1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

S-VCD Format in DVD Format wandeln.

Dieses Thema im Forum "HDTV, 3D & Digital Video" wurde erstellt von Gorcon, 19. Januar 2004.

  1. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.372
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Anzeige
    Ich suche ein vernünftige Möglichkeit S-VCD Videos in ein DVD Format zu wandeln. Das Video ist ja schon in MPEG2 und braucht nicht weiter gewandelt werden nur bei Audio sind es ja statt 48khz nur 44,1Khz.
    Mit DVD-lab könnte man zwar Transcodieren nur ist das Egebniss total verzerrt.
    Gruß Gorcon
     
  2. Chinaschnitte

    Chinaschnitte Silber Member

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    994
    Ort:
    EU
    Hi.
    Stören dich die 44,1 kHz so sehr? Geht doch auch, normalerweise. Ausserdem ist die SVCD-Auflösung von 480 doch auch nicht DVD-Konform.

    mfg

    <small>[ 19. Januar 2004, 20:55: Beitrag editiert von: Chinaschnitte ]</small>
     
  3. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.372
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Nein, geht eben nicht. DVD-Lab nimmt keine 44,1 kHz Audio Tracks. und mit dem Transoder sind sie komplett unbrauchbar. Ausserdem kommt aus dem Digiout des DVD Players dann nichts mehr raus.
    Die 480ger Auflösung ist kein Problem, weder für DVD-lab noch für den Player.
    Gruß Gorcon
     
  4. Drachenauge

    Drachenauge Senior Member

    Registriert seit:
    26. August 2002
    Beiträge:
    421
    Ort:
    Bremen
    44,1 sind halt nicht DVD-Konform. Was Gorcon deshalb sucht, ist ein Prgramm, welches die 44 auf 48 (DVD-Konform) aufbläst ohne den Ton zu verändern.

    @Gorcon
    Leider ist mir sowas nicht bekannt entt&aum
     
  5. whitman

    whitman Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2003
    Beiträge:
    8.483
    Ort:
    München
    Bei codieren von 48KHz auf 44,1KHz benutze ich zuweilen Besweet, auch anderes herum sollte das tool funktionieren.

    whitman
     
  6. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.372
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Auf die einfachsten sachen kommt man nicht. sch&uuml
    Habe es mit mpeg2vcr hinbekommen. Mit dem Programm lassen sich auch die Auflösungen der Videos problemlos verändern.
    Gruß Gorcon
     
  7. uli12us

    uli12us Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    München
    Ach so, ich hab den Aldi Player und der gibt auch bei Mpeg1 keinen Ton wieder. Ich dachte eigentlich dass es an Mpeg1 liegt aber das mit dem Ton muss ich mal testen. Vielleicht mag er ja wirklich nur die Audiosamplefrrequenz nicht.

    Achso, gibts dieses Mpeg2vcr irgendwo als Demo zum ausprobieren, weil um den Preis was das Ding kostet krieg ich mittlerweile 2 BilligDVD-Player die dieses Format sicher beherrschen, der Aldi hat halt den Vorteil dass er auch DiVX wiedergibt was die Billigdinger derzeit wohl eher nicht können. Das soll jetzt aber nicht heissen dass ich das Programm nicht kaufen würde wenns funzt aber zuerst mal möchte ich sehen ob ich damit zurandekomm.

    Gruss Uli

    <small>[ 25. Januar 2004, 13:26: Beitrag editiert von: uli12us ]</small>
     
  8. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.372
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Ich hatte auch schon VideoCD in den Fingern bei den dies falsch erstellt wurde. Bei mir liefen sie aber bei vielen anderen nicht.
    Aber mit Wombels mpeg2vcr lässt sich das prima ändern. (besser und einfacher als mit TMPEGenc.) :cool:
    Gruß Gorcon
     
  9. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    Nimm mal den Yamakawa 365.
    Ich würde nicht soweit gehen und ihn billig nennen,
    bei dem was er so alles bietet ist er preiswert.
    DVD Player
    Ein Spitzenmäßiges Board wo der Player trotz seines Preises gekauft wird.
     
  10. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.372
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Jetzt fehlt mir nur noch eine Möglichkeit die schwarzen Balken uben und unten wegzuschneiden um danach eine Anamphorphe Version zu erhalten.
    Gruß Gorcon
     

Diese Seite empfehlen