1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Russland weist US-Vorwürfe zu Hackerangriffen zurück

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 10. Oktober 2016.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.292
    Zustimmungen:
    336
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Die zuletzt verstärkt auftretenden Hackerangriffe auf politische Institutionen der USA sorgen für Spannungen zwischen US-Regierung und Russland. Die Amerikaner werfen Moskau vor, hinter den Angriffen zu stecken, die Russen weisen dies vehement zurück.

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. Speedy

    Speedy Foren-Gott

    Registriert seit:
    25. März 2001
    Beiträge:
    11.301
    Zustimmungen:
    796
    Punkte für Erfolge:
    123
    Russland weißt aus Prinzip alles zurück auch wenn es denn stimmt, aber immer alles abstreiten.
    Kennen wir doch seit der Ukraine, keine Russischen Soldaten, alles Urlauber in Kampfausrüstung....
     
    Fliewatüüt gefällt das.
  3. Fliewatüüt

    Fliewatüüt Guest

    Die Behauptung würde Russland bestimmt zurückweisen. :D
     
  4. otto67

    otto67 Senior Member

    Registriert seit:
    17. Juli 2007
    Beiträge:
    432
    Zustimmungen:
    433
    Punkte für Erfolge:
    73
    Die würden auch zurückweisen dass zuviel Wodka besoffen macht, wenns aus der falschen Ecke behauptet wird;)
     
  5. Otto41

    Otto41 Junior Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2015
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Die BILDung unserer Atlantik-Brücke wirkt. Man siehts.

    Leute machts mal'n Check.

    Da soll also n' Hack stattgefunden haben. Der Punkt den ihr verpasst das die Amis - mal wieder - ohne Vorlegen von Fakten die Russen dahinter vermuten und mit "weiteren" Sanktionen belegen wollen. Hallo? Klopf Klopf?! Erinnert sich eigentlich noch jemand - irgendjemand - an die "weapons of mass destruction" Sache?! Die vielen anderen Gelegenheiten an denen sich die Amerikaner als Weltpolizist sahen und ohne Mandat mal wieder den Revolver schwangen?!

    Es geht nicht darum das vermutlich die Russen dahinter stecken. Es geht darum das man ein Land und Menschen sanktionieren will ohne überhaupt Beweise vorzulegen und die Gegenargumentation schon als lächerlich abtut. Was wäre denn wenn es eine fremde Hackergroup wäre. Nur mal angenommen?! Das wäre ungefähr so als würde ich insistieren mein Nachbar ist ein Dieb, die Polizei kommt, verhaftet ihn und der Richter verknackt ihn im Schnellverfahren ohne Gerichtsverhandlung. Als würde ich für die Wahrheit an sich stehen - mein Wort ist genug.

    Leute wachts mal langsam auf von der Putin ist an allem Schuld - Sache und hinterfragt mal das politische Weltgeschehen oder ist euch das zu anstrengend?! Da sind viele politische Interessen dahinter.

    Was die Ukraine betrifft.... natürlich sind es nur Putin's Jungs die da Böses tun. Komischerweise sterben/starben auf der Krim damals keine Leute .... nur im Osten. Googelt mal "Swoboda" .... und informiert euch - richtig.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Oktober 2016
  6. Fliewatüüt

    Fliewatüüt Guest

    Was du hier den Leuten vorwirfst, machst du doch selber, nur in die andere Richtung.
    Und nur RT Propaganda schauen oder Kopp lesen ist mir zu einseitig, bzw. zu blöd.
     
    KLX gefällt das.
  7. Speedy

    Speedy Foren-Gott

    Registriert seit:
    25. März 2001
    Beiträge:
    11.301
    Zustimmungen:
    796
    Punkte für Erfolge:
    123
    Der "Hack" hat aber Clinton geschadet, und war gut für Thrump. Und für Russland ist Thrump nun mal der bequemere Präsident.
    Somit war der Hack durchaus im Interesse von Russland. Ob sie es aber tatsächlich waren, keine Ahnung.
    Als die Bundestags Rechner gehackt wurden, und damas die IP auch Russland zugeordnet werden konnte, hat daran auch niemand gezweifelt ;)
     
  8. Otto41

    Otto41 Junior Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2015
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Wenn das dein "Argument" sein soll - was eigentlich nur eine blöde Unterstellung ist dann wundert mich garnix mehr. Es geht mir nur darum sich mal zu informieren. Das zu einer Information alle Seiten gehören und auch die Faktenlage mal durch eigenen Recherchen geprüft werden sollte ist bei dir anscheinend offensichtlich kein Standard.

    @Speedy - das niemand daran gezweifelt hat wage ich zu bezweifeln. Denn mit mir ist da schon Einer - und ob du's glaubst oder nicht - Putin ist nicht an allem schuld, auch wenn man uns das gerne anBILDen möchte. Und...btw... eine russische IP bekommst kinderleicht übern VPN.

    Es gibt viele Interessen die dabei - vor allem wirtschaftlich - diesen Konflikt beheizen wollen. Allen voran die Wall Street und die Hardliner im Militär das natürlich eine riesige Waffenindustrie am Laufen halten muss die sich in den USA aufgrund ihrer selbstauferlegten Rolle als Weltpolizeit gebildet hat. Das Putin auf der anderen Seite kein Musterschüler in Sachen Wahrheit ist sehe ich absolut - auch die Russen haben ihre Interessen. Nur es hilft absolut nix ständig mit Unterstellungen ohne Beweisen zu kommen und meinen damit wäre Recht und Gerechtigkeit genüge getan. Das ist zu einfach - vor allem wenn der Weltfrieden auf dem Spiel steht. Wer hat sich denn bspw. aus den Verhandlungen um Syrien zurück gezogen weil man offensichtlich keine Trennlinie zwischen moderaten und gefährlichen Rebellengruppen ziehen will?! Diese Doppelmoral auf BEIDEN Seiten kotzt mich an.

    Ehrlich - diese Region im nahen Osten hängt nicht erst seit dem Auftreten Putins an der Seite Assads in der Shalalala. Da war schon ein gewisser Schorsch Dabbelju im Irak der den ganzen Irrsinn mit seinem Krieg losgetreten hat.

    Gugg mal ich könnt ewig darüber weiterdiskutieren. Warum bspw. die USA im Zuge dessen neuerdings verlautbarte gnädigerweise einige Flüchtlinge, die man sich selbst natürlich aussuchen möchte, aufnehmen wird. Ach wie nett! Wie wärs mal mit einem Großteil der Verantwortung und dem Flüchtlingsstrom weil man das Feuer da unten angezündet hat?! Aber nein da iss ja wieder der pöhse Putin mit seinen Fassbomben und seiner Bombardierung. Leute man sieht ja den Wald vor lauter Nebelkerzen nicht mehr. Hört mir doch auf mit RT-Leser und so'n Geschiss - guggt euch doch allein mal die Wirtschaftsleistung der amerikanischen Militärindustrie an.... Obama iss doch kein Präsident mehr - der wird doch nur noch von den Falken durchs Oval Office getrieben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Oktober 2016
  9. Otto41

    Otto41 Junior Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2015
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    sorry Doppelpost - bitte löschen. Danke :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Oktober 2016
  10. Fliewatüüt

    Fliewatüüt Guest

    Und unterstellst damit, dass alle die, die sich nicht so oder dort informieren wie oder wo du es tust, ein Informationsdefizit hätten.
    Nichts anderes sollte doch die Aussage "informiert euch - richtig" bedeuten.
     

Diese Seite empfehlen