1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

S2 mit zwei nicht identischen Antennenkonfigurationen

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von satpfutzi, 3. Mai 2007.

  1. satpfutzi

    satpfutzi Junior Member

    Registriert seit:
    11. August 2005
    Beiträge:
    55
    Ort:
    Germany
    Technisches Equipment:
    Technisat DigiCorder ISIO S, 85er-dish Multifeed 13°+19,2°, Grundig und Invacom LNB
    Anzeige
    Hallo liebe Gemeinde,

    ich möchte mir einen S2 zulegen. Ich habe nur ein kleines Problemchen:
    Meine beiden Sat-Anschlüsse sind nicht identisch konfiguriert.
    Anschluss 1 hat Astra und Eutelsat (Diseqc)
    Anschluss 2 hingegen nur Astra.
    Laut Technisat wird diese Konfiguration zu Problemen führen, welche nicht näher erläutert wurden und es wurde empfohlen in diesem Falle das Signal der Anschlusses 1 einfach durchzuschleifen.

    Hat jemand von Euch Erfahrung bezüglich unterschiedlicher Antennenkonfig am S2 ?
    Oder muss ich tatsächlich noch einmal 30 Euronen in die Hand nehmen um Anschluss 2 "aufzurüsten"... ;-)
     
  2. ThomasBePunkt

    ThomasBePunkt Gold Member

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    1.094
    Ort:
    NRW
    Technisches Equipment:
    85 cm Fuba, 2x Smart Titanium TQX LNB, Astra 19,2°E & Hotbird 13°E, Focus: Mitte

    PMSE Multischalter 9/4
    zusätzlich über Optionsschalter 44cm DigiDish, 1x Smart TSX, Astra/Eurobird 28,2°E

    Wohnzimmer:
    TechniSat DigiCorder S1 (160)
    13°E, 19,2°E, 28,2°E
    Zetacam

    Schlafzimmer:
    TechniSat DigiCorder S2 (160)
    13°E, 19,2°E je Tuner
    Alphacrypt Light und Zetacam
    AW: S2 mit zwei nicht identischen Antennenkonfigurationen

    Aufrüsten oder Eutelsat-Programme nur per "Zufall" sehen oder aufzeichnen.
     
  3. Bartman

    Bartman Senior Member

    Registriert seit:
    20. Januar 2004
    Beiträge:
    340
    Ort:
    Schweiz
    Technisches Equipment:
    Technisat Digicorder HD S2, Technisat Digicorder S2
    AW: S2 mit zwei nicht identischen Antennenkonfigurationen

    Ich habe genau diese Konfiguration: Einen auf Astra gerichteten Single LNB mit integriertem Diseqc Switch (ja so was gab es mal) und einen Twin LNB, der auf Hotbird zeigt.

    Sehr häufig fallen die Antennen-Signale aus,d.h. der Single Diseqc LNB liefert kein Singal weiter an den zweiten LNB, plötzlich geht es wieder, dann mal wieder nicht. Merken tue ich den Ausfall des Signales sobald ich auf Hotbird Sender schalte. Da kommt dann kein Bild und mein Technisat S2 sagt in bestem Deutsch "Kein Signal".

    Auch aufgefallen ist, dass dieses komische Verhalten meist erst nach Stunden Betrieb auftritt.

    Ich möchte eigentlich meine Anlage so ausbauen dass ich den Twin-Receiver optimal nutzen kann, aber diese ganze Sat Welt ist ein unglaubliches Gebastel und ich blicke leider bei all diesen Twin, Quadro, Quattro, Mono, Dual Konfigurationen überhaupt nicht durch.

    Wenn ich mir einen externen Diseq Switch und nochmals einen zweiten Twin LNB kaufe, habe ich dann was ich möchte? Und was für ein Diseq Switch müsste das sein? So wie ich das verstehe, würde ich im Prinzip ja 4 Anschlüsse am Diseqc als Input und zwei als Output benötigen. Dann wieder liest man, dass ein Twin LNB nicht für so was geht und es müsste irgend so ein Quadro oder Quattro sein. Ich habe den Durchblick nicht.

    Herrlich, nach all diesen Jahren der Verwirrung gibt es immer noch keine Lösungen, die mich einfach im Internet eine Konfiguration zusammen bauen lassen könnte. Oder kennt jemand so eine Seite?
     
  4. Thomas5

    Thomas5 Guest

    AW: S2 mit zwei nicht identischen Antennenkonfigurationen

    Bartman, wenn du nur den Twinreceiver anschließen willst, ist das Einfachste zwei Twin-LNBs und zwei Diseqc-2-1-Positionsschalter. Die Schalter haben jeweils zwei Eingänge (Sat A und Sat B) und einen Ausgang. Du legst dann auf jeden Schalter einmal Astra und einmal Hotbird und den Ausgang jeweils auf einen Eingang des Twinreceivers.

    Wenn du noch mehr Signale (für weitere Receiver brauchst), geht das nicht mehr mit Twin-LNBs. Dann müsstest du mal schreiben, wie viele Signale du brauchst.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 5. Mai 2007
  5. satpfutzi

    satpfutzi Junior Member

    Registriert seit:
    11. August 2005
    Beiträge:
    55
    Ort:
    Germany
    Technisches Equipment:
    Technisat DigiCorder ISIO S, 85er-dish Multifeed 13°+19,2°, Grundig und Invacom LNB
    AW: S2 mit zwei nicht identischen Antennenkonfigurationen

    Danke Bartman für den Erfahrungsbericht.

    Eigentlich sollte es doch kein Problem sein mit einem Softwareupdate auch unterschiedliche Konfigurationen zu ermöglichen...
    Aber finanziell gesehen ist es ja kein grosser Aufwand die Konfiguration identisch zu fahren.

    Wollte halt nur wissen, welche Probleme auftreten können.
     
  6. digi-john

    digi-john Silber Member

    Registriert seit:
    26. Januar 2006
    Beiträge:
    725
    Ort:
    Oberfranken
    Technisches Equipment:
    Digicorder S2
    AW: S2 mit zwei nicht identischen Antennenkonfigurationen

    Das kommt aufs Konzept an, bei gleichen Signalen an den Eingängen kann jeder Laie einfach programmieren was er will und es wird aufgenommen,

    bei unterschiedlichen Signalen kommt noch die Tunerauswahl dazu und damit sind viele Leute überfordert.

    Technisat bevorzugt halt die einfache Bedienbarkeit.

    Gruß Hans
    :cool: :cool:
     

Diese Seite empfehlen