1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Saddam Husseins Mörderbande,

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von DR Big, 23. Juni 2003.

  1. DR Big

    DR Big Senior Member

    Registriert seit:
    11. Juli 2002
    Beiträge:
    437
    Ort:
    81379 München, Zielstattstr. 2b
    Anzeige
    Bin doch ziemlich erstaunt, gibt offenbar doch keine Spiegelleser in diesem Forum.

    Empfehle den Anti-USA Hetzern während des Irak-Krieges doch mal dringend die Spiegelausgabe der letzten Woche zu lesen, Titelgeschichte über Saddam Hussein und seinem Mörderclan.

    Dort steht ausführlich, wie Saddam Hussein und seine Familie den Irak terrorisiert und viele Hunderttausend Iraker ermordet haben, von den Milliarden die sich diese Mörderclique unter den Nagel gerissen hat, ganz zu schweigen.

    Wenn es nach den Anti-Amerikafetischisten, ala Trittin, Wiczorek-Zeul, Konstantin Wecker und aller anderen gegangen wäre, könnte diese Mörderband ja munter weiter morden, denn das Völkerrecht muß geachtet werden.

    Von Menschenrechten war ja nie die Rede. Was kümmert es schon die selbstgerechten Anti-Amerikaner, wenn Hunderttausende massakriert werden, solange es den Amerikanern nicht in die Schuhe geschoben werden kann, dann interessiert das in diesem Land kein ******* .

    Aber jeder hätte es vorher schon wissen können, wenn er den Kopf nicht in den Sand gesteckt hätte.

    Wie stehts in der heutigen Ausgabe: Völkerrecht schützt Grenzen, aber keine Menschen!

    Und jeder Diktator kann soviel Menschen foltern, verstümmeln und ermorden lassen, solange er nicht das Völkerrecht verletzt.

    Eine arme Zeit in der wir Leben.

    Alleine die Berichte über diese Massenmorde unter Saddam Hussein rechtfertigen die Invasion der USA und Großbritanniens, die Massenvernichtungswaffen sind jetzt jedenfalls unschädlich gemacht, nämlich Hussein uns sein Mörderverein.

    ---------------------------------------------------

    Athlonpower ist unter uns!
     
  2. sderrick

    sderrick Board Ikone

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    4.120
    Ort:
    wobinich
    ..reicht eigentlich, wenn du den teil über die gefundenen massenvernichtungswaffen zitierst..

    Den rest will ich sicher nicht verharmlosen, aber ist ja nicht unbedingt neu.
     
  3. Michael

    Michael Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.936
    Ort:
    Erkner bei Berlin
    Technisches Equipment:
    DM800, AZBox HD, Elanvision, Openbox...
    Lieber Athlonpower,

    ich lese den SPIEGEL wöchentlich. Und die Ausgabe, die Du hier empfielst, läßt mich zu dem Schluß kommen, dass Du nicht nur nicht denken kannst ... sondern auch nicht lesen winken

    Die Bilder allein tun's nicht. Der SPIEGEL ist kein Comic!
     
  4. riffraff

    riffraff Gold Member

    Registriert seit:
    22. August 2002
    Beiträge:
    1.064
    Ort:
    Berlin
    Technisches Equipment:
    Sony KL50 W
    Sanyo PLV Z2
    Dreambox 7000
    88cm Thomson
    VDR
    Pioneer 859
    Hauppauge DEC 3000-S
    dbII
    ....
    Nanu in Norwegen schon wieder Ferien boah!

    RR
     
  5. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    Na ja, Al Capone wurde ja auch wegen Steuerhinterziehung verurteilt und nicht wegen seiner organisierten Verbrecherkarriere. sch&uuml

    Die Vollidioten da hinter dem großen Teich hätten es so einfach haben können. Aber die Menschenrechtsverletzungen, Verbrechen, Morde, usw. wurden ja nicht thematisiert -- kein Wunder, denn einige verbündete der USA stehen ja selber auf der Liste der Länder, die die Menschenrechte nicht achten.

    In diesem Sinne...

    Gag
     
  6. rolando3011

    rolando3011 Senior Member

    Registriert seit:
    20. Juli 2001
    Beiträge:
    167
    Ort:
    Frankfurt
    @ Michael: 100% Zustimmung

    Es genügt eben nicht die Artikel im Spiegel nur "quer" zu lesen !

    @ Athlon:

    Natürlich handelte es sich im Irak um ein Regime, in dem Folter etc. an der Tagesordnung waren... Das wird wohl niemand ernsthaft bestreiten.

    Aber darum ging es Präsident Bush doch wohl nicht oder müssen wir jetzt eine amerikanischen Krieg z.B. gegen China befürchten, welches nicht besser mit dem Menschenrecht umgeht...??? Wohl kaum, denn es spielen bei Bush vor allem wirtschaftliche - und strategische Gründen eine Rolle. That's it.

    Ich bin Anti-Bush und Pro-Amerika. Bush macht mir persönlich Angst. Aber das ist mein persönliches Empfinden und reduziert nicht die Menschenrechtsverletzungen, die in Irak begangen wurden.

    Ein Vorbild für Menschenrechte ist Amerika unter der Bush "Herrschaft" für mich aber auch nicht und darüber gab und gibt es auch ganz interessante Berichte im Spiegel..., wenn man sie denn auch liest winken

    Gruss Roland
     
  7. oli

    oli Platin Member

    Registriert seit:
    14. Januar 2001
    Beiträge:
    2.197
    Ort:
    München
    Technisches Equipment:
    adam S
    Man sollte nicht vergessen das bei den Erfolgsmeldungen der Alliierten immer die Rede von den zerschlagenen und aufgeriebenen irakischen Truppen war. Aber was heißt das? Im ersten US-Golfkrieg kamen nach Schätzungen über 80.000 irakische Soldaten um. Der diesjährige Feldzug der Amis war weit schlimmer. Es dürften weit über 100.000 Iraker gefallen sein. Aber davon wird sicher so schell keiner schreiben?
    Auch die sogenannte Allianz der Willigen beherbergt doch einige Staaten bei denen eine solche Invasion fast mit den gleichen Argumenten gerechtfertigt wäre.
    Aber was wäre bitte der Schluss aus diesem Krieg? Die 2/3 der Länder die sich für Demokratisch halten überfallen das restlich drittel um da endlich mal Ordnung zu schaffen? Das klappt nicht die haben nämlich nicht alle so viel Öl.

    mfg Oli
     
  8. Michael

    Michael Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.936
    Ort:
    Erkner bei Berlin
    Technisches Equipment:
    DM800, AZBox HD, Elanvision, Openbox...
    Adolf wollte die Welt vom Bolschewismus befreien und Bush vom Islamismus (was er offiziell nie zugeben würde). Beide nannten es den "Kampf gegen das Böse". Beide begannen ähnlich: Adolf mit Radio Gleiwitz und Bush mit dem WTC, was sogar eine Parallele mit sich bringt: Beide "sendeten" ... auf dem WTC war die TV- und Radio-Sendeantenne für die Stadt New York.
    Netter Nebeneffekt, den sich beide erhofften: Öl.

    Wie Adolf's Kampf ausging, wissen wir.

    Wie wird Bush's Kampf ausgehen?
     
  9. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    @Michael
    böse böse böse dieser Gedankengang-aber faszinierend.
    Wieviel gehörte davon direkt einmal den amerikanischen Steuerzahlern?
     
  10. PapaJoe

    PapaJoe Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.423
    Ort:
    Königs Wusterhausen, Am Funkerberg
    Technisches Equipment:
    Artikel 26
    (1) Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen
    wer den, das friedliche Zusammenleben der
    Völker zu stören, insbesondere die Führung eines Angriffskrieges
    vorzubereiten, sind verfassungswidrig. Sie sind
    unter Strafe zu stellen.
    Genau,
    Saddam Hussein war mal des Amis Freund und von diesen finanziert, zu dieser Zeit (Anfang der 80er) war übrigens Rumsfeld Nahost-Vermittler und er hat viel dafür getan, dass Hussein das wurde was er zuletzt war.

    Da gibt es auch Parallelen zu Bin Laden. Auch ein Ziehkind der Amis, als es noch gegen die Russen ging. Und auch der hat von den Amis Milliarden kassiert.

    Also hör bloß auf, diese Amis jetzt als Retter der Welt vor allem Bösen hinzustellen. Es gibt nur ein Verbrechersystem, welches bisher Atomwaffen gegen Menschen eingesetzt hat. Und wenn dieses System jetzt der Meinung ist, andere dürfen solche Waffen nicht haben, ist das schon beunruhigend.

    Immerhin: Nach 14 Jahren "Ruhe" haben die Amis jetzt wieder begonnen, neue Atomwaffen zu bauen. Für mich ist es einfach eine gefährliche, außer jeder Kontrolle geratenen Supermacht.

    Siehe Aussage Mr.Bush von heute:

    Die Europäer sind schuld am Hunger in Afrika, weil sie ein Einfuhrverbot für das ganze genverpfuschte Amizeugs erlassen haben.

    Wirklich sehr aufschlussreich bei der Rolle, die Amikonzerne in Afrika so spielen (Diamanten, Erdöl...)

    .....
     

Diese Seite empfehlen