1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

[S] Beratung Mitschnittarchiv, Tv-Aufzeichnungen

Dieses Thema im Forum "DVD-Player, Recorder und Multifunktionsgeräte" wurde erstellt von dennolein, 24. August 2010.

  1. dennolein

    dennolein Neuling

    Registriert seit:
    24. August 2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Liebe Community,

    erstmal ein herzliches 'Hallo'.
    Ich hoffe ihr könnt mich für folgende Problembeschreibung beraten:

    Wir sind ein mittelständiges Unternehmen im Bereich Fernsehproduktion. Es müssen täglich mehrere Sendungen im TV aufgezeichnet werden. Da viele Filme parallel laufen (20:15 Uhr) haben wir uns 2 Jahren - 3 Festplattenrecorder angeschafft, welche aufzeichnen. Die Aufzeichnungen werden dann täglich auf DVD's gebrannt und archiviert. Da unser Archiv aus allen Nähten platzt, habe ich mir Gedanken gemacht, das ganze Digital aufzuzeichnen. Aber das scheint nicht so einfach zu sein wie ich dachte ...

    Gibt es ein Gerät oder Recorder der Netzwerkfähig ist? Also das man die Aufnahmen auf einen Fileserver archivieren kann?

    Wir haben uns zwei HTC Cinergy USB XS Tv-Karten zugelegt. Zufrieden sind wir nicht, wenn ein film z.B. 20:15 Uhr anfängt und 21:15 Uhr endet und auf einen anderen sender um 21:15 Uhr ein film losgeht, fehlt schon der anfgang vom zweiten film. die qualität ist nicht zufriedenstellend sowie (egal in welchen format man encoded) nen 7 min film ist 280 MB groß, wenn man sich das hochrechnet auf 90 min, sind wir bei fast 4 GB pro film. somit ist der sinn verfehlt, weniger aufwand zu haben, weil man ja dann den film runter komprimieren muss.

    Um es kurz zu sagen, sind wir eigentlich auf der Suche nach einen oder 2 TV-Recordern oder Receiver oder was auch immer, die ganz normal aufzeichnen und die netzwerkfähig sind, das bedeutet, das man an die files ran kommt und dieses dann auf einen server archiviert.

    würde mich über erfahrungen eurer seits sehr freuen und hoffe auf konstruktive vorschläge...
    bis dahin, vielen dank
     
  2. liebe_jung

    liebe_jung Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    9.678
    Zustimmungen:
    764
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Beratung Mitschnittarchiv, Tv-Aufzeichnungen

    Dann suchst Du am besten nach Linux-Receivern mit Netzwerkschnittstelle.

    Die können fast durch die Bank auf externe Speichermedien, Server, NAS etc. aufzeichnen.
     
  3. GitcheGumme

    GitcheGumme Talk-König

    Registriert seit:
    30. März 2010
    Beiträge:
    5.493
    Zustimmungen:
    35
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL7108K
    Toshiba 42RV635D
    Reelbox AVG II
    Playstation 3 SLIM
    Playstation 4
    Panasonic BDT310
    Denon AVR-4520
    AW: Beratung Mitschnittarchiv, Tv-Aufzeichnungen

    Reelbox würde ich mal vorschlagen. Habe aus fast dem selben Grund auch diese Box zugelegt und du kannst gleich 6 Tuner (3 Dual) einbeuen bzw. sogar aus dem eigentlichen Gerät auslagern.
    Reden wir hier über Kabel oder Sat?
    Ist eh egal, geht alles bei der Reelbox.
    Schau mal in den Reelbox-Thread. (Receiver)
     

Diese Seite empfehlen