1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sagem Dbox 2 Problemforum

Dieses Thema im Forum "d-box 1 und d-box 2" wurde erstellt von 2RISK, 4. Juni 2001.

  1. 2RISK

    2RISK Junior Member

    Registriert seit:
    4. Juni 2001
    Beiträge:
    27
    Ort:
    Bodensee
    Anzeige
    Nachdem nun schon die 4 Sagemdbox nach sher kurzer Zeit bei mir ihren Diest auggegeben hat,denke ich, daß ein spezielles Dbox 2 Forum für SAGEM Boxen sinnvoll ist, damit sich alle User gegenseitig austauschen können.
    Also ich habe folgendes problem mit meinen Boxen

    Wenn ich die Box einschallte, kommt immer Lade... dann 3 Balken und dann wieder Lade...
    -> Endlosschleife.
    Komisch finde ich es schon, daß ich alle meine 3 Boxen den selben Fehler haben.
    Also meine Anlage ist optimal ausgerichtet, daran kann es auch nicht liegen.
    Es soll dafür ja mehre Möglichkeiten geben, die Box wieder zum booten zu bringen, jedoch funktioniert bei mir keine dieser Möglichkeiten
    1.) Strom afür längere Zeit ausstellen
    2.) Hardware Reset, bzw Erase auszuführen, ( funktieniert bei mir aber auch nicht, da die Box einfach nicht auf die Fernbedienung reagiert, obwohl die Led leuchtet und sie somit die Fernbedienung anerkennt)
    3.) Stromm mehrere male schnell hintereinander ein/ausschalten
    4.) Die 2 bzw 3 Tasten an der Dbox gleichzeitig drücken um somit wieder neu zu starten.


    Alle diese Möglichkeiten habe ich mehrmals ausprobiert, jedoch funktioniet bei mir keine dieser Möglichkeitem. Bei einem Kollegen, der den selben Fehrler an der Dbox hatte, funktionierte jedoch die 2 Möglichkeit.


    Kann mit jemand helfen?
    Bzw weiß jemand, mann die Dvb Software für die Dbox2 erscheinen soll.


    Bitte postet eure Antworten hier direkt im Forum, ( und nicht direkt als Email an mich) damit jeder die Informationen lesen kann


    Besten Dank im Voraus

    Greez 2RiSK
     
  2. S[a]scha

    S[a]scha Senior Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    277
    Ort:
    auch das....
    Also ich denke nicht, daß ein spezielles Sagem-Box2-Forum Sinn machen würde... passt doch alles ganz gut hier ins Box2-Forum. Wenn die Box in dieser bekannten Endlosschleife hängt, würde mich interessieren, wie es Dein Bekannter geschafft hat einen Erase auszuführen. Ich denke eher, daß seine Box sich später aufgehängt haben muss. Die von dir beschriebenen Lösungen gelten alle, wenn die Box später nicht mehr startet. Für die Endlosschleife gibt es nur eine Lösung: Tauschen, bzw. reparieren, falls Kaufbox.

    MfG
    Sascha
     
  3. hv

    hv Neuling

    Registriert seit:
    3. Juni 2001
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Wien
    Lieber 2RiSk

    Wir wissen schon, dass (zumindest in Österreich) dieser von Dir beschriebene Fehler verheerende Folgen hat. Ich versuche herauszufinden, ob - und wenn nicht, warum - dies in Deutschland nicht der Fall ist. Von wo schreibst Du?

    Wiener
     
  4. tschippi

    tschippi Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2001
    Beiträge:
    4.881
    Ort:
    Aus dem Wilden Süden
    @2Risk:

    Wie lange wartetes Du zu, bis Du den Ladevorgang der Soft abbrichst?

    tschippi
     
  5. hv

    hv Neuling

    Registriert seit:
    3. Juni 2001
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Wien
    Ich selbst habe schon bei gut 2 Dutzend SAGEM boxen bis zu 3 Tagen - vergeblich - gewartet, ob sich mal was tut: Es tut sich absolut nix!

    Austauschen hilft nur, wenn nicht wieder die 1.6 geladen ist. Also: wer eine 1.5 geladen hat (auf SAGEM) bitte vorerst NICHT upgraden. Und wenn schon 1.6: bitte nur in Standby schalten, NICHT abstecken und NICHT in den Tiefschlaf versetzen!

    Aber: Betaresearch arbeitet seit vergangenem Montag sehr intensiv an der Behebung des Fehlers (sagt er).
     
  6. Telefonmann

    Telefonmann Silber Member

    Registriert seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    645
    Ort:
    Göttingen
    <BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">Zitat:<HR>
    Austauschen hilft nur, wenn nicht wieder die 1.6 geladen ist. Also: wer eine 1.5 geladen hat (auf SAGEM) bitte vorerst NICHT upgraden. Und wenn schon 1.6: bitte nur in Standby schalten, NICHT abstecken und NICHT in den Tiefschlaf versetzen!
    [/quote]
    Das gleiche gilt wohl, wenn man krampfhaft versucht, seine V1.5 zu konservieren. Sonst entschliesst sich die Box dazu, die V1.6 zu laden, noch während des Startvorgangs.
    <BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">Zitat:<HR>
    Aber: Betaresearch arbeitet seit vergangenem Montag sehr intensiv an der Behebung des Fehlers (sagt er).[/quote]
    Wer?
    Eine Vermutung von mir: Jede dieser Boxen hat ein Reset ins Jenseits befördert. Also ein Stromausfall, Steckerziehen oder Tastendruck. Vielleicht, weil das Bild mal wieder gestanden hat, da greifen viele Leute fix zum Stecker.
    Das Malheur wird wohl im Flash stecken. Da das ganze noch bei "lade..." passiert, wird es wohl das Startscript sein, die eigentliche Software (Bedienoberfläche) ist da noch nicht geladen, der Tuner noch nicht angeworfen.
    Mir fällt dazu die tolle neue Funktion der dbox ein: Kanalliste auf den aktuellsten Stand bringen, passiert nur, wenn die dbox voll bootet. Da vermute ich den Knackepunkt.
    Aber das müsste ja zeitlich nachzuvollziehen sein:
    Alle, die das Problem mit der "lade..."-Balken-Schleife haben: Wann ist das Problem aufgetreten und wann habt ihr eure Box davor resettet bzw. in den deep-standby geschickt oder vom Netz genommen?
     
  7. hv

    hv Neuling

    Registriert seit:
    3. Juni 2001
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Wien
    Lieber Telefonmann

    Bei mir in der Werkstatt habe ich bereits selbst 4 SAGEM Boxen, die mit eigentlich harmlosen Fehlern zur Reparatur hereinkamen, ins Jenseits (Dauerladefehler) befördert. Das geht ganz leicht: 1.6 laden (wenn nicht schon ist), vom Netz nehmen und wieder anstecken: fertig! (Geht natürlich auch mit Stromausfall). Viele der Fehlerangaben auf Lieferpapieren der Händler oder Endkunden beschreiben diesen Fehler als Reaktion auf einen Stromausfall, es wird aber auch von spontan auftretenden Fällen berichtet, bei denen sich die Box selbst resettet und dann in besagter Schleife hängenbleibt.
    Ich bin in Kontakt mit Betaresearch und werde stets aktuell über den Stand der Dinge berichten, falls Interesse besteht (darf ich doch annehmen).

    Bis denn
     
  8. 2RISK

    2RISK Junior Member

    Registriert seit:
    4. Juni 2001
    Beiträge:
    27
    Ort:
    Bodensee
    @ Wiener ich komme aus Deutschland, genauer gesagt vom Bodensee.

    Bingo, ihr habt recht, ich ziehe regelmäßig den Stecken der Dbox2. Das ist mir auch erst seit heute klar geworden, daß es etwas mit Stromausfall zu tun haben könnte.

    Nun ist es aber leider geschehen, und ich bin nicht unbedingt scharf darauf, die Box wieder zu Premiere schicken zu müssen. Was machen die Techniker oder wie auch immer sich die "kompetenten" Mechaniker nennen mögen, die versuchen die Box wieder in Stand zu setzen. Hat jemand eine Ahnung wie man die Box wieder zum Laufen bekommt, ohne sie einschicken zu müssen?!

    Passiert dieser Fehler (Lade 3 Balken, Endlosschleife) denn nun bei der Sagem Dbox
    oder auch bei den anderen Modellen.
    Angenommen ich lasse die Box dann wieder die ganze Zeit am Netz, dann dürfte der Fehler ja nicht mehr auftauchen. Wenn ich nun aber z.B mal 3 Wochen in den Urlauf fahren will und auch Sicherheitsgründen den kompletten Strom ausstellen will, wann ist dann der beste Zeitpunkt gekommen, die Dbox ohne Schädigungen auszuschalten?.

    Ich habe überigens die letzte meiner hängengebliebenen Boxen in ganz normalen Stand by Modus von Netz genommen, da hätte doch theoretisch nichts passieren dürfen. Bei den anderen Boxen mags schon ein wenig meiner Schuld sein, denn wer kennt das nicht, wenn das Softwareupdate von ein Paar Kilobytes oder 1-2 Megabytes mehr als eine 1/2 3/4 Stunden dauert, auf den Gedanken zu kommen und zu denken, man könnte doch mal den Stecker ziehen und wieder neu anfangen, da sich nichts mehr rührt und alles den Anschein macht, daß die Box abgestürtzt sein könnte.

    Oder wenn z.B die Fernbedienung mal wieder hängt, ich dann die Box ausgemacht habe.

    Diese "Fehler" oder nennen wir es mal besser unwissende Jugendsünden werde ich in Zukunft nicht mehr machen, also ich wiefern muß ich aufpassen, daß dieser Fehler nicht mehr auftritt, oder besser , wie kann ich ihn selbst beheben????

    Bitte helft mir, heute Abend kommt Eishockey, und es schaut mal wieder so auß, als ob ich die Arschkarte gezogen hätte und ins Schwarze schauen müßte, und dabei bin ich ja nicht einmal ein Schwarzseher, sondern habe ein 6 Montats Abo *lol
     
  9. Maddrax

    Maddrax Junior Member

    Registriert seit:
    22. April 2001
    Beiträge:
    22
    Ort:
    Fulda
    Hallo,

    Also bei meiner Sagen Box war das so:

    Am Abend hab die Box in den Deep Standby geschickt.
    Am nächsten Morgen hatte ich beim Starten diese Endlosschleife mit den drei Balken, danach habe ich den Stecker gezogen und wieder reingesteckt mit dem Ergebnis das dann die Meldung kam "Kein System" nichts weiter.
    Soft 1.6 war natürlich aufgespielt.

    Tja und zeit einem Monat ist die Box jetzt bei Premiere.

    Maddrax
     
  10. hv

    hv Neuling

    Registriert seit:
    3. Juni 2001
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Wien
    Liebe Leute

    Das einzige, zuverlässige Mittel gegen das Ausbrechen des Fehlers ist (neben der SW Ver. 1.5) leider nur das - bereits zitierte - "Fernhalten vom Netz" (mit dem Nachteil, dass man dann nicht fernsehen kann) oder - etwas weniger sicher: das Belassen am Netz (nicht ausstecken, kein Tiefschlaf). Und: Nein, es gibt derzeit KEINE Möglichkeit, diesen Fehler selbst zu beheben. Das Decoderservice in Hamburg und natürlich SAGEM in Frankreich spielen die Werkssoftware (V1.5S)wieder auf. D.h. die Box wird wieder "jungfräulich" und startet nach Netz Ein mit; "Weiter mit OK". Es folgt der Startassistent und natürlich das upgrade auf 1.6, womit sich der Kreis wieder schließt. (Seufz) Diese Sinnlosigkeit ist nun allgemein bekannt, so daß Premiere (Österreich) mittlerweile von sich aus betroffene Abonnenten kontaktiert, um ihnen eine NOKIA-Leihbox - für die Dauer der Panne - anzubieten. Dies wird auch bereits seit 28.5. praktiziert. Natürlich ist das für SAGEM keine sehr angenehme Situation und man ist daher sehr bemüht, die Ursache des Fehlers rasch zu finden und zu beseitigen.

    Was mit den armen Leuten passiert, deren Abo bereits abgelaufen ist, oder die die Box nur als FTA receiver resp. zum ORF schauen nutzen wollten, ist leider noch nicht klar. Da die Zahl (der Nicht-abonnenten) bis heute nicht sehr groß ist, wird erwogen, NOKIA boxen aus anderen Quellen temporär zur Verfügung zu stellen.

    NOKIA-boxen sind offenbar gegen diesen Fehler immun.

    Vielleicht gibts morgen Neuigkeiten vom Betaresearch...
     

Diese Seite empfehlen