1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

S2 - USB und FAT32

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von digifan59, 7. November 2005.

  1. digifan59

    digifan59 Junior Member

    Registriert seit:
    5. November 2003
    Beiträge:
    29
    Ort:
    RT
    Anzeige
    Ich habe gerade eine externe 2,5“ USB Festplatte für den S2 mit FAT32 formatiert.
    Dabei ist mir eingefallen, warum ich schon seit langem NTFS benutze.
    FAT32 kann nur Dateien bis 4GB verwalten.
    Technisat unterstützt lt. Anleitung nur FAT32 Datenträger.
    Das dürfte für so manchen Film sehr eng werden.

    Quelle: Wikipedia

    Ich hoffe, Technisat kann dieses Problem lösen.

    Grüsse
    digifan59
     
  2. heross

    heross Senior Member

    Registriert seit:
    8. Oktober 2005
    Beiträge:
    213
    Technisches Equipment:
    stillgelegter Technisat S2, Topfield 500 PVR + Improbox, Smart-EPG, OzSurfer, Quicktimer, PIPswitch
    AW: S2 - USB und FAT32

    Mach doch einfach mal einen Test und nimm mal mehr wie 4GB auf. eventuell teilt der S2 dann ja unbemerkt auf, denn von einer Begrenzung der Aufnahmezeit habe ich noch nichts bemerkt, das längste war allerdings so 3,5h. Ob da die 4GB schon erreicht waren weiss ich aber leider nicht.

    Gruss heross
     
  3. RalfCux

    RalfCux Gold Member

    Registriert seit:
    2. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.148
    Ort:
    zu Hause
    Technisches Equipment:
    PVR: Vu+ (Duo2, Solo2 und Uno)
    TV: Samsung UE55F6470
    AVR: Yamaha RX-V673
    Lautspr.: Teufel Theater 2
    AW: S2 - USB und FAT32

    Ich glaube du bist auf dem falschen Dampfer! :D
    Die Interne Festplatte des DigiCorders hat ganz sicherlich nicht FAT32 als Dateisystem. Ausserdem ist es eh nicht möglich, einen Film von der internen Platte auf eine externe Platte zu kopieren. Ist sogar fraglich, ob das überhaupt jemals möglich sein wird. Technisat hat davon jedenfalls nix gesagt!

    <meinjanur>

    Gruß
    Ralf :winken:
     
  4. Thomas5

    Thomas5 Guest

    AW: S2 - USB und FAT32

    Weil sie dir davon nix gesagt haben, ist es fraglich od es jemals möglich sein wird? Aha!
     
  5. RalfCux

    RalfCux Gold Member

    Registriert seit:
    2. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.148
    Ort:
    zu Hause
    Technisches Equipment:
    PVR: Vu+ (Duo2, Solo2 und Uno)
    TV: Samsung UE55F6470
    AVR: Yamaha RX-V673
    Lautspr.: Teufel Theater 2
    AW: S2 - USB und FAT32

    Moin :winken:

    Wer wird denn gleich so Zynisch sein!:D
    Wo ist denn bei Technisat die Rede davon, das es möglich sein wird, von der internen Festplatte Filme auf eine angeschlossene externe Festplatte zu kopieren?
    Wenn es irgendwann kommt, ist es ja gut. Nur hat Technisat von einer solchen Funktion bisher nix veröffentlicht. Nur das man (z.B.) Filme auf einem PC ziehen kann, was wohl (Hoffentlich) bald kommen wird. Und ob ein anderes Filesystem wie FAT32 unterstützt wird, ist wohl eher unwahrscheinlich. Dann würde der S2 Lizenzbedingt in eine andere Preisregion rutschen, zumindest wenn NTFS ins Spiel kommt.

    Gruß
    Ralf :p
     
  6. cruger

    cruger Guest

    AW: S2 - USB und FAT32

    ich finde die sache mit der usb-datenübertragung extrem ärgerlich. vor allem deshalb, weil davon meine kaufentscheidung abhängt. :(

    ich hab heute beim technisat kundendienst angerufen und diesbezüglich nachgefragt (haben andere ja auch schon).

    dort hat man mir versichert, daß die möglichkeit, filme auf den pc zu überspielen, auf jeden fall in form eines zukünftigen software-updates nachgerüstet werden soll. man arbeite daran, könne aber derzeit keinen verbindlichen termin für das update nennen.

    so oder so ähnliche antworten haben andere ja auch schon bekommen.

    ohne datenübertragung wäre das gerät für mich absolut nichts wert.
     
  7. michel

    michel Neuling

    Registriert seit:
    8. November 2005
    Beiträge:
    11
    AW: S2 - USB und FAT32

    Tag allerseits !

    Ich sehe das ähnlich.

    Laut Technisat wird ein USB-HostToHost-Kabel mit Prolific-Chipsatz, sowie eine "spezielle Software zum Auslesen der Rohdaten" für den PC benötigt um Filme zu übertragen.

    Diese Software läuft aber nirgends wenn man eine USB-Platte anschließt. Das heißt, in dem Fall müsste der Digicorder die Kopierfunktionalität bereitstellen. Und nur weil das mit MP3-Files schon geht, heißt das noch lange nicht, daß sich zukünftig auch die Videodaten ohne PC werden kopieren lassen.

    Auch die 4GB-Grenze des FAT32-Dateisystems ist wohl eher ein Indiz dafür, daß es in punkto USB-Platte wohl bei MP3's und (hoffentlich bald auch) JPG's bleiben wird.

    Das heißt, entweder den Digicorder zum PC schleppen oder umgekehrt, oder eine ellenlange USB-Leitung durch die Bude legen.

    Nicht so toll. Ich fände eine USB-Platte eleganter. Auch wenn das einen zusätzlichen Kopiervorgang erfordern würde.

    Grüsse,

    der michel
     
  8. bawi

    bawi Silber Member

    Registriert seit:
    5. April 2001
    Beiträge:
    831
    AW: S2 - USB und FAT32

    Die 4 Gigabytegrenze fällt beim Orf nach rund einer Stunde.
    Was mir nicht eingeht ist allerdings das in diesem Forum jeder zweite Thread darum geht ob der Technisat seine Aufnahmen irgendwann zur Weiterverarbeitung an den Pc übertragen kann. Wenn diese Funktion so wichtig ist, warum kauft ihr euch dann nicht einfach eine Box bei der das JETZT schon funktioniert. Bei den Modellen von Topfield ist das schon jahrelang ohne Probleme möglich.
     
  9. gerd01

    gerd01 Senior Member

    Registriert seit:
    16. Oktober 2005
    Beiträge:
    171
    AW: S2 - USB und FAT32

    Warum wohl den S2. Ich habe der Aufschrift auf der Verpackung und der Hompage-Seite zum S2 vertraut und dort steht es wäre möglich. Nach dem Kauf kam die Ernüchterung, es geht nocht nicht. Was soll man dazu sagen, falsches Werbeversprechen - wenn dieses Grät diese Eigenschaften noch gar nicht besitzt, wie angepriesen? Auf unbestimmte Zeit vertröstet. Wenn wenigstens eine einzige konkrete Aussage käme und wenn es Weihnachten würde, dann wäre ich zufrieden. Aber nur ein Schweigen, dass ist nicht O.K..
     

Diese Seite empfehlen