1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Südafrika: Radios spielen fast nur noch einheimische Musik

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 15. Mai 2016.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    88.006
    Zustimmungen:
    377
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Um den Menschen die eigene Kultur und Sprache wieder näher zu bringen, verzichten Radiosender in Südafrika künftig fast vollkommen auf ausländische Musik. Stattdessen sollen einheimische Songs laufen.

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. SanBernhardiner

    SanBernhardiner Silber Member

    Registriert seit:
    20. Juni 2015
    Beiträge:
    793
    Zustimmungen:
    1.387
    Punkte für Erfolge:
    143
    Das ist bei uns auch dringed überfällig. Nicht nur, daß ich beim Einkaufen kaum mehr deutsch höre, ich werde auch über TV, Radio und Werbung permanent mit englischen Begriffen vollgedröhnt. Doch der Hammer finde ich ist, wenn auch Journalisten nicht mehr in der Lage sind vernüftig deutsch zu sprechen. Da wird z.B. davon gesprochen eine App auf den Smartphone upzudaten oder downzuloaden. Englische Verben nach deutschen Grammatikregel zu konjugieren, noch mehr kann man eine Sprache nicht schänden. Man könnte z.B. auch eine Anwendung auf seinen Mobiltelefon aktualisieren und herunterladen, aber warum einfach, wenn's auf umständlich geht? ;)
     
    jfbraves, baerlippi, Scope und 2 anderen gefällt das.
  3. KL1900

    KL1900 Board Ikone

    Registriert seit:
    29. September 2011
    Beiträge:
    3.617
    Zustimmungen:
    829
    Punkte für Erfolge:
    123
    Da hör ich lieber AFN. Die reden wenigstens konsequent Englisch und die Musikauswahl ist auch deutlich größer.
     
    Creep und DocMabuse1 gefällt das.
  4. Lady on a Rooftop

    Lady on a Rooftop Board Ikone

    Registriert seit:
    11. Februar 2004
    Beiträge:
    3.522
    Zustimmungen:
    261
    Punkte für Erfolge:
    93
    Das Ganze würde dann Sinn machen, wenn die einheimische Musik besser wäre als die internationale. Solange das nicht der Fall ist, ist diese Regelung abzulehnen. Wobei im Dudelfunk ohnehin fast nur musikalischer Schrott läuft.
     
    DocMabuse1 gefällt das.
  5. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.829
    Zustimmungen:
    2.613
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    Natürlich soll die einheimische Musik gefördert werden, aber man darf es nicht übertreiben. Eine 90% Quote ist schon arg übertreiben, denke so 20% wären okay.

    Denn ansonsten denke wird es wohl so laufen, das viele Hörer, bei der Altersgruppe der 14-40jährigen wahrscheinlich sogar der Grossteil, eher auf das Medium Radio verzichtet als auf die Internationalen Stars und deren Musik.

    Dann wird eben zuhause nur noch über Youtube und Spotify gehört, und unterwegs nur noch von der Speicherkarte.
     
  6. duddsig

    duddsig Senior Member

    Registriert seit:
    16. Juli 2012
    Beiträge:
    433
    Zustimmungen:
    150
    Punkte für Erfolge:
    53
    Technisches Equipment:
    HTPC / DVBViewer
    Ist wie immer Geschmackssache.

    Bei uns hier wird mir jetzt schon zu viel deutsches Zeugs auf den Sendern die diese Altersgruppe ansprechen wollen gespielt (Jump, Sputnik).
    Man denkt, wenn man es versteht, doch öfters über Sinn dieses deutschen Liedgutes nach. Da fragt man sich schon, was der "Künstler" einem eigentlich sagen will. Öfters mal frei nach dem Motto: Reim dich oder ich freß dich. Über die musikalische Qualität will ich mich da gar nicht erst äußern, auch die ist wieder Geschmackssache.
     
  7. KL1900

    KL1900 Board Ikone

    Registriert seit:
    29. September 2011
    Beiträge:
    3.617
    Zustimmungen:
    829
    Punkte für Erfolge:
    123
    Internationale Stars? Na ich weiß nicht.
    Wenn ich mir allein anschaue, was meine Alterskameraden so hören. Von "internationalen Stars" vielfach keine Spur; Avicii okay. Aber ansonsten?
     
  8. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.829
    Zustimmungen:
    2.613
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    Derzeit unverzichtbar ist z.B.

    Cheap Thrills - Sia feat. Rihanna & Sean Paul


    Fades - Alan Walker


    Love Yourself - Justin Bieber


    One Call Away - Charlie Puth


    Took A Pill in Ibiza - Mike Posner
     
  9. HarryPotter

    HarryPotter Wasserfall

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    8.825
    Zustimmungen:
    234
    Punkte für Erfolge:
    73
    Das wird doch alles zur Zeit im Dudelfunk hoch und runter läuft. Da bin ich eher froh, wenn ich mal eine halbe Stunde davon verschont bleibe. Man kann es da mit "unverzichtbar" auch übertreiben.
     
  10. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.829
    Zustimmungen:
    2.613
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    Gibt aber natürlich schon auch ein paar tolle Songs aus Deutschland, z.B.

    80 Millionen - Max Giesinger


    Die immer lacht - Stereoact feat. Kerstin Ott


    Oder auch aus anderen Ländern:

    Zamotany - Majk Spirit


    Erzem a szivet - Horvath Tamas faet. Raul


    Ego - Willi William
     

Diese Seite empfehlen