1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Saban will auch Premiere

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von foo, 12. März 2004.

  1. foo

    foo Wasserfall

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    9.385
    Ort:
    Bayern
    Technisches Equipment:
    d-box II - Neutrino
    NAS200
    Anzeige
    Nach der Übernahme von Pro Sieben Sat.1 will US-Investor Haim Saban nun auch beim Bezahlsender Premiere einsteigen. Nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur gab es bereits Gespräche auf Gesellschafterebene. Doch es gibt erhebliche Widerstände.

    HB MÜNCHEN. Die Investmentgesellschaft Permira, die die Mehrheit an dem Abo-Sender hält, wollte dies am Freitag nicht kommentieren. „Wir denken nicht daran, Anteile zu veräußern“, hieß es aus dem Unternehmen.

    Die „Süddeutsche Zeitung“ berichtete, dass Saban Anfang März im Zusammenhang mit dem Poker um die Fußball-Bundesliga einen konkreten Vorstoß unternommen habe, sich an Premiere zu beteiligen. Erst im vergangenen Jahr hatte Saban die Senderkette Pro Sieben Sat 1 übernommen.

    Dem Bericht zufolge droht der US-Investor, Premiere die Bundesliga wegzukaufen und bei Sat 1 abzuspielen. „Diesem Druck werden wir uns nicht beugen“, sagte Premiere-Chef Georg Kofler der Zeitung. „Unser Ziel ist nach wie vor der Börsengang von Premiere als eigenständiges Unternehmen.“ Er gehe auch davon aus, wieder den Zuschlag für die Fußball-Bundesliga zu erhalten, sagte Kofler.

    Sprecher von Premiere, der Senderkette Pro Sieben Sat 1 und Saban wollten sich nicht zu dem Bericht äußern. In der Branche wird er mit einem möglichen Einstieg von Pro Sieben Sat.1 ins Pay-TV-Geschäft in Zusammenhang gebracht. Konzernchef Urs Rohner hatte dies im Februar ausdrücklich nicht ausgeschlossen. „Pay-TV-Geschäft kann man in Deutschland erfolgreich betreiben, wenn man sich auf die Inhalte konzentriert.“ Allerdings handle es sich eher um ein strategisches Projekt, hatte Rohner gesagt.


    HANDELSBLATT, Freitag, 12. März 2004, 12:28 Uhr
     
  2. SchwarzerLord

    SchwarzerLord Wasserfall

    Registriert seit:
    2. April 2002
    Beiträge:
    9.555
    Ort:
    -
    Ich hoffe, daß Saban das Rennen macht. Spätestens mit der Preiserhöhung zum 1.4. hat Premiere bei seinen (ehemaligen) Kunden ausgespielt.
     
  3. groove

    groove Gold Member

    Registriert seit:
    3. November 2001
    Beiträge:
    1.284
    Ort:
    Bad Sauerbrunn / Ö
    Technisches Equipment:
    Eycos S 80.12 HD
    VU+ Solo2
    Ziegelstein
    Samsung UE46 JU6580
    Schlimmer als jetzt kann´s kaum werden!!!!!!!!!!!
    MfG wüt wüt
     
  4. gstarguymuc

    gstarguymuc Senior Member

    Registriert seit:
    18. Februar 2004
    Beiträge:
    301
    Ort:
    München
    Ich hoffe und glaube auch dass der Einstieg von Haim Saban nur eine Frage der Zeit ist.
    Kofler muß sich bei der "mega-schnellen" Preiserhöhung was gedacht haben. Wenn die neuen Vertragsabschlüsse wirklich so hoch sind und der Laden angeblich so gut läuft, hätte er die alten Preise auch lassen können.
    Ich glaube dass ihm einfach die Leute von Permira im Nacken sitzen. Die Preiserhöhung und die Einstellung des Magazins und die Überlegung Programme wie Nostalgie usw. zu verkaufen, sind eigentlich nur ein Hilfeschrei. Ich hoffe Haim Saban schlägt zu. Dann hätten wir endlich mal jemanden im Boot der genügend Kohle, Material und Wissen mitbringt. Als Sat1 20 Jahre alt wurde, gab es ein Interview mit Saban. Und mir war er da sehr symphtaisch. Er erinnert mich irgendwie an Papa Kirch. Leider ist der Pleite gegangen. Irgendwie war Fernsehen als Kirch an der Macht war irgendwie schöner und bunter.
     
  5. Super-Mario

    Super-Mario Guest

    aber der gute alte Leo ist PLEITE gegangen
     
  6. scorpion8020

    scorpion8020 Senior Member

    Registriert seit:
    17. Februar 2003
    Beiträge:
    393
    Ort:
    Norddeutschland
    Das sage mal lieber nicht - Premiere hat es bis jetzt immer geschafft nochmals Kundenunfreundlicher zu werden. Die haben ja beste Erfahrung darin... wüt wüt wüt
     
  7. Karte

    Karte Junior Member

    Registriert seit:
    31. Oktober 2003
    Beiträge:
    93
    Ort:
    Duisburg
    Verdammt, wenn ich schon höre "übernehmen"...

    Jemand soll die Scheis-se kaufen, die Bude schliessen, sämtliche Pappnasen rauschmeissen die die Ka-cke nicht zum laufen bringen können und unverschämte Preise planen (was ich übrigens für ein Witz halte), schauen wie man's richtig macht, kreative Leute einstellen und nach paar monaten ein komplett neues (echtes) Pay TV aufmachen.
     
  8. scandy123

    scandy123 Neuling

    Registriert seit:
    13. März 2004
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Aschersleben
    Da bin ich voll deiner Meinung.
    sollen sie doch die P boah! reise erhöhen.
    Weil diese Aktion 100%ig zum Schaden von Premiere wird.
    Ich sehe schon eine Kündigungswelle von den Abboneten auf sie zurollen.
    Dann schreibt Premiere wieder ihre Zahlen mit einer anderen Farbe(Rot).
    Und Herr Saban hat gut lachen und kriegt Premiere zu einen Spottpreiß.Würde mal sagen Symbolisch für eine Euro.

    P.S. Würde ich mir dann auch leisten können wenn der Sender nur 1 Euro kostet. War nur Scherz
     
  9. newspaperman

    newspaperman Gold Member

    Registriert seit:
    2. Juni 2002
    Beiträge:
    1.699
    Ort:
    Franken
    ... aber nicht wenn du die ganzen Schulden übernehmen musst winken

    Also ich hoffe nicht dass Saban Premiere übernimmt.

    Dann gehts uns bestimmt bald so wie den Briten mit Sky entt&aum
     
  10. Super-Mario

    Super-Mario Guest

    ich bin auch eher dafür dass Prem. eigenständig bleibt auch wenn Kofler mit der Preiserhöhung ein ziemliches Eigentor geschossen hat, er wollte ja "TORSCHÜTZENKÖNIG der Buli" werden ein Eigentor hat er ja schon auf dem Konto so wird man nicht TORSCHÜTZENKÖNIG Herr KOFLER breites_
     

Diese Seite empfehlen