1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

S02 Empfang in ganz Deutschland teilweise gestört?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von Joachim Wahl, 9. Dezember 2003.

  1. Joachim Wahl

    Joachim Wahl Board Ikone

    Registriert seit:
    28. Mai 2003
    Beiträge:
    3.163
    Ort:
    Donzdorf
    Anzeige
    Wer kann mir bestätigen, dass S02 in Baden-Württemberg keine Kanäle gefunden werden, kommischerweise habe ich aber auf S03 alle Sender gefunden die dort auch sein sollten.

    Gruß

    Joachim Wahl

    <small>[ 10. Dezember 2003, 12:33: Beitrag editiert von: Joachim Wahl ]</small>
     
  2. kopernikus23

    kopernikus23 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    Burgenland (D)
    Technisches Equipment:
    Digenius / Grobi tvbox SC7CI HDGB; Digenius tvbox cable ci (Prototyp); Nokia 9800S; Nokia d- Box1 - Kabel mit DVB 2000; Sagem d-Box2/ Sat; Hirschmann CSR 3402QAM; Tonbury Jupiter DC; Hirschmann ... ; Kathrein CAS 90 - Multifeed 13°, 19,2° u. 23,5°
    Hast Du für S2 113 Mhz oder 114 MHz eingeben?

    Wir verwenden normgerecht 114 MHz, während die großen Netzbetreiber dies mit 113 MHz realisieren.
     
  3. Chris

    Chris Wasserfall

    Registriert seit:
    30. Januar 2001
    Beiträge:
    7.934
    Ort:
    Deutschland 73734 Esslingen
    Hi Ho, bei mir klappts bestens ! Netz Stuttgart & Esslingen
     
  4. Reedsolomon

    Reedsolomon Junior Member

    Registriert seit:
    5. November 2003
    Beiträge:
    28
    Ort:
    Wesel
    Nach meiner Erfahrung sind oft die Antennendosen Ursache für dieses Problem. Die Dose Wisi DD04 ist z.B. für S02 geeignet. Bei älteren Dosen ist der S02 noch im Auskoppelbereich des UKW Ausganges.
     
  5. Robert Schlabbach

    Robert Schlabbach Talk-König

    Registriert seit:
    12. Juni 2003
    Beiträge:
    6.614
    Ort:
    Berlin
    Was ist an 114 MHz denn normgerecht? AFAIK ist der Kanal S2 für den Frequenzbereich 111-118MHz spezifiziert. Demnach müsste man da schon einen 7MHz Kanal mit der Frequenz 114,5MHz draus machen, um ihn "normgerecht" zu nutzen. Ich weiss gar nicht, ob man 7MHz Kanäle im Kabel so einfach machen kann, evtl. müsste ja dann der Tuner auch nur ein Frequenzband von 7MHz ausfiltern, und die existierenden Geräte bieten gar keine solche Möglichkeit...?

    Die KDG hat eben den beiden Kanälen jeweils das "fehlende MHz" zugeschlagen, indem sie das Frequenzband nach unten erweitert haben, sodass:

    S2: 111-118MHz -&gt; 109-117MHz
    S3: 118-125MHz -&gt; 117-125MHz

    Wie ist das denn bei Kabelbetreibern, die S2 auf 114MHz haben? S2 von 110-118MHz? Und was ist mit S3? Nicht genutzt? Oder von 118-126MHz? Der würde doch dann aber 1MHz in den S4 "reinragen"...?
     
  6. Joachim Wahl

    Joachim Wahl Board Ikone

    Registriert seit:
    28. Mai 2003
    Beiträge:
    3.163
    Ort:
    Donzdorf
    Kommischerweise hatte ich bis vor kurzem noch alle Digikabel kanäle auf 113MHZ vorhanden, jetzt meldet sogar auf 466MHZ mein Receiver das er nichts findet, drehe ich aber hinten an meinem Antennenstecker etwas gehen die Kanäle wieder kurz und sind dann auch wieder weg.
    OIV Zagreb findet er weiterhin auf 458MHZ, auch die Digikabel kanäle auf 121MHZ werden wie berichtet gefunden.
    Der Fehler auf 113 MHZ fällt mir auf seit KabelBW dies offiziell im Abonennement anbietet, davor als man es nicht im Abonennement erworben konnte bei KabelBW, hatte ich diese Kanäle alle vorhanden.

    Kann für mich jemand zufällig mal einen manuellen Suchlauf machen und mir dann berichten, ob es funktioniert hat oder ob sie dann bei dem wo es gemacht hat auch verschwunden sind, wenn ein automatischer Suchlauf gemacht wurden währe.

    Das Problem hatten wir ja schon mal bei Premiere, ARD und ZDF, damals wahren ja auch ausnahmslos die Kabelbetreiber schuld, zuerst wollten die es nicht zugeben, aber hinterher wahren sie schuld daran wie sich herausgestellt hat.
    Die wo damals ja Premiere, ARD, ZDF hatten konnten es ja weiterhin sehen, nur Neukunden oder Leute die zufällig einen automatischen Suchlauf gemacht haben, hatten ja dieses bemerkt.

    Wo befindet sich eigentlich das Playout Center von KabelBW oder kommt dies auch vom Playout Center der Kabel Deutschland aus Usingen?

    Gruß

    Joachim Wahl

    <small>[ 10. Dezember 2003, 08:46: Beitrag editiert von: Joachim Wahl ]</small>
     
  7. fcsh

    fcsh Board Ikone

    Registriert seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    4.393
    Ort:
    Deutschland/Bayern
    Das gleiche Problem gibt es auch bei Kabel Bayern. Bis vor c. 2 monaten alles drin, kein Problem, seitdem ist es Glückssache, ob die Kanäle auf S02 gefunden werden, oder nicht. An der Antennendose liegt es in unserem Fall nicht, da ich diese bereits ausgetauscht habe. Kabel Bayern behauptet grundsätzlich "Keine Fehler im Netz".

    filmin
     
  8. kopernikus23

    kopernikus23 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    Burgenland (D)
    Technisches Equipment:
    Digenius / Grobi tvbox SC7CI HDGB; Digenius tvbox cable ci (Prototyp); Nokia 9800S; Nokia d- Box1 - Kabel mit DVB 2000; Sagem d-Box2/ Sat; Hirschmann CSR 3402QAM; Tonbury Jupiter DC; Hirschmann ... ; Kathrein CAS 90 - Multifeed 13°, 19,2° u. 23,5°
    Im Band III beträgt die Bandbreite 7 MHz. Entsprechende Kassetten in der Kopfstelle bieten bei der Eingabe des S2 automatisch die "Mitten"- Frequenz von 114 MHz an. Die entsprechenden Kabelboxen sind teilweise fest den entsprechenden Sonderkanälen und z.B. S2 mit der Frequenz 114 MHz zugeordnet. Da dies bei fast allen Geräten so ist, ist mir es sch...egal wie dies zu stande gekommen ist.
    Bei einem Hirschmann CSR 3402QAM, sofern man einen hat, kann man dies besonders gut erkennen. sch&uuml

    Bisher habe ich lediglich ein Gerät kennengelernt das für Kabel Deutschland vorgesehen ist und daß "normabweichend" 113 MHz verwendet. Dies ist sicher der Tatsache geschuldet, daß man versucht hat die Bandbreite von S2 und S3 mit einen Trick zu erweitern.

    Für den Freak werde ich versuchen noch eine genauere Erklärung zu finden, wobei ...- funktionieren muß es!
     
  9. Joachim Wahl

    Joachim Wahl Board Ikone

    Registriert seit:
    28. Mai 2003
    Beiträge:
    3.163
    Ort:
    Donzdorf
    Wie kann ich denn jetzt die Sender auf S02 empfangen, habe schon alles ausprobiert, wie z. Bsp. neue Antennenkabel an Fernseher angeschlossen oder neuer Kabeldose, aber die Sender auf S02 werden definitiv nicht gefunden, da hatte ich sie mal vor ein paar Monaten als man sie noch nicht zu bekommen wahren bei KabelBW und auf einmal bietet KabelBW sie an und nun sind sie nicht mehr auffindbar, aber KabelBW sagt alles in Ordnung, die müssten gefunden werden auf S02=113MHZ, ich suchte sogar auf 114MHZ aber auch da liegt definitiv nichts.

    Was kann ich denn bitte schön noch alles unternehmen um die Sender zu empfangen?

    Gruß

    Joachim Wahl
     
  10. kabeljau

    kabeljau Senior Member

    Registriert seit:
    9. Dezember 2003
    Beiträge:
    200
    Ort:
    München
    @filmin

    antennendose tauschen ist bei dir nicht die lösung.
    meld doch einfach störung bei kabel bayern und sag uns doch was rausgekommen ist winken
     

Diese Seite empfehlen