1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

S-VHS Recorder, S-VHS Receiver Ausgang -> Qualitätsgewinn ?

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von nachtvogel, 7. Dezember 2001.

  1. nachtvogel

    nachtvogel Neuling

    Registriert seit:
    18. September 2001
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Wien
    Anzeige
    Hallo,

    Ich habe mir unlängst einen S-VHS Videorecorder gekauft. Dieser hat auch einen S-VHS Eingang.
    Ich überlege mir auch auf einen Digitalreceiver mit S-VHS Ausgang umzusteigen, da ich mir bessere Aufnahmequalität erwarte wenn ich die beiden S-VHS Buchsen miteinander verbinde.

    Ist diese Überlegung richtig ?
    Für Tipps aller Art wäre ich dankbar.

    Vielen Dank im Voraus
    Der Nachtvogel.
     
  2. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.037
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    S-VHS (S-Video) bietet gegenüber FBAS eine höhere Bildqualität. Bringt natürlich nur was, wenn man den Videorecorder auch mittels S-Video an den Fernseher anschließt.
    Ob man sich deshalb gleich einen neuen Digitalreceiver kaufen sollte, is natürlich ansichtssache. Ist denn überhaupt sicher das der jetzige Receiver unter keinen Umständen S-Video ausgeben kann?
    Die beste Bildqualität erreicht man übrigens mittels RGB. Das ist aber nur was für den Anschluß vom Receiver zum TV.

    Blockmaster
     
  3. zahni

    zahni Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Januar 2001
    Beiträge:
    3.940
    Ort:
    MD
    Selbst mit einem FBAS-Signal haben S-VHS Recorder ein besseres Bild. Vor allem ist das "Farbrauschen" deutlich geringer. Auch der Preis ist kein Argument mehr dagegen. S-VHS gibt es schon ab 600 DM.

    -Zahni
     
  4. nachtvogel

    nachtvogel Neuling

    Registriert seit:
    18. September 2001
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Wien
    Hallo Leute,

    Vielen Dank für Eure Kommentare.

    Ich habe das Teil noch nicht installiert (bin ziemlich im Berufsstreß) und denke, ich werde es vorerst mal nur mit dem SVHS und dem normalen Receiver probieren. Vielleicht steige ich dann später auf einen Receiver mit S-VHS um. Die Kosten sehe ich inzwischenauch nicht mehr als Hinderungsgrund an - soweit die Qualität wirklich besser wird.

    Noch eine dumme Frage: Kann man mit S-VHS aufgenommene Tapes eigentlich auch auf normalen VHS Recordern abspielen (wenn ja vermutlich nur mit Qualitätsverlust ?)?

    Ok, mit dieser Frage habe ich mich wohl einmal mehr als blutiger Laie enttarnt, aber so ist es nun mal... ;-)

    Herzliche Grüße vom
    Nachtvogel
     
  5. Roger 2

    Roger 2 Guest

    <blockquote><font size="1" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">Zitat:<hr>Original erstellt von mike nachtvogel]Kann man mit S-VHS aufgenommene Tapes eigentlich auch auf normalen VHS Recordern abspielen (wenn ja vermutlich nur mit Qualitätsverlust ?)</strong><hr></blockquote>

    ...Das solltest Du auf keinen Fall tun,Du beschädigst damit möglicherweise das Tape oder die Videoköpfe.
    S-VHS und VHS sind nicht kompatibel,für S-VHS sind speziell beschichtete(und teurere)Bänder erforderlich.
    VHS-Kassetten in einem S-VHS-Videorecorder abzuspielen oder in VHS aufzunehmen,ist hingegen kein Problem,da dem Gerät der Bandtyp durch eine fehlende Aussparung an der Kassettenhülle signalisiert wird.

    [ 11. Dezember 2001: Beitrag editiert von: Roger 2 ]</p>
     
  6. zahni

    zahni Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Januar 2001
    Beiträge:
    3.940
    Ort:
    MD
    Naja, beschaedigen eher nicht. Es gibt einige VHS-Modelle, die auch S-VHS wiedergeben koennen. Allerdings klappt das in der Praxis oft nicht richtig.

    -Zahni
     
  7. tonski

    tonski Gold Member

    Registriert seit:
    11. Dezember 2001
    Beiträge:
    1.047
    Ort:
    Maastricht
    Technisches Equipment:
    VU+SOLO4K
    DM7020si
    DM800pvr
    Force 1145
    T55 + 4twin LNB
    Halloechen,

    S-vhs ausgang ist ja auch im Scart kabel drin aber bei die meisten ferhnseher aber muss man auf s-vhs tauchlichkeit pruefen...einige empfangen das ueber eine separate frontbuchse am fehrnseher wegen ein eventueller camcorder einige haben beide am scart und vorne.....!
    (wenn man nur ein s-vhs recorder kauft ohne das der Fehrnseher dieses auch wiedergeben kann ist wie ein spoiler auf ein citroen cv2 montieren ohne den Motor zu frisieren)
    Aber ob der Sat-receiver das separat ausgibt oder bei digitale Receiver auch mit im scart hat ist sehr marken und typ spezifisch...
    Ein s-vhs recorder ist sowieso immer besser im bild, wenn es aber jetzt spezifisch drum geht ob andere vhs recorder das auch abspielen koennen ist wieder die marke und der typ zu ueberpruefen. Aber schaden nimmt weder band noch Geraet, sie koennen es im schlimsten fall nicht lesen oder als richtig bespieltes Band sehen......die meisten geben schwarz weiss bilder........aus.

    Vor zehn Jahre habe Ich auch einen S-vhs recorder gekauft und austtausch mit familie die dieses nicht haben ist ein problem, aber kopieren auf ein anderer normaler vhs recorder koenne man immer noch machen in dieser Fall.
    Wenn man jetzt weis was man hat und was diese Geraete wiedergeben koennen geht es ja, Persoehnlich denke Ich darum das man selber die beste Kwalitaet geniesen kann.

    Lassen Sie sich alle technische Daten geben der einzelne Geraete die Sie einsetzen wollen.

    Tonski
     

Diese Seite empfehlen