1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sachsenfernsehen per DVB-T?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Baumanager, 10. Juli 2010.

  1. Baumanager

    Baumanager Junior Member

    Registriert seit:
    8. September 2007
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Anzeige
    Hallo Boardis,
    gehe einmal davon aus das diese Information stimmt (Alle lokalen Anbieter müssen bis 31.12.2010 auf digital umstellen). Dies würde ja dann auch fürs Sachsenfernsehen zutreffen. Gibt es dazu schon nähere Informationen wie (Aufschaltungstermin, Kanal, Senderstandort, Leistung)?

    Danke
    Baumanager
     
  2. sis71

    sis71 Senior Member

    Registriert seit:
    10. Oktober 2008
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Panasonic TH-42PX80E
    Panasonic DMP-BD60
    Panasonic SA-BX 500 EG-K
    FORMULER-F4-Turbo
    AMAZON TV STICK
    AW: Sachsenfernsehen per DVB-T?

    auf digital umstellen
    bedeutet nicht dass die Sender automatisch via DVB-T ausgestrahlt werden.
    soweit ich weiß ist der Sender bei der Promacom digital empfangbar (Grimma).
     
  3. DR-T

    DR-T Senior Member

    Registriert seit:
    21. Februar 2010
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    analogradio ;-)
    röhrenfernseher ;-)
    dvb-t
    dvb-c (eigentlich dvb-k)
    AW: Sachsenfernsehen per DVB-T?

    folgenden text veröffentlichte ich unter der rubrik zu "mitteldeutschland"
    """
    gut, ich fühle mich nicht als mitteldeutscher, trotzdem passt die meldung in die rubrik. in unserer wochenzeitung "sächsischer bote" steht sinngemäß, was auch unter DRESDENEINS - Home zu lesen ist.
    Zitat:
    Über DVBT werden ab Herbst 2010 alle Einwohner im Großraum Dresden zusätzlich erreicht.
    Das kann ich so interpretieren:
    dresden fernsehen analog kanal 59 wird zum digitalpaket für
    dresden-fernsehen, dresdeneins, vielleicht bibel-tv, vielleicht blu.fm, vielleicht mehrere kanal-8-programme, vielleicht radio horeb.
    und vielleicht wird ein weiterer freier kanal verwendet.
    """
    und vielleicht wird das dann auch so ähnlich sein. :confused:
     
  4. flohri

    flohri Junior Member

    Registriert seit:
    14. August 2005
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Technisches Equipment:
    Technisat Technistar 1 LCD TV Techwood natus x 822
    AW: Sachsenfernsehen per DVB-T?

    Ich habe Mitte April bei "Dresden Fernsehen" angerufen, ob und wann "DF" via DVB-T zu empfangen ist. Die Antwort war, daß angestrebt wird im frühen Spätherbst auf DVB-T umzustellen.

    Volker
     
  5. hvf66

    hvf66 Gold Member

    Registriert seit:
    11. Mai 2001
    Beiträge:
    1.306
    Zustimmungen:
    71
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    WinTV Nova S2 HD + CI, DVBViewer Pro, Telestar Diginova HD+, Technibox S1, Kathrein 90 cm Spiegel für Astra 19,2° und Hotbird 13° Ost.
    AW: Sachsenfernsehen per DVB-T?

    Wird sich der Empfang nach der Umstellung auf Dvb-t verbessern? Zum Fernsehturm sind es von mir aus Luftlinie ~17km in 86° freie Sicht, aber analog kommt der Kanal 59 mit Zimmerantenne eher schlecht als recht rein.
     
  6. ak5689

    ak5689 Silber Member

    Registriert seit:
    2. Februar 2010
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Panasonic 55Zoll
    Panasonic 19Zoll
    Panasonic 32Zoll
    Panasonic 42Zoll
    Fire TV Stick
    SAT Spiegel TRIAX 78
    Multifeed Astra/Hotbird
    AW: Sachsenfernsehen per DVB-T?

    Ich glaube die Technik im Fernsehturm ist ausgereizt. Das wird wohl nichts mit ner Erhöhung der Sendeleistung ! Aber schön wärs ! :D
     
  7. dvb_jens

    dvb_jens Silber Member

    Registriert seit:
    19. Juli 2005
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    DVB-T:
    Orbitech FTA 400 T
    Panasonic TU-CT30E
    DESAY DS-T801 (MPEG4 HD FTA)

    Sowie diverse DVB-S Geräte

    DAB:
    Noxon DAB Stick
    Sowie 2 DAB+ Radios
    AW: Sachsenfernsehen per DVB-T?

    Ist sehr spekulativ, weil man ja noch nicht weiss ob MB oder Mugel der Netzbetreiber wird.
    Lässt die deutsche Funkturm ein zweiten Betreiber auf den Turm?
    Wir MB zu vernünftigen Preisen und überhaupt ihre Sendeantenne mit zur Verfügung stellen?
    In der Tschechei ist so was Konsens, da hat sich die CDG bei der CRK mit eingemietet.

    Aber ob sowas in Deutschland realisierbar ist?:confused:
     
  8. cybertorte

    cybertorte Junior Member

    Registriert seit:
    6. Oktober 2007
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Sachsenfernsehen per DVB-T?

    zeiter btreiber, klar, sofern das gld stimmt!
    MBcast wird & kann einen "vernünftigen" peis anbieten.
     
  9. Baumanager

    Baumanager Junior Member

    Registriert seit:
    8. September 2007
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Sachsenfernsehen per DVB-T?

    Insbesondere interessiert mich dies für Sachsen Fernsehen (Drehscheibe Chemnitz) Kanal 47
     

Diese Seite empfehlen