAN Netz liegt mit Dosen in jedem Raum, natürlich Cat6 inkl. Patchfeld im Technikraum, nutzen wir nur WLAN ... :D
     
  5. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    106.302
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Sagemcom bietet Powerline-Adapter mit bis zu 500 Mbit/s

    Vergiss Internet! Ein Netzwerk muss nicht zwingend für Internet gedacht sein! Netzwerkkarten aktueller PCs haben ja schließlich auch 1000MBit/s und das nicht aus Spass!
     
  6. Mythbuster

    Mythbuster Foren-Gott

    Registriert seit:
    9. Januar 2011
    Beiträge:
    10.686
    Ort:
    UNESCO Welterbe
    Technisches Equipment:
    Massig, manches davon sogar jugendfrei!
    AW: Sagemcom bietet Powerline-Adapter mit bis zu 500 Mbit/s

    OK, können wir uns darauf einigen, dass im Heimnetzwerken solche Kapazitäten außer für intensives Streamen von Filmen nicht benötigt wird? Und selbst im Heimnetz ... 1.000 MBit, hört sich toll an ... aber die meisten Billigrechner schaffen das eh nicht ... sprich, die Festplatten sind viel zu lahm. Und es setzen sich immer mehr Notebooks Und Netbooks durch, die noch langsamer sind.

    Und im Profibereich wird niemand auf ein Powerline System setzen ... entweder nutzt man WLAN oder ein richtiges Netzwerk ... Powerline ist nicht Fisch und nicht Fleisch, dafür aber Nachteile.

    Es mag Fälle geben, wo es eine echte Alternative ist ... aber in der Realität sind das weniger als 1% aller Haushalte ...
     
  7. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    106.302
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Sagemcom bietet Powerline-Adapter mit bis zu 500 Mbit/s

    Nein, ganz im Gegenteil! die nächst langsamere Netzwerkkarte wäre 100MBit/s und das ist viel zu langsam wenn man Filme überspielen will. Ich komme beim Überspielen im Netzwerk auf ca. 70Mbyte/s was schon 560Mbit/s entspricht und damit dann auch noch deutlich schneller ist was WLAN oder Powerline schaffen können.
    Und nochmal wer kein Kabel verlegen will oder kann, der greift dann zu einem WLAN oder Powerline Netzwerk und für HDTV sind solche Geschwindigkeiten ein Muss, denn 500MBit/s lassen sich damit nun mal niemals übertragen. Unterm Strich ist es nur ein Bruchteil.
     
  8. Mythbuster

    Mythbuster Foren-Gott

    Registriert seit:
    9. Januar 2011
    Beiträge:
    10.686
    Ort:
    UNESCO Welterbe
    Technisches Equipment:
    Massig, manches davon sogar jugendfrei!
    AW: Sagemcom bietet Powerline-Adapter mit bis zu 500 Mbit/s

    Ähm, ich spreche vom Streamen / Übertragen von Filmen ... Du widersprichst und nennst dann ebenfalls Filme als Beispiel? :confused:

    Zu Netzwerkkarten: Klar sind seit zehn Jahren fast nur noch 1.000er Karten verbaut ... was daran liegt, daß es sich toll anhört und die Dinger damals schon in der Herstellung nur ein paar Cent teurer waren ... :D

    Ich weiß nicht, wie viele Netzwerke ich schon gebaut und betreut habe ... Tatsache ist, im Heimbereich fällt mir kein sinnvoller Einsatz für die allermeisten Haushalte ein!

    Es kann sein, daß Du ständig große Massen von PC zu PC schaufelst ... damit gehörst Du dann aber zu dem einen Prozent, das ich erwähnt habe ... Du darfst nicht den Fehler machen, von Deinem technischen Standard und Ansprüchen auf den 'Normalbürger' zu schließen ...

    Und zu dem Powerline 1.000er ... ich würde gern mal die Nettoraten in einem typischen Altbau sehen, gerne über zwei Etagen ... wetten, daß da deutlich weniger ankommt?!
     
  9. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    106.302
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Sagemcom bietet Powerline-Adapter mit bis zu 500 Mbit/s

    Richtig!
    Die sind dann ja auch keine "Kunden" von Powerline Adaptern! ;)
    Ich habe hier zwei PCs, zwei Receiver, einen BD Player und einen TV, alle hängen am Netzwerk zusammen mit einem Router, das ganze über zwei 1Gibt/s Netzwerkhubs. Im Netzwerk befinden sich zudem dann noch 3 Netzwerkfestplatten (auch mit 1GBit/s Netzwerkkarten).
    Genau das habe ich doch die ganze Zeit geschrieben. das man die eben braucht weil Netto eben viel weniger ankommt. wenn man mit einem 300Mbit/s WLAN kein HDTV übertragen kann, dann liegt das ja auch nur daran das man damit eben nicht konstant bis 50MBit/s und mehr fehlerfrei überträgt. gleiches gilt für Powerlan. ;)
     
  10. comfreak

    comfreak Junior Member

    Registriert seit:
    16. Januar 2005
    Beiträge:
    55
    AW: Sagemcom bietet Powerline-Adapter mit bis zu 500 Mbit/s

    Tja, wundert mich dann ja sehr, dass das bei mir auch mit ner 130MBit/s Verbindung bestens klappt. Darf halt nur die Verbindung nicht gestört und die Distanz nicht zu groß sein.
    Bitte keine Absolutismen in einer komplexen Welt ;-) :winken:
     

Diese Seite empfehlen