1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sachsen-Anhalt: Entscheidung über DVB-T-Vergabe ausgesetzt

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 4. März 2009.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.374
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Halle/S. - Die Versammlung der Medienanstalt Sachsen-Anhalt hat auf ihrer heutigen Sitzung nicht über Vergabe des ausgeschriebenen DVB-T-Multiplexes entschieden, sondern die Entscheidung ausgesetzt.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. mor

    mor Wasserfall

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    8.730
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Sachsen-Anhalt: Entscheidung über DVB-T-Vergabe ausgesetzt

    Einfach köstlich die Posse :D
     
  3. tron007

    tron007 Gold Member

    Registriert seit:
    7. Januar 2006
    Beiträge:
    1.576
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Sachsen-Anhalt: Entscheidung über DVB-T-Vergabe ausgesetzt


    Jepp :D
     
  4. bibineustadt

    bibineustadt Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Juli 2004
    Beiträge:
    3.352
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    jede Menge ! ( von DSR - HD und von analog bis digital,egal ob SAT oder KABEL )
    AW: Sachsen-Anhalt: Entscheidung über DVB-T-Vergabe ausgesetzt

    Ist das jetzt die Fortsetzung der unendlichen SAT 1 / RTL Geschichte ? An die Geschichte mit der Bundesnetzagentur glaube ich da nicht so recht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. März 2009
  5. nylz

    nylz Junior Member

    Registriert seit:
    6. November 2003
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Sachsen-Anhalt: Entscheidung über DVB-T-Vergabe ausgesetzt

    Ja das ist genau die alte Leier, die BNetzA hat damit kaum was zu tun (es gib ja wohl auch Fax und Tel um bei der BentzA nachzufragen wie der Stand der Dinge ist, aber wenn man ständig nur jeden Tag in den Briefkasten schaut und hofft das ein Brief kommt wird sich kaum was tun. Die BNetzA ist schließlich eine Behörde). Seit weit mehr als 10 Jahren versucht man schon Sat1 und RTL bei uns über Antenne auszustrahlen. Aber egal ob DAB, privater Rundfunk o.ä., unsere MSA ist einfach total unfähig. Das ist unser Millionengrab in Sachsen-Anhalt (wir haben leider keine so notleidenden Banken, denen wir Millionen in den ***** pusten). Irgendwo muss unser Steuergeld ja hin ! :wüt:
     
  6. Kontinent99

    Kontinent99 Neuling

    Registriert seit:
    28. Juni 2008
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Sachsen-Anhalt: Entscheidung über DVB-T-Vergabe ausgesetzt

    Also meines Wissens nach finanziert sich die MSA - wie jede andere Landesmedienanstalt - über einen Anteil an den Rundfunkgebühren und nicht über irgendwelche Steuern. Dass weder in Magdeburg noch im Süden von Sachsen-Anhalt ein großer Privatsender über Antenne zu empfangen ist, kann man nicht der MSA zuschreiben. Sachsen-Anhalt ist halt zu uninteressant für die Privaten, die Zahl der erreichbaren Zuschauer steht in keinem Verhältnis zu den Kosten für die Verbreitung. Wenn keiner Sender eine Antrag auf Verbreitung stellt, kann ihn auch keine Medienanstalt genehmigen oder ablehnen. So einfach ist das.;)
     

Diese Seite empfehlen