1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Russlandkonflikt? Antwort: Fracking

Dieses Thema im Forum "Politik" wurde erstellt von Eike, 10. März 2014.

  1. Eike

    Eike von Repgow

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    46.923
    Zustimmungen:
    5.513
    Punkte für Erfolge:
    273
    Anzeige
    Europa dank US-Erdgas unabhängig von Russland? | tagesschau.de

    Über Umwege kann man natürlich jede Schandtat begründen.
     
  2. UM-Patal

    UM-Patal Board Ikone

    Registriert seit:
    27. April 2010
    Beiträge:
    3.763
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    100cm Satconn Schüssel
    85cm Satconn Schüssel
    Smart 9/8 Multischalter
    2 Smart Quattro LNBs
    1x Edision Argus VIP2
    2x Edision Argus Piccolo
    Samsung UEC6200+Unicam
    Sky HD - Komplett OHNE behinderten Jugendschutz!
    AW: Russlandkonflikt? Antwort: Fracking

    Schandtat? Alles eine Frage der Perspektive, Eike.


    Ich bin dafür, dass wir kein "Blutgas" aus Russland beziehen. 0% Abhängigkeit.

    Dies ist zu erreichen, in dem wir uns aus Norwegen und den USA beliefern lassen, Gaskraftwerke vom Netz nehmen und AKWs länger laufen lassen.


    Es ist eine Sauerei ohne Gleichen, wenn wir auf wirtschaftliche Sanktionen gegen Russland verzichten, sollte Putin die Ukraine vollständig erobern wollen.

    Diese Menschen wollen ihre Freiheit, sie wollen unabhängig sein, sie wollen zu Europa gehören, sie wollen ihr Leben selbst bestimmen.


    Aber wir Deutsche sind auf einem so hohen Ross, dass wir nicht erkennen, welchen Schaden wir Osteuropa zufügen.

    Nur damit UNSER Gewissen sauber bleibt, damit WIR uns wohlfühlen, postulieren wir hier die "Energiewende". Wir wollen uns unserer atomaren Verantwortung nicht stellen, unser Streben nach dem "Ökologischen Gleichgewicht" hat einen ideologischen Wahn erreicht, und zwar so sehr, dass wir uns in russische Gasabhängigkeit begeben und dadurch Putin genug Macht geben, in der Ukraine und im Kaukasus wie ein kleiner Diktator herum zu wüten.

    Ich finde das ekelhaft.
     
  3. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.565
    Zustimmungen:
    2.201
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: Russlandkonflikt? Antwort: Fracking

    Ist natürlich jetzt auch ne doofe Situation.

    Einerseits ist Fracking natürlich inakzeptabel und darf niemals in Europa gemacht werden. Der Import ist natürlich auch nicht wünschenswert, aber da die USA ja ohnehin ihre Umwelt zerstören ist es im Endeffekt eigentlich egal wohin das Zeug dann exportiert wird.

    Und aus EU-Sicht muss man sich natürlich jetzt Wege offen halten, wie man eine Gassperre aus Russland abmildern könnte, wenn es zum Konflikt kommen sollte.
     
  4. KlausAmSee

    KlausAmSee Talk-König

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    5.267
    Zustimmungen:
    1.439
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Russlandkonflikt? Antwort: Fracking

    Umso wichtiger ist es, die regenerativen Energien im eigenen Land auszubauen, um eben nicht bzw. immer weniger von anderen Staaten abhängig zu sein. Nicht nur aus Gründen des Umweltschutzes, sondern wegen der Versorgungssicherheit und auch aus volkswirtschaftlichen Gründen. Lieber hier Ernten und das Geld im Land behalten als für ausländische Treibstoffe zu zahlen. An Dubai usw. kann man gut erkennen, was da für Geld fließt.
     
  5. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.565
    Zustimmungen:
    2.201
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: Russlandkonflikt? Antwort: Fracking

    Den kompletten Energiebedarf eines Industrielandes wie Deutschland durch regenerative Einergiequellen decken zu können wird aber unmöglich sein.

    Ich denke wenn wir so 30-35% schaffen müssen wir schon glücklich sein.
     
  6. _falk_

    _falk_ Platin Member

    Registriert seit:
    8. Juni 2011
    Beiträge:
    2.287
    Zustimmungen:
    82
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Russlandkonflikt? Antwort: Fracking

    Ist Gazprom in die Ukraine einmarschiert? Wird Tibet von "Made in China" besetzt?

    Ich finde solche Gedanken lächerlich! Wenn überhaupt, werden die Tschetschenen und Uiguren weh tun, nicht die US-Amerikaner oder EU-Europäer.
     
  7. KlausAmSee

    KlausAmSee Talk-König

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    5.267
    Zustimmungen:
    1.439
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Russlandkonflikt? Antwort: Fracking

    Wenn man will, kann man auch deutlich mehr schaffen. Knackpunkt sind nachwievor die Energiespeicher.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. März 2014
  8. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.565
    Zustimmungen:
    2.201
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: Russlandkonflikt? Antwort: Fracking

    Das Problem ist eben auch das Energie wirklich "grün" ist. Wenn man massenhaft seltene Metalle für Solarzellen und Akkus benötigt, dann ist das eben auch nicht wirklich grün. Und das ist dann eben auch nicht Sinn der Sache.
     

Diese Seite empfehlen