1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

sagem-dbox umbau ohne löten ??

Dieses Thema im Forum "d-box 1 und d-box 2" wurde erstellt von hirbeltom, 11. August 2002.

  1. hirbeltom

    hirbeltom Neuling

    Registriert seit:
    11. August 2002
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Ettlingen
    Anzeige
    Ich möchte meine dbox auf Linux umstellen. Im Zuge meiner Recherchen habe ich auf einer Homepage einens professionellen dbox-Umbauers gelesen, daß beim Umbau der Sagem-Box das Löten unter Umständen nicht nötig ist. Da ich technisch nicht so begabt bin käme mir das sehr entgegen. Meine Frage stimmt das ? Wie kann ich das feststellen ?
     
  2. Frank M

    Frank M Gold Member

    Registriert seit:
    5. Juli 2001
    Beiträge:
    1.251
    Ort:
    OL
    Technisches Equipment:
    Octagon 1028
    hirbeltom

    Das löten ist heute bei keiner Box mehr nötig.

    Gruß
    Frank M
     
  3. mattiman

    mattiman Senior Member

    Registriert seit:
    2. April 2002
    Beiträge:
    170
    Ort:
    Tulln (Österreich)
    das ist richtig, löten ist bei keiner Box mehr notwendig.

    Das Schema ist immer dasselbe:
    1. Softwareupdate einleiten um minflash booten zu können.
    2. minflash booten
    3. Mit GND auf Resetpin des Flash tippen um Schreibschutz aufzuheben
    4. Debugmode enablen

    fertig.
     
  4. Frankieboy

    Frankieboy Gold Member

    Registriert seit:
    22. August 2001
    Beiträge:
    1.955
    bei sagem 1x intel so:

    3. mit drahtbrücke 2 pins am flash verbinden zum Schreibschutz aufzuheben
     

Diese Seite empfehlen