1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

RV 4.2c Tonprobleme

Dieses Thema im Forum "DVD-Player, Recorder und Multifunktionsgeräte" wurde erstellt von he2lmuth, 20. Februar 2011.

  1. he2lmuth

    he2lmuth Senior Member

    Registriert seit:
    6. Mai 2008
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Anzeige
    Hallo,

    DVC3000, RV 4.2c Bogart 3.5c, gestern update durchgeführt von RV 4.0e und Bog 3.3e.


    Im RelaxVision Musikarchiv ist ein Titel 3:06 min lang.
    Spiele ich ihn im RV Archiv ab, so bricht die Musik bei 2:44 ab.
    Übertrage ich diesen nach Bogart ist er 2:52:20 lang!?!?
    Hier in Bogart wird er vollständig wiedergegeben!

    Anderer Titel:

    RV Archiv 2:06
    Abspielen in RV Abbruch bei 2:03
    Übertragen nach Bogart 2:11 min lang (ALSO LÄNGER ALS IN RV)
    Wird hier vollständig wiedergegeben.

    Die Abbrüche gibt es bei ALLEN Titeln, keiner wird in RV!! zuende gespielt.

    Nehme ich den ersten Titel (3:06) und drücke in der RelaxVision:
    ? OPT 1
    also "Musikstück aufteilen" ist die Länge 2:52 (wie in Bogart).

    Nehme ich den zweiten Titel welcher in RV ja 2:06 ist gehe in das "Musikstück aufteilen" so ist die tatsächliche
    MUSIKLÄNGE 2:03. Der Rest ist Vor-und Nachspann.

    Das selbe Lied ist ja in Bog 2:11 min lang. Hier ist die tatsächliche Musiklänge 2:06, ALSO 3 SEK LÄNGER.
    Die Musik wird gedehnt.

    Starker Tobak ich hoffe daß ich mich verständlich ausgedrückt habe :)

    Die Ungleichheiten der Längen in RV zu Bog fiel mir auch schon unter der alten
    RV 4.0e und Bog 3.3e auf, habe ich damals aber nicht weiter verfolgt und aus den Augen verloren.
    ABBRÜCHE gab es damals aber nicht.

    Nicht nur DVC Eigner können das nachvollziehen, sondern auch Bogartnutzer, denn auch sie haben den MediManager.

    Schönen Sonntag
    Helmut
     
  2. HolliHH

    HolliHH Silber Member

    Registriert seit:
    30. Januar 2006
    Beiträge:
    839
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    DVC3000 / Enterprise MAX BluRay / Enterprise
    Samsung UE40C7700
    Astra / Eutelsat Anlage
    AW: RV 4.2c Tonprobleme

    Gib doch mal mehr Details, wie ist die Musik ins Gerät gekommen und in welchem Format?

    Gruß Olaf
     
  3. he2lmuth

    he2lmuth Senior Member

    Registriert seit:
    6. Mai 2008
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: RV 4.2c Tonprobleme

    Gerne Olaf,

    es handelt sich um Mp3 Files mit 128 bis 256 MBit/s. Teilweise heruntergeladen und teilweise von CD über ein Prog konvertiert.
    Das sind jahrealte Files die nirgendwo Probleme machten, auch nicht unter der RV 4.0e.

    Schönen Sonntag
    Hellmuth
     
  4. mhuebmer

    mhuebmer Senior Member

    Registriert seit:
    20. Januar 2009
    Beiträge:
    486
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: RV 4.2c Tonprobleme

    Hab das gerade ausprobiert und bei mir wird ein Ton-Sample mit 5:18 "angezeigt", welches aber in Wirklichkeit 6:10 hat. Wenn ich das in BogartSE hole, sind dort auch die 6:10 korrekt. Es ist aber auch die Wiedergabe in RV bei mir normal. Das Tonstück spielt bis zum Schluss und wenn ich Pause drücke, lese ich links auch die "falsche" Länge mit 5:18 und das Zählwerk beim Pause-Schalter zeigt auch bis >6 Minuten an, wenn ich mich da hintaste. Unter Optionen - Aufteilen wird die Länge auch korrekt angezeigt und man kann hier auch bis an´s Ende springen und sich den Schluss anhören.

    Ich hab zwar schon wieder eine etwas modifizierte Beta-Version installiert, denke aber dass sich in dem Bereich kaum was verändert haben dürfte. Tippe daher auf einen reinen Anzeige-Fehler im Musik-Archiv und empfehle bei der RV 4.2c und BogartSE 3.5 zu bleiben.
     
  5. he2lmuth

    he2lmuth Senior Member

    Registriert seit:
    6. Mai 2008
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: RV 4.2c Tonprobleme

    Danke Michael,

    aber wenn keines meiner 1600 Mp3 Files vollständig abgespielt wird, kann ich nicht bei RV 4.2c bleiben. Dies auch weil Andere von Brennproblemen berichten. Dies hatte ich gar nicht probiert...
    Weil ich auf der Bogartseite Projekte habe, will ich auch nicht nocheinmal wechseln...

    Grüße
    Hellmuth
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. März 2011
  6. mhuebmer

    mhuebmer Senior Member

    Registriert seit:
    20. Januar 2009
    Beiträge:
    486
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: RV 4.2c Tonprobleme

    Habe nun ein System mit RV 4.2c neu installiert und kann den Fehler dort noch nachvollziehen.

    Beim Musik-Abspielen wechselt RV 4.2c etwas zu früh zum nächsten Stück und die Zeit-Anzeige im Archiv ist zu kurz. Wenn man mit dem Musik-Schnitt kontrolliert sieht man dass die Musik korrekt lang ist und beim Import in BogartSE kommt auch das ganze Stück an.

    Wenn die Musik-Stücke langsam ausblenden, fällt das bei vielen Stücken gar nicht auf. Der Videoschnitt ist dadurch auch nicht beeinträchtigt.

    Sollte man nicht gerade eine Party veranstalten und das System als Musik-Station einsetzen, überwiegen im Moment die Vorzüge und Korrekturen der RV 4.2c. Die Tongeschichte ist intern auch schon wieder gefixt und wird mit dem nächsten Update behoben.
     
  7. he2lmuth

    he2lmuth Senior Member

    Registriert seit:
    6. Mai 2008
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: RV 4.2c Tonprobleme

    Danke Michael,

    ich freue mich daß Du das nachvollziehen konntest. Bedaure es aber sehr, von den Anderen hier im Forum keinerlei Rückmeldung bekommen zu haben, obwohl viele das hätten nachvollziehen können. :D

    Na ja begnügen sich vielleicht mit dem Fernsehprogramm :winken:

    Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag!
     
  8. Tripstrilles

    Tripstrilles Senior Member

    Registriert seit:
    25. September 2007
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: RV 4.2c Tonprobleme

    Ich kann lediglich zusätzlich bestätigen, dass die Zeitangaben im Filmarchiv auch teilweise nicht stimmen. Gestern noch eine Aufzeichnung mit 65 Minuten gestartet, kam mir irgendwie kurz vor. Beim Drücken der Info Taste wurden dann die korrekten 105 Minuten angezeigt.

    Tr.
     
  9. he2lmuth

    he2lmuth Senior Member

    Registriert seit:
    6. Mai 2008
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: RV 4.2c Tonprobleme

    Danke,

    ist mir neu, habe ich noch nicht gecheckt. Hole ich aber nach.

    Hellmuth

    Nachtrag: Geht ja gar nicht, bin ja wieder bei der RV 4.0e
     
  10. he2lmuth

    he2lmuth Senior Member

    Registriert seit:
    6. Mai 2008
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: RV 4.2c Tonprobleme

    Ja, stimmt!

    Auch die Zeiten der Filme stimmen oftmals nicht.

    Bin nun wegen der an anderer Stelle geschilderten Menühelligkeitsprobleme wieder zu der RV 4.2c zurückgekehrt. Das Bogartmenü ist wieder O.K.
    Das Gute ist die Wiederholbarkeit :mad:, keine Mp3 Datei wird zuende abgespielt:D. Ist für mich aber momentan das kleinere Übel.

    Grüße
    Hellmuth
     

Diese Seite empfehlen